Natalie M. Wesely Der Horizont von Nacht & Finsternis: Die Maske des Reiters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Horizont von Nacht & Finsternis: Die Maske des Reiters“ von Natalie M. Wesely

BUCHTRAILER https://www.youtube.com/watch?v=I6x52A7lGpY KURZE INHALTSANGABE Der pyrmontische Reiter und erste Heerführer der imperialen Legion, Viaos Thrax, wird zum Heiligtum des Orakels von Arvaleriad, Delphyrias, entsendet, um die Seherin Célia zur Hauptstadt Pyrmontias zu geleiten, damit sie Imperator, Victor Lucenor, den Triumph über seinen Erzfeind prophezeien kann, Speerfürst Vyron von Arenthal, der den Götterpaaren Nacht und Finsternis, Erde und Unterwelt, entsagt hat. INHALTSANGABE Célia von Delphyrias, Priesterin der Göttin der Nacht und von allen Völkern der Welt von Arvaleriad als das wahre Orakel verehrt, plagen schreckliche Albträume, in denen sie ihren eigenen Tod vor Augen sieht. Doch handelt es sich bei ihren Visionen bloß um Träume oder sind es Prophezeiungen, die schon bald Realität werden? Im Krieg der zwei Städte Pyrmontias und Arenthal um die Vorherrschaft in Arvaleriad gerät ihr Heiligtum, die größte der vier Tempelstädte, zwischen die Fronten, als der aufstrebende Magistrat Victor Lucenor seinen gefürchteten Anführer der pyrmontischen Legion, Viaos Thrax, nach Delphyrias entsendet. Er soll die Seherin in einem Triumphzug in die Hauptstadt Pyrmontias führen, um Victor den Sieg über Vyron, den Speerfürsten von Arenthal, zu prophezeien. Ohne zu wissen, ob sie sich jemals wiedersehen werden, muss sie ihre heimliche große Liebe, den Künstler Pax, allein zurücklassen. Eine Odyssee durch die dunklen Wälder des Westens beginnt und die arenthalischen Speerwerfer, angeführt von dem blutrünstigen Krieger Marask, sind ihnen bereits auf den Fersen. Arvaleriad versinkt im Chaos. Dörfer brennen, Männer sterben auf dem Schlachtfeld und das Ende der vier Seherinnen, Célia und Junia, Thávia und Dáhlia, ist nah. Die Götterpaare, Nacht und Finsternis, Erde und Unterwelt, trauern um ihre Welt, die sich in ein einziges Flammenmeer verwandelt. Ihre Wut auf die Menschen steigt ins Unermessliche. In dieser Zeit der Angst und Hoffnungslosigkeit ist es der arme und unscheinbare Bauernjunge Darius Roijas, in dessen Händen das Schicksal des Orakels liegt. Nachdem sein Dorf Domas von dem unbarmherzigen Reiter Balthasar Strathis niedergebrannt und seine kleine Schwester Ana ermordet wurde, pilgert Darius mit der goldenen Maske eines Reiters im Gepäck nach Delphyrias, ohne zu ahnen, dass diese Reise sein ganzes Leben verändern wird. + Verbessertes Format + Inhaltsverzeichnis + Appendix: Städte-, Heiligtümer- und Charakterliste + Karte von Arvaleriad + OFFIZIELLE LINKS http://natalie-m-wesely.com/ http://twitter.com/NatalieMWesely

Düster und spannend. Ein fesselnder Fantasy- Roman, dessen ausgefeilte Charaktere den Leser mitreissen. Fortsetzung, bitte!

— Ozzyking
Ozzyking
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen