Nasha Berend Francesco´s Erbe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Francesco´s Erbe“ von Nasha Berend

Kedreen und Cosimo haben sich in Italien ein kleines Paradies erschaffen und fühlen sich wohl. Von den Grausamkeiten der Welt, bekommen sie selten etwas mit, da sie noch immer ohne Strom und fließendem Wasser auskommen. Sie leben noch genau so, wie Francesco ihnen das Haus überlassen hat. Sie ahnen auch nicht, dass der 16jährige Paolo unter seinem gewalttätigen Vater leidet, der ihn misshandelt und schlimmen psychischen, wie physischen Schaden zufügt. Als seine Großmutter ihm einen neuen Schulrucksack schenkt, findet er bei den Dingen die ihm wichtig sind, einen alten Brief, den er als Erstklässler empfangen hat. Darin standen eine Telefonnummer und eine Adresse. Paolo fasst den Entschluss, sich genau an diese Person zu wenden und um Hilfe zu bitten. Unsicher, ob er das Richtige tut, reißt er von zuhause aus und unternimmt eine Reise, zu völlig fremden Menschen. Um die Entfernung, zwischen sich und seinen Vater, schnellstmöglich zu vergrößern, nimmt er das Angebot eines Truckers an, ihn auf seiner Tour: Deutschland/ Italien, zu begleiten. Als er eines Morgens wach wird, ist er alleine und ohne jegliches Hab und Gut. Fort sind nicht nur all seine Sachen, sondern auch der Brief, an den er sich so geklammerte und der ihm so viel Hoffnung geschenkt hatte. Kedreen und Cosimo setzen alle Hebel in Bewegung und aktivieren den gesamten Freundeskreis, um einem fremden jungen Mann zu helfen, von dem sie erst während ihrer Nachforschungen erfahren, wer er ist. Als die abendlichen Telefonate mit dem Teenager ganz plötzlich abreißen, bekommen die Beiden es mit der Angst zu tun und Kedreen wird von seiner Vergangenheit eingeholt, hofft aber, dass Cosimo ihm den Rücken stärkt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen