Natalia Ginzburg Nie sollst Du mich befragen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nie sollst Du mich befragen“ von Natalia Ginzburg

Natalia Ginzburg schreibt in diesen Erzählungen an ihrer Autobiographie weiter, sie erinnert sich an die Lebensalter, ihren Alltag, ihr Arbeitsleben.Sie wendet dabei dasselbe listige Verfahren an wie in ihrem berühmten Buch, dem Familienlexikon (Quartbuch). Scheinbar bescheiden läßt sie ab von den großen Ereignissen und Gefühlen und beschränkt sich auf das, was ihr begegnet ist. Das freilich wird mit einer Genauigkeit und Gelassenheit erzählt, die das Private sofort verallgemeinert. Unter Tränen und Gelächter erkennen wir, auf dem Umweg über die Innenwelt, die Außenwelt.§

Stöbern in Romane

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

Dann schlaf auch du

Packend und sehr gut geschrieben, empfehlenswert!

Esse74

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

Palast der Finsternis

Fantasievolle Gruselgeschichte in einem unterirdischen Palast. Hochspannung!

DonnaVivi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen