Natalie Matt

 4 Sterne bei 400 Bewertungen

Lebenslauf von Natalie Matt

Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Sie studiert Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Schon seit ihrer frühsten Kindheit schreibt sie Geschichten. Mit „Verstörende Träume“ aus der Jugendbuch-Reihe „Kings & Fools“ veröffentlichte sie ihren Debütroman.

Alle Bücher von Natalie Matt

Sortieren:
Buchformat:
Kings & Fools -  Verdammtes Königreich

Kings & Fools - Verdammtes Königreich

 (186)
Erschienen am 28.09.2015
Kings & Fools. Verstörende Träume

Kings & Fools. Verstörende Träume

 (92)
Erschienen am 28.09.2015
Kings & Fools. Verfluchte Gräber

Kings & Fools. Verfluchte Gräber

 (42)
Erschienen am 19.10.2015
Kings & Fools. Vergessenes Wissen

Kings & Fools. Vergessenes Wissen

 (32)
Erschienen am 22.02.2016
Kings & Fools. Vermisste Feinde

Kings & Fools. Vermisste Feinde

 (23)
Erschienen am 21.03.2016
Kings & Fools. Verbotene Mission

Kings & Fools. Verbotene Mission

 (20)
Erschienen am 04.05.2016
Kings & Fools - Im Schatten des Phoenix

Kings & Fools - Im Schatten des Phoenix

 (2)
Erschienen am 09.12.2016
Kings & Fools. Im Licht der Tränen

Kings & Fools. Im Licht der Tränen

 (1)
Erschienen am 01.12.2017

Neue Rezensionen zu Natalie Matt

Neu
Lesemietzes avatar

Rezension zu "Kings & Fools. Verbotene Mission" von Natalie Matt

Rasant und spannend
Lesemietzevor 4 Monaten

Lucas ist wieder da und jetzt heißt es für Noel und Sam ihm entweder vertrauen oder misstrauen. Da es aber wie es scheint am gleichen Strang gezogen wird, verbündet man sich. Zusammen wollen sie den Thronfolger finden, aber dafür müssen sie in den Palast und sich eine Träne eines Phönix besorgen.

Diesmal wird aus der Sicht von Lucas nur geschrieben, schade den ich hätte auch gern gewusst was in Sam oder Noel ihren Köpfen vor sich geht. Wäre interessanter gewesen.
Diesmal ist es sehr spannend da einiges an Geheimnissen aufgedeckt wird und es auch zum Schluß was dramatisch wird.
Die Charaktere an sich haben sich gut weiterentwickelt wenn man an die Anfänge denkt und das in der kurzen Zeit.
Man merkt dass es nun langsam zum Ende hingeht und fragt sich ob vielleicht einer der Figuren der Thronfolger sein könnte. Oder ob es jemand ganz anderer ist.
Auf jedenfall war dieser Band sehr spannend gewesen durch den Schauplatzwechsel. Und bin schon auf die Auflösung gespannt.

Kommentieren0
4
Teilen
zuendegelesens avatar

Rezension zu "Kings & Fools. Verfluchte Gräber" von Natalie Matt

Überzeugt mich weiterhin nicht
zuendegelesenvor 8 Monaten

Meinung

Das Cover stellt einen Teil der Haupthandlung dar. In dieser steht der Friedhof von Lavis im Vordergrund, auf dem sich auch das verborgene Internat unter dem Friedhofsgebäude verbirgt.

Durch das Buch zieht sich weiterhin ein nebelverhangener Schleier, der dem Ganzen die klare Sicht nimmt. Man findet keine Zusammenhänge, an die man sich klammern kann. Trotz der Tatsache, dass man das Internat mal verlässt und mehr von allem erfährt, tappt man weiterhin im Dunkeln.

Im weiteren Verlauf der Geschichte bekommt man ein besseres Bild von den inneren Strukturen des Internats und den geheimen Orten wie z.B. der dritten Ebene. Die gesamte Handlung ist aus der Sicht von Noel, den man schon im ersten Band begegnet ist, geschildert. Allerdings lernt man den Charakter noch mal ganz neu kennen. Durch den Wechsel der Erzählperspektive erhält man Eindrücke und Informationen, die die Handlung weiterbringen. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass diese Perspektivenwechsel zum Verständnis der gesamten Geschichte beitragen konnten. Eher im Gegenteil: sie verwirren mehr, werfen mehr Fragen auf und lassen für mich den Rest völlig uninteressant wirken. Das hat es mir erschwert, mich auf dieses Buch einzulassen. Die Idee war gegeben und wurde nicht so ausgeschöpft, wie ich sie mir erhofft habe.

Ich nahm ja an, dass die Reihe im Wechsel geschrieben wird. Aber wird sie wohl doch nicht. Dieser Band wurde ebenfalls von Natalie Matt verfasst. Ich wurde einfach nicht warm damit und habe dann dauerhaft versucht, es so schnell wie möglich zu lesen, dass ich das Rezensionsexemplar abhaken kann. Durch den einfachen Schreibstil ging das recht flott.

Bewertung

Ich denke einfach, dass die Reihe „Kings & Fools“ nicht für mich gemacht ist. Die Bücher sprechen vermutlich eine ganz andere Altersgruppe an, deswegen belasse ich es bei den ersten drei Teilen. Die Bewertung zu dem Band kommt zustande, weil ich mich schon so durch zweiten Band durch gequält habe.

 

Fazit

Kings & Fools entwickelte sich von Band zu Band in meinen Augen immer schlechter und war daher für mich kein unterhaltsames Leseerlebnis. Dafür möchte ich keine Empfehlung aussprechen. Da sollte sich jeder Einzelne wohl besser selbst eine eigene Meinung dazu bilden.

Ich danke dem Oetinger34 Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommentieren0
1
Teilen
zuendegelesens avatar

Rezension zu "Kings & Fools. Verfluchte Gräber" von Natalie Matt

Überzeugt mich weiterhin nicht
zuendegelesenvor 8 Monaten

Meinung

Das Cover stellt einen Teil der Haupthandlung dar. In dieser steht der Friedhof von Lavis im Vordergrund, auf dem sich auch das verborgene Internat unter dem Friedhofsgebäude verbirgt.

Durch das Buch zieht sich weiterhin ein nebelverhangener Schleier, der dem Ganzen die klare Sicht nimmt. Man findet keine Zusammenhänge, an die man sich klammern kann. Trotz der Tatsache, dass man das Internat mal verlässt und mehr von allem erfährt, tappt man weiterhin im Dunkeln.

Im weiteren Verlauf der Geschichte bekommt man ein besseres Bild von den inneren Strukturen des Internats und den geheimen Orten wie z.B. der dritten Ebene. Die gesamte Handlung ist aus der Sicht von Noel, den man schon im ersten Band begegnet ist, geschildert. Allerdings lernt man den Charakter noch mal ganz neu kennen. Durch den Wechsel der Erzählperspektive erhält man Eindrücke und Informationen, die die Handlung weiterbringen. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass diese Perspektivenwechsel zum Verständnis der gesamten Geschichte beitragen konnten. Eher im Gegenteil: sie verwirren mehr, werfen mehr Fragen auf und lassen für mich den Rest völlig uninteressant wirken. Das hat es mir erschwert, mich auf dieses Buch einzulassen. Die Idee war gegeben und wurde nicht so ausgeschöpft, wie ich sie mir erhofft habe.

Ich nahm ja an, dass die Reihe im Wechsel geschrieben wird. Aber wird sie wohl doch nicht. Dieser Band wurde ebenfalls von Natalie Matt verfasst. Ich wurde einfach nicht warm damit und habe dann dauerhaft versucht, es so schnell wie möglich zu lesen, dass ich das Rezensionsexemplar abhaken kann. Durch den einfachen Schreibstil ging das recht flott.

Bewertung

Ich denke einfach, dass die Reihe „Kings & Fools“ nicht für mich gemacht ist. Die Bücher sprechen vermutlich eine ganz andere Altersgruppe an, deswegen belasse ich es bei den ersten drei Teilen. Die Bewertung zu dem Band kommt zustande, weil ich mich schon so durch zweiten Band durch gequält habe.

 

Fazit

Kings & Fools entwickelte sich von Band zu Band in meinen Augen immer schlechter und war daher für mich kein unterhaltsames Leseerlebnis. Dafür möchte ich keine Empfehlung aussprechen. Da sollte sich jeder Einzelne wohl besser selbst eine eigene Meinung dazu bilden.

Ich danke dem Oetinger34 Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar
###YOUTUBE-ID=3_LMMVIZ9bs###

Eine geheimnisvolle Vergangenheit.

Wesen aus einer anderen Zeit.

Zwei Entzweite, eine gemeinsame Mission.

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde von Oetinger34.
Heute möchten wir Euch den 4. Band der Kings & Fools Jugendbuchreihe "Vergessenes Wissen" von Natalie Matt & Silas Matthes in einer gemeinsamen Leserunde vorstellen.


Sam und Noel nehmen einen Wissenschaftler des brennenden Königs gefangen. Er könnte den Weg zu der geheimen Bibliothek kennen. Doch der zwielichtige Fremde verfolgt ganz eigene Ziele, und diese drohen, Sam zum Verhängnis werden.










Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Bereits im frühen Teenageralter verfasste sie erste Geschichten. Seit 2012 studiert sie Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Der Band ,,Verstörende Träume" der ,,Kings & Fools"-Reihe ist ihr Debütroman.

Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von „Miese Opfer“. Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und „Miese Opfer“ ist sein Debütroman.


Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Jugendbüchern versinken und sich in diesem Genre richtig wohlfühlen. Wir vergeben 20 Bücher für diese Leserunde.
Blogger dürfen sich gerne mit Ihrer Blogadresse bewerben.
Das Buch liegt in Print vor & die ersten Bände sollten bekannt sein

Bewerbungsfrage:  Auf was freut ihr Euch bei dieser Fortsetzung?


Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Mehr Bücher von Oetinger34 findet ihr hier.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Zur Leserunde
LittleDragonsLibrarys avatar
Huhu,
ich wünsche euch einen schönen 3. Advent! Am 11.12. ist mein Blog nun 1 Jahr alt geworden, daher gibt es dieses Mal ein größeres Gewinnspiel und 4 Gewinne 

Unter anderem könnt ihr "Kings & Fools. Verdammtes Königreich" gewinnen. 

Zur Teilnahme geht es hier lang
Zur Buchverlosung
katja78s avatar

Ein teuflischer König.

          Ein Reich voller Schatten.

                      Vier Jugendliche - ein Schicksal.


###YOUTUBE-ID=3_LMMVIZ9bs###

Ein Reich voller Schatten, Liebe und Verrat - Kings & Fools

Die moderne High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).

Ab 14 Jahren


Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

Zeitgleich erscheint Band 2:
Verstörende Träume







Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Bereits im frühen Teenageralter verfasste sie erste Geschichten. Seit 2012 studiert sie Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Der Band ,,Verstörende Träume" der ,,Kings & Fools"-Reihe ist ihr Debütroman.

Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von „Miese Opfer“. Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und „Miese Opfer“ ist sein Debütroman.

Wir suchen für Band 1 & 2, einigeLeser, die gerne beide Bücher gemeinsam in einer Leserunde lesen und sich austauschen möchten. Dafür stellt der  Verlag jeweils 20 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungsfrage: Was glaubt ihr, steckt hinter dieser neuen Buchreihe?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Einschätzungen.

Wer gerne mehr über Oetinger34 erfahren möchte, kann sich hier umschauen.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Natalie Matt im Netz:

Community-Statistik

in 373 Bibliotheken

auf 156 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks