Natalie Crownberg Das Cupcake Syndrom

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Cupcake Syndrom“ von Natalie Crownberg

Um das Café ihrer Oma zu übernehmen und wieder Ordnung in ihr Leben zu bringen, zieht Lara von Köln nach Mayen. Dort trifft sie Nico, der nicht nur cool und gut aussehend, sondern auch ihr Nachbar ist. Auch wenn Lara ihn richtig heiß und sexy findet, schafft sie es, ihrem Entschluss männerfreies Leben zu führen treu zu bleiben. Bis er eines Morgens in ihrer Dusche steht. Nackt. Enthält erotische Szenen

Humorvoll, Erotisch

— ELN
ELN

Wer ultraleichte Lektüre zum Sommerdrink auf der Liege am Swimming Pool sucht, der hat sicher Spaß an diesem heiteren Geschichtchen.

— SimoneDorra
SimoneDorra
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • WUNDERSCHÖN!!!!!!!!

    Das Cupcake Syndrom
    ELN

    ELN

    14. August 2017 um 15:59

    Riesengroßes Kompliment an die Autorin, viele Dank für diese Liebesgeschichte. Hier hat die Autorin ein wunderschöner, humorvoller, romantischer Liebesroman geschrieben. Diese Liebesgeschichte hat mir oft ein Schmunzeln auf mein Gesicht gezaubert aber oft musste ich laut lachen, ACHTUNG Taschentücher –Gefahr, natürlich für die Lachtränen. Ich denke nur an Strip-Carrera oder Spinnen verstecken, einfach herrlich. Lara eine taffe Frau, mit dem Laster für heiße Unterwäsche, himmlisch. Ihr Faustschlag ist auch nicht zu verachten, ha,ha,ha. Nico ein Typ den man einfach gerne hat oder sich als Schwiegersohn wünscht. Die Beiden liefern sich tolle Duelle wo kein Auge trocken bleibt. Man fiebert einfach mit, wann klappt es endlich, wann kriegen sie sich. Dann darf man Chiara nicht vergessen eine tolle Freundin von Lara. In Laras Café würde ich mich auch sofort wohlfühlen bei diesen tollen Leuten und den Cupcakes. In diesem Liebesroman hat man alles was man braucht, Erotik, Liebe, Humor und Freundschaft. Von mir klare Leseempfehlung, bitte an Taschentücher denken:-) Ich hoffe dass es noch eine Liebesgeschichte mit Chiara gibt, denn sie hat ihren blonden Traummann verdient!!!!!!!

    Mehr
  • Nicht ganz durchgebacken

    Das Cupcake Syndrom
    SimoneDorra

    SimoneDorra

    19. July 2016 um 08:48

    Dass bei manchen eBooks das Lektorat unter den Tisch fällt, ist nichts Neues... hier hab ich die meisten Schreibfehler ganz am Anfang gefunden, aber zum Glück durchgehalten. Denn die Story ist durchaus lesbar.Dass da eine Oma, die im Eifelstädtchen Mayen ein Café besitzt, nach Köln zur lieben Verwandschaft in Rente geht, kann ich ja noch nachvollziehen. Dass Enkelin Lara das Lädchen übernimmt und einen Cupcake- und Cookie-Shop daraus machen will, obwohl sie in ihrem Leben noch nie einen Kuchen gebacken hat, schon weniger. Aber das ist ja auch nicht die Hauptsache in der Geschichte. Eigentlich geht es um Laras heiße Romanze mit dem appetitlichen Nico, den sie im Sportstudio kennenlernt und der sich als Nachbar entpuppt. Klar ist das Ergebnis der gegenseitigen Anziehung absehbar, und die erotischen Begegnungen der beiden sind gar nicht übel geschrieben. Allerdings geht einem Laras zickiges Theater spätestens nach der ersten Buchhälfte auf den Zeiger - Mensch, Mädel, klar willst du den Kerl, du weißt es, wir wissen es, und dein ewiges Hin und Zurück braucht wirklich niemand. Es macht die Handlung auch nicht wirklich spannender, zumal es von vorneherein klar ist, wie das ausgeht.Trotz dieser Schwächen - wer ultraleichte Lektüre zum Sommerdrink auf der Liege am Swimming Pool sucht, der hat sicher Spaß an diesem heiteren Geschichtchen mit seiner gehörigen Prise Sex und dem süßem Frosting.

    Mehr