Natalie Cox

 3.8 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Natalie Cox

Natalie Cox war schon immer ein großer Fan romantischer Liebesgeschichten. Als sie alles ausgelesen hatte, was ihr in die Finger kam, beschloss sie, endlich ihr eigenes Buch zu schreiben. Ihr schokoladenbrauner Labrador saß dabei die ganze Zeit neben ihr. Natalie Cox lebt in London, verbringt aber auch gerne Zeit in ihrem kleinen Häuschen in Wales.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Natalie Cox

Cover des Buches Winterwunder für die Liebe (ISBN:9783328105015)

Winterwunder für die Liebe

 (24)
Erschienen am 14.10.2019

Neue Rezensionen zu Natalie Cox

Neu
E

Rezension zu "Winterwunder für die Liebe" von Natalie Cox

Ein Winterwunder für Charlie
ejtnajvor 2 Tagen

Charlie ist nicht so der weihnachtliche Typ und versucht allem aus dem Weg zu gehen. Nach der Trennung von ihrem Freund kommt es ihr gerade recht ihre Cousine in Devon zu besuchen.

Obwohl sie Hunde nicht gerade gut leiden kann fühlt sie sich in der Hundepension sehr wohl. Auch ein ganz bestimmter Hundebesitzer lässt ihr Herz schneller schlagen, aber halt da gibt es ja auch noch den Tierarzt der Charlie zur Weißglut bringt.


Weihnachtsromane lese ich einfach für mein Leben gerne. Hier bei diesem Roman von Natalie Cox hatte mich das Cover angesprochen und ja es war wirklich ein Coverkauf wenn man es so nennen möchte.

Wenn man den Roman gelesen hat und sich dann nochmal den Klappentext durchliest merkt man recht schnell mit der Handlung des Buches hat er nicht viel zu tun.

Wie bei diesem Genre üblich, und ja von einem Weihnachtsroman erwarte ich dies eigentlich auch, gibt es ein Happy End und es gab auch einige Verwirrungen bis es dazu kam.

Mir ist der Einstieg ins Buch wirklich sehr leicht gefallen und so hatte ich das Buch auch recht schnell gelesen gehabt.

Der gesamte Roman war aus der Sicht von Charlie erzählt und zusammen mit den Gesprächen die sie mit den anderen Figuren geführt hat ergab alles ein völlig rundes Bild für den Leser. Auch den Erzählstil den die Autorin gewählt hat empfand ich als sehr angenehm.

Man konnte dem Handlungsverlauf sehr gut folgen und wenn man den etwas trockenen britischen Humor mag kann man auch die getroffenen Entscheidungen gut nachvollziehen. Klar manches war vielleicht etwas überzogen dargestellt aber immer mit einem Augenzwinkern und so konnte ich während des Lesens auch darüber schmunzeln.

Die Figuren des Romans egal ob Mensch oder Tier waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen.

Charlie aber auch die Hunde hatte ich recht schnell in mein Leserherz geschlossen gehabt und irgendwie waren auch die Hunde die heimlichen Helden des Romans. 

Obwohl ich noch nie in England war konnte ich mir diese sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen. 

Alles in allem ein sehr unterhaltsamer Roman den ich recht schnell gelesen hatte und somit Ideal für die stressige Vorweihnachtszeit.

Gerne vergebe ich alle fünf Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Winterwunder für die Liebe" von Natalie Cox

Im Schneesturm zum Glück
SilviSommervor 3 Tagen

Das Cover lädt zum träumen ein, das Pärchen das Hand in Hand durch die zauberhafte Schneelandschaft schlendert, an ihrer Seite ein großer Hund und alles schön mit Glitzer aber mit der Geschichte wurde ich erst nicht warm, sie ist nicht so magisch und voller Winterzauber wie es einem das Cover Versprechen macht.

Im ersten Drittel lernen wir Charlie kennen. Sie wird erst von ihrem Freund verlassen und dann verliert sie nach einer Gasexplosion ihre Wohnung in London , alles kurz vor Weihnachten, wo sie doch Weihnachten über alles hasst. Schlüpft sie bei ihrer Cousine Jez unter, die auf dem Land weit weg von London eine Hundepension betreibt. Es ist kurz vor Weihnachten.

Im zweiten Drittel des Buches passiert nichts aufregendes oder romantisches , der Ablauf in der Hundepension wird bis in die hinterletzte Zwingerecke beschrieben und täglich wird alles wiederholt ebenso ihre ständigen abschweifenden Gedanken zu allen möglichen Themen das fand ich etwas ermüdend.

Dann ist da Jez, ihre Cousine die zu ihrer internet Bekanntschaft zum Nordpol aufbricht und sie über Weihnachten allein mit den Hunden lässt.

Aber ich konnte nicht nachvollziehen, dass wenn man keine Hunde mag sich trotzdem darauf einlässt sich um diese zu kümmern , wie kann das gut gehen ? Aber zum Glück kann Charlie doch ihr Herz öffnen und die Hunde erobern es im Laufe der kurzen Zeit . Im letzten Drittel kümmert Charlie sich rührend um sie und wird eine tolle „Hundemutti“ und gerät sogar noch ihretwegen in Gefahr.

Dann rechnet sie auch noch mit ihrem ex Freund ab und erkennt dabei das sie ihn nicht liebte. Und zitiert Kant, ‚,Wenn wir glücklich sein wollen, müssen wir dieses Glückes auch würdig sein .“ übrigens ein sehr schönes Zitat finde ich. 

Bis sie kurz vor Heiligabend im beschwipsten Zustand den charmanten Hugo küsst, der kurz vor seiner Hochzeit mit der reichen wie ebenso arroganten Constanse steht.

Dabei werden sie überrascht von dem überaus gut aussehenden Tierarzt Cal , ein mürrischer verschlossener Typ mit den tiefblauesten Augen die Charlie jemals gesehen hat. Peinlich berührt lassen Charlie und Hugo voneinander ab.

Cal zieht beleidigt ab. Was denkt er wohl von ihr ? Zum Weihnachtsessen lädt seine Mutter Charlie ein und Cal kocht das Menü zu ihrer Überraschung. 

Obwohl es mir sehr an Romantik fehlt hat mich das Buch recht gut unterhalten. Es gibt auch lustige Dinge die im Buch passieren. 

Aber eine Frage blieb bei mir, wann wurde sich Cal seiner Gefühle für Charlie bewusst , was sie ihm bedeutet ? Das ging mir alles zu flott und zu wenig emotional .


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Winterwunder für die Liebe" von Natalie Cox

Keine Langeweile in der Hundepension
Sommerwind82vor 9 Tagen

Charlie ist eigentlich keine Hundefreundin, aber ihre Wohnung ist von einer Gasexplosion verwüstet und sie muss notgedrungen bei ihrer Cousine Jez Unterschlupf finden. Die führt in einem kleinen Dorf in Devon eine gut gehende Hundepension, für die Charlie plötzlich zuständig ist, als sich Jez zu einer Reise nach Lappland zu ihrer Freundin entschließt. Damit beginnt das Chaos pur, aber auch eine Menge interessanter Erfahrungen für Charlie, die sich sehr vergnüglich lesen. Besonders ihre Sicht auf ihre neuen Mitbewohner, die ständig anwachsen, ist höchst amüsant. Die  wachsende Anzahl der Pensionsgäste würden sicher  manchen vergraulen und auch Charlie wäre manchmal lieber wieder in London, wenn da nicht der interessante Tierarzt wäre, der aber von ihr so gar nichts hält…Aber Weihnachten wäre nicht die Zeit der Wunder, wenn es nicht für Charlie auch eines gäbe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Winterwunder für die Liebe (ISBN:undefined)

Noch vor dem offiziellen Erscheinen verlosen wir 20 Exemplare dieses romantischen Feel-Good-Romans!

303 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks