Kings & Fools - Verdammtes Königreich

von Natalie Matt und Silas Matthes
3,9 Sterne bei185 Bewertungen
Kings & Fools -  Verdammtes Königreich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (130):
lexanas avatar

Zum Ende hin wurde es immer besser und Schwung kam in die Sache.

Kritisch (15):

Bin da einfach nicht durchgestiegen :/ War irgendwie nicht mein Ding.

Alle 185 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kings & Fools - Verdammtes Königreich"

Ein teuflischer König.
Ein Reich voller Schatten.
Vier Jugendliche - ein Schicksal. Band 1 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von "Game of Thrones" nicht genug bekommen! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).
Mehr zum Inhalt:
Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiss niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958820692
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:224 Seiten
Verlag:Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger
Erscheinungsdatum:28.09.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne48
  • 4 Sterne82
  • 3 Sterne40
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    zuendegelesens avatar
    zuendegelesenvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Nach einem schwierigen Start überzeugt das Buch durch eine spannende Handlung
    Nach einem schwierigen Start überzeugt das Buch durch eine spannende Handlung

    Meinung

    Siehst du das auch? Siehst du, wie der verhüllte Mann durch die Wälder von Lavis streift? Welche Botschaft trägt er mit sich? Welche Gefahren lauern in diesem Wald? Düster. So wird man von dem Buch in Empfang genommen. Das Cover ist aber nur der Anfang des Ganzen.

    Die düstere Stimmung auf dem Cover hängt im gesamten Verlauf der Geschichte. Es gibt keine hellen Seiten, nur die dunklen Seiten werden hervorgehoben. Lavis ist ein Königreich, in dem ein teuflischer König regiert, in dem das System funktioniert (meistens auch nicht). Und das merkt man an den Menschen, die sich diesem System machtlos unterwerfen, um zu überleben. Die Unterdrückung ist anfänglich gar nicht so greifbar. Erst, als man in Favilla – dem Internat – angelangt, spürt man, dass etwas nicht stimmt und nicht in das System des teuflischen Königs passt. Aber was ist Favilla wirklich?

    Antworten auf diese Fragen liefert der Hauptprotagonist Lucas leider nicht, er ist in erster Linie genauso ahnungslos, wie der Leser selbst. Ich finde, das gibt der Geschichte eine ziemlich glaubwürdige Richtung. Weil man sich eben genau in derselben Lage befindet. Andere Charaktere, die in dem Buch aufkreuzen, können stellenweise genauso wenig Antworten liefern. Und andere wollen nicht. Favilla ist ein Ort, an dem man nicht hinterfragt, an dem wird akzeptiert.

    Dieses Mysteriöse, was die gesamte Geschichte umgibt, findet sich im Schreibstil wieder. Dieses Buch wurde von Silas Matthes verfasst. Wie ich finde, sehr gut. Die Sprache ist einfach und spannend. Ich habe etwas dazu gelernt (Wusstest du, was ein Fidibus ist?). Stellenweise war ich von der raschen Handlung etwas überfordert und konnte das Geschehen gar nicht richtig greifen. Es war schnell und manchmal sehr brutal.

    Stellenweise hat mir bei dem Buch aber noch so einiges gefehlt. Mir schien es, als wäre es dafür gemacht, nur anzudeuten. Fragen aufzuwerfen und keine wirklichen Antworten zu liefern. Persönlich finde ich es aber immer besser, wenn man in einer Geschichte etwas in die Hände bekommt, mit dem man eben etwas anfangen kann. Kleine Rückblicke von Lucas haben das zwar gut gemacht, aber das war mir einfach zu wenig. Ich würde gerne die Welt etwas besser kennenlernen und mehr über den Ort Favilla und Lavis erfahren. Gibt es da vielleicht mehr? Zum Glück gibt es ja noch ein paar Folgebände.

    Bewertung

    Dieses Buch hat mir gut gefallen. Es waren mir einfach zu viel Andeutungen, aber zu wenige Antworten. Ich hatte meine Startschwierigkeiten, die mir irgendwie den Leseeinstieg erschwert haben. Nach knapp 100 Seiten war man dann kein Stück schlauer aber schon mitten im Geschehen drin. Und das gefällt mir nicht ganz. Da hätte man die ersten beiden Bände vielleicht besser zu einem zusammengefasst. Vielleicht hätte das besser funktioniert.

      

    Fazit

    Wenn du gerne Geschichten liest, die düster und spannend sind, bist du mit Kings & Fools genau richtig. Mysteriöse Ereignisse führen in die nächsten dunklen Ecken und urplötzlich ist es eben so, wie es ist. Ich mag solche Geschichten sehr gerne. Ich empfehle jedem, der es mit Kings & Fools probieren möchte, schon mal den Folgeband „Verstörende Träume“ griffbereit hinzulegen. Dann kann es auch gleich weiter gehen. Sonst könnte es sein, dass man davon etwas abkommt und die Geschichte nicht weiter verfolgt.

    Ich danke dem Oetinger34 Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Geschichten-Welts avatar
    Geschichten-Weltvor einem Jahr
    Kings & Fools

    Ich bewerte hier erst einmal nur den ersten Band, da ich die anderen noch nicht gelesen habe.

    Die ersten Kapitel hatten mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Alles kam mir ein bisschen zu schnell abgehandelt vor und kaum hatte man alle Infos wurde der Prota verschleppt. Ich hätte mir hier gewünscht, dass ein bisschen mehr auf das Familienleben eingegangen wird. Man merkt schnell, dass der Prota und sein Bruder vom Vater misshandelt werden, auch wenn es erst später so richtig angesprochen wird. Vom Bruder bekommt man allerdings so wenig mit, dass es schwer fällt mit ihm mit zu fühlen und dabei spielt er so eine große Rolle im emotionalen Leben seines Bruders. Man hätte zumindest ein Kapitel mit den beiden zusammen einbauen können.

    Es geht dann allerdings besser weiter und die Beziehungen zu den anderen Charakteren sind besser aufgebaut. Trotzdem hat mir immer irgendwie etwas gefehlt, was ich nicht genau benennen kann.

    Zuerst dachte ich wegen dem Anfang ja noch, dass ich es nicht zu Ende lesen werde, wenn es so weiter geht, aber da es so klein war, dachte ich mir, dass ich es doch eben einfach mal durchziehen kann und habe es nicht bereut.

    Das Buch wurde zum Ende hin richtig spannend und endet auf einem gemeinen Cliffhänger. Da ich erst noch so einige andere Bücher habe, die ich lieber lesen möchte, stelle ich die nächsten Bände ganz nach hinten auf meine Liste, werde aber noch einmal auf sie zurückkommen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Bin da einfach nicht durchgestiegen :/ War irgendwie nicht mein Ding.
    Nicht mein Ding : /

    Titel: Verdammtes Königreich
    Autor: Natalie Matt & Silas Matthes
    Reihe: Kinhg & Fools #1
    Verlag: Oetinger 34
    Genre: Jugend|Fantasy
    Seitenanzahl: 197 (reine Geschichte)


    Zitat entfällt.


    Klappentext:
    Ein teuflischer König. Ein Reich voller Schatten. Vier Jugendliche - ein Schicksal. Band 1 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von "Game of Thrones" nicht genug bekommen! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie). Mehr zum Inhalt: Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiss niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

    Meine Meinung:
    Vorweg....ich habe dieses Buch nur gelesen, damit ich eine Aufgabe bei der Themenchallange von LB meistern kann...leider gab es zu der Aufgabe keine wirklich guten Alternativen & King & Fools klang ganz interessant...

    Klang ganz interessant..das beschreibt es für mich ganz treffend.
    Ich bin nicht mehr wie früher ein wirklicher Fantasyleser, aber ab und zu greife ich mal gerne zu dem Genre. Zudem fand ich die niedliche Seitenzahl von knapp 200 Seiten wirklich sehr machbar ;)

    Das Problem für mich bestand darin, dass ich einfach null und nada in die Story reingekommen bin.
    Es geht zacki los und wenn du nicht sofort alles kapierst, was in dieser Welt abgeht...tja dein Pech.
    So war mein Gedanke vor allem zu dem Anfang !
    Ich hatte keinen wirklichen Halt und auch später schaffte die Story es nicht, mein Interesse zu wecken oder mich als Leser an sich zu binden.

    Ich bin weder mit der Story oder den Charakteren warm geworden, aber das Schlimmste war für mich wirklich der Schreibstil.
    Gegenwart finde ich ansich nicht schlimm, aber hier las es sich für mich ganz furchtbar :O
    Irgendwie fand ihn es einfach nur mega langweilig und trocken.

    Fortsetzung? :
    Ne, lass mal. Ich bin leider gar nicht gut in diese Welt angekommen und mein Interesse ist beinahe sofort wieder erloschen.

    Bewertung:
    Es war einen Versuch wert, aber ich lasse mal lieber die Finger von weiteren Bänden...ich verstehe aber auch nicht so wirklich, was das mit Game of Thrones zu tun haben soll ?! : /
    Von mir gibt es:

    2 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    148
    Teilen
    S
    staronevor 2 Jahren
    Start in ein neues Leben

    Zum Inhalt: 


    Im  Königreich des Brennenden König Band 1 hat jeder seinen bestimmten Platz und Aufgabe und so begegnen wir Lucas, dem Käutersammler und seiner Familie. Die besteht aus dem Vater, der als eine Art Amtmann im Kräuterviertel herrscht, Lucas etwas älterem Bruder Tom. Die Mutter ist schon einige Jahre tot. Was den Vater dazu bewogen hat mit dem Trinken und Schlagen in seiner Familie zu beginnen. Lucas und Tom leiden darunter sehr. 


    Doch der Brennende König erwartet auch noch andere Dienst von seinen Untertanen, nämlich das immer einer aus der Familie, gerne der älteste Sohn oder Tochter freiwillig mit den Verhüllten Männer geht. Kein weiß wer diese Männer sind und wo sie die Jugendlich hin bringen, denn noch nie kam einer nach Hause zurück. Was alle in Angst und Schrecken versetzt.  Wieder einmal ist es soweit und sein Vater wählt ihn Lucas, den Jüngeren aus. Lucas kann es nicht fassen, schweren Herzens muss er seinen Bruder Tom verlassen. Und begibt er  sich auf die Reise mit den Verhüllten Männer...wo wird sie enden.


    Meine Meinung : 
     Auch wenn das Cover jetzt optisch nicht so viel hermacht, gefällt es mir, denn durch das ganze Grau wirkt recht düster und man bekommt schon mal einen kleinen Hinweis in welche Richtung es geht. Und das Leben von Lucas und seiner Familie ist bis auf wenige Ausnahmen auch keines welches ich mir als Leserin wünschen würde. Schön wie das Autorenteam hier uns Lesern Lucas Welt und Leben vor Augen führt und schildert. Eine Karte gleich am Anfang des Romanes macht deutlich welche Abgrenzung es durch den Brennenden König gibt so ähnlich wie in die Tribute von Panem, wenn der Vergleich erlaubt ist. Sonst gibt es aber keine Gemeinsamkeit, denn der weitere Verlauf geht eher in Richtung Schule oder Internet und man fragt sich für was das alles gut ist. Die Düsterkeit Angesichts der Örtlichkeit bleibt weiterhin bestehen und es stellen sich mehr Fragen als der Leser oder die Leserin Antworten erhält . Was auch noch mit unerwarteten Wendungen einhergeht und man freut sich als Leserin schon auf den 2.Band. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Pergamentfalters avatar
    Pergamentfaltervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Lockerer Lesespaß für Zwischendurch
    Rezension zu "Kings & Fools - Verdammtes Königreich"

    "Kings & Fools - Verdammtes Königreich" ist der erste Band einer Reihe, von der in diesem Mai der sechste Band erscheinen wird. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der beiden jungen deutschen Autoren Natalie Matt und Silas Matthes, bei dem ihnen der Fantasy-Autor Bernhard Hennen als Pate zur Seite steht. Die Handlung spielt in dem Königreich Lavis, das vom Brennenden König beherrscht wird. Seine Bewohner sind in verschiedene Gruppen eingeteilt, z.B. die Holzfäller, die Hüttenbauer, die Kräutersammler oder die Minenarbeiter, und sind strengen Regeln unterworfen. Der Protagonist ist der siebzehnjährige Lucas, ein Kräutersammler. Als er eines Abends von der Arbeit zurückkehrt, prangt an der Tür seines Zuhauses das Zeichen der verhüllten Männer - jenen mysteriösen Gestalten, von denen niemand weiß, wer genau sie sind und was sie mit den mitgenommenen Jugendlichen machen, denn zurückgekehrt ist noch keiner. Voller Angst vor seinem baldigen Tod muss Lucas sie begleiten und ahnt dabei noch nicht, in was er hineingerät...
    Die Welt, die die Autoren hier zeichnen, ist faszinierend, auch wenn im ersten Band noch nicht allzu viel darüber verraten wird. Es gab immer wieder Andeutungen und kleine Hinweise, wie es tatsächlich in Lavis zugeht. Leider gab es inbesondere über den Brennenden König noch nicht allzu viele Informationen, obwohl er eine zentrale Rolle zu spielen scheint. Hoffentlich ändert sich das im nächsten Band. Die Figuren waren mir allesamt schnell sympathisch und hatten gut ausgearbeitete Persönlichkeiten: vom ehrgeizigen Lucas, über den freundlichen Noel, die undurchsichtige Sam, bis hin zu einer ganzen Reihe von Figuren, die zwar in die Geschichte eingeführt, aber noch nicht genauer vorgestellt wurden. Allerdings konnte ich mich weder in Lucas, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird, noch in eine der anderen Figuren wirklich hineinfühlen und so die Geschichte direkt miterleben. Dafür fehlte mir bei den Figuren eine gewisse Tiefe - vielschichtigere Charaktere, mehr Gedankengänge und Gefühle insbesondere von Lucas... Ich hoffe, das kommt noch in den Folgebänden. Die Handlung selbst schien mir stellenweise zu hastig erzählt. Sie springt teilweise recht oft von einem Zeitpunkt zu einem nächsten, wodurch die Dynamik der einzelnen Figuren und auch ihrer Beziehungen zueinander ein wenig verloren ging. Aus Lucas' bisherigen Erlebnissen hätte noch wesentlich mehr herausgeholt werden können, vor allem auf der Gedanken- und Gefühlsebene, die zu schwach war. Dennoch ist die Geschicht spannend geschrieben und steuert vor allem am Ende auf einen Höhepunkt zu, den ich überhaupt nicht erwartet hätte und angesichts dessen das Buch viel zu schnell zu Ende ist.
    Sehr deutlich wird, dass es sich bei diesem Buch um den ersten Teil einer Reihe handelt. Viele Fragen werden augeworfen und nur wenige geklärt. Figuren, von denen man nur erahnen kann, dass sie vielleicht einmal wichtig werden, tauchen kurz auf - lange genug, um sie wahrzunehmen, aber dann doch zu kurz, um sie einigermaßen kennenzulernen.

    Fazit

    Der erste Band von "Kings & Fools" ist ein lockerer Lesespaß für zwischendurch, der mir angesichts der Handlung und der Welt viel zu kurz erschien. Auch wenn ich manche Schwächen angekreidet habe, macht es doch Spaß, die Geschichte zu lesen und ich freue mich bereits auf den zweiten Band!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    AnnabelleGreenleafs avatar
    AnnabelleGreenleafvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannender Auftakt, leider ein bisschen kurzweilig.
    Spannend

    "Du musst nicht glauben, dass es klappt. Du musst es wissen,..." ~Jon
    (15 Favilla. Krankenstation. / S.136)


    Kurzbeschreibung:

    Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiss niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.


    Meinung:

    Ich hatte von diesem Buch etwas ganz anderes erwartet, nichtsdestotrotz hat es mir wirklich gut gefallen.

    Die Geschichte verströmt eine düstere, schaurige Stimmung und ich wusste nicht so recht, was ich von dem ganzen halten soll, da es eben sehr geheimnisvoll wirkt. Im Laufe des Buches hat mich eben diese Athmosphere dann aber doch gepackt.

    Mit Lucas, dem Protagonisten hatte ich auch so meine Startschwierigkeiten. Er wirkt auf mich manchmal sehr dramatisch, kann aber auch sein, dass nur ich diesen Eindruck habe.. Seine Entschlossenheit und Disziplin konnten mich dann doch noch mit ihm anfreunden.
    Seinen besten Freund Noel mochte ich sofort. Seine ruhige, überlegte Art macht ihn sofort symphatisch. Ich hätte mir gewünscht, noch ein wenig mehr über ihn zu erfahren.

    Leider ist das Buch mit 200 Seiten recht kurzweilig, sodass es eigentlich vorbei ist, bevor es richtig losgeht. In dem Sinne bin ich natürlich schon gespannt, wie es weitergeht.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    D
    daemonenglitzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gut gelungener Anfang für eine neue Fantasyreihe
    Kings & Fools - Verdammtes Königreich

    Mit ihrem Buch "Verdammtes Königreich" haben die Autoren Natlie Matt und Silas Matthes einen gelungenen Auftakt für ihre Fantasyreihe "Kings & Fools" geschrieben.

    Lavis wird schon seit Jahrhunderten von einem teuflischen König regiert. Immer wieder kommen verhüllte Männer um einen Bürger zu entführen, nur durch ein leuchtend rotes Symbol an dessen Tür kündigt sie an.
    Als Lucas das Zeichen an seiner Tür sieht, weiß er, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Niemand weiß wohin sie in bringen werden, niemand weiß wer sie sind.
    Lucas weiß nicht, dass er gerade dabei ist in das größte Abenteuer seines Lebens zu stolpern, das alles verändern könnte.

    Schon nach den ersten paar Sätzen konnte ich mich sehr gut in Lucas' Welt und Sichtweise einfinden. Die Handlung nahm mich schnell gefangen und so las ich das Buch (und seine Fortsetzungen) an einem einzigen Tag.
    Auch wenn man im Laufe der Geschichte immer mehr erfährt, ist klar, dass es immer noch sehr viele Geheimnisse zu lüften gibt.
    Auch die zwischenmenschlichen Aspekte kommen in diesem Buch nicht zu kurz, sodass man schnell noch andere Charaktere neben Lucas ins Herz schließt.

    Insgesamt ein sehr gutes Buch, mit vielen überraschenden Wendungen, die Lust auf mehr schaffen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    AnonymerWombats avatar
    AnonymerWombatvor 2 Jahren
    Rezension - Kings & Fools 1

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LillianMcCarthys avatar
    LillianMcCarthyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Toller Einstieg in die Fantasyreihe.
    Kombirezension Band 1 und 2

    Inhalt: Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten. (Quelle: Verlag)

    Estelle will nur eins: weg! Weg von Favilla, weg von den Visionen, die sie heimsuchen. Sie traut schon lange niemandem mehr. Denn eins ist sicher: Auch ihre Mitschüler haben dunkle Geheimnisse. (Quelle: Verlag)

    Meine Meinung: Ich war sehr gespannt auf eine der ersten Reihen des Oetinger 34 Labels und habe vor einiger Zeit den ersten Band der Kings & Fools Reihe gelesen und vor kurzem dann mit Teil 2 weitergemacht. Ich habe beschlossen. Diese beiden möchte ich euch heute vorstellen.

    Was mir zunächst aufgefallen ist, das ist die liebevolle und aufwändige Gestaltung der Bücher, wie sie für Oetinger 3 kennzeichnend ist. Alles ist sehr düster und geheimnisvoll gehalten und kaum hat man das Buch geöffnet, ist man sehr gespannt auf den Inhalt, der sich dahinter verbirgt. Jedes Buch der aktuell sechsbändigen Reihe wird aus der Sicht von einem der vier Jugendlichen erzählt, um die es primär geht. In Band 1 erhält Lucas das Wort, der neu nach Favilla kommt und sich erst mit den Regeln und Gewohnheiten dieses merkwürdigen Ortes bekanntmachen muss. Im zweiten Teil ist es Estelle, die schon länger dort ist und schon einiges mehr an Eindrücken gewinnen konnte, jedoch längst noch nicht alles weiß. Ich mochte beide sehr gerne, kam aber häufig nicht mit Lucas‘ Einstellung und Denkweisen zurecht. Estelle hingegen war mir noch einmal ein ganzes Stück sympathischer und ich kann auch ihre Handelsweisen, Wünsche und Sorgen sehr gut nachvollziehen. Überhaupt hat jeder der Jugendlichen ein eigenes Ziel und ein eigenes Vorgehen, welche sehr viel Spannung und Fahrt in die Geschichte bringen und einen großen Teil des Buches ausmacht.

    Favilla liegt im Königreich Lavis, welches von einem geheimnisvollen König beherrscht wird. Es hat seine eigene Gesellschaft, eigene Klassen, Regeln und Gebräuche, von denen man schon in Teil 1 einen sehr guten ersten Einblick bekommt. In Teil 2 fühlt man sich mit ihnen sehr vertraut und man hat den Eindruck dort nun durchzublicken. Das kann ich jedoch nicht unbedingt bezüglich der gesamten Geschichte behaupten. Ich hatte sehr oft das Gefühl, dass die einzelnen, doch recht kurzen Bände mich bisher bezüglich des roten Fadens der Reihe noch nicht so ganz aufgeklärt haben. Ich hoffe hierauf im nächten Band mehr Hinweise zu bekommen. Denn bisher steht über allem noch ein großes Fragezeichen. An dieser Stelle muss auch gesagt werden, dass man ein Buch irgendwie nicht ganz als etwas Abgeschlossenes sehen kann. Mir kam es häufiger so vor, als hätte man ein langes Manuskript einfach in sechs etwa gleich große Teile geteilt. Dies kann auch der Grund sein, weshalb man nach zwei Bänden noch nicht wirklich den leitenden roten Faden gefunden hat, was ich ein wenig schade finde.

    Nichtsdestotrotz leiten die beiden Bände eine Reihe ein, bei der man merkt, wie viel Arbeit im Text steckt. Er ist sehr schön geschrieben, flüssig zu lesen und birgt eine Menge Spannung. Das Buch wird häufig als etwas beworben, was man lesen kann, wenn man nicht genug von Game of Thrones bekommt. Diesen Eindruck hatte ich noch nicht, denn es ist deutlich harmloser. Eines hat es aber mit der Kultserie gemeinsam: Das Setting einer düsteren mittelalterlichen Welt und einem König, der drohend über allem steht.

    Fazit:  Komplett begeistern konnte mich die Reihe nicht, denn die Geschichte steht noch komplett am Anfang und trotz zwei gelesener Bücher, gab es nur sehr wenige Informationen für den Leser. Eine liebevolle Gestaltung und ein toller Schreibstil konnten mich aber sehr überzeugen und ich bin neugierig auf mehr. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    rainags avatar
    rainagvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein toller Auftakt für eine Serie, die viele Geheimnisse und noch mehr Spannung verspricht.
    Freundschaft, Ehrgeiz, Geheimnisse und Spannung

    Worum geht es wirklich?


    Es geht um die Geschichte von Lucas und Noel.
    Lucas ist 17, ein Kräutersammler und lebt zusammen mit seinem Vater und seinem älteren Bruder Tom im Dorf der Kräutersammler. 
    Als er eines Abends nach der Arbeit nachhause geht, sieht er an der Tür seines Hauses drei rote Streifen, das Zeichen der verhüllten Männer. Sobald die roten Streifen an der Tür eines Hauses sind, muss der erstgeborene mit den verhüllten Männern mitgehen, jedoch weiß keiner wohin sie gehen und was mit ihnen passiert, denn es ist noch nie jemand zurückgekehrt. Als Lucas die Streifen sieht, beschließt er freiwillig zu gehen, um seinen Bruder Tom zu retten. Und so kommen in der Nacht zwei schwarz verhüllte Männer und nehmen Lucas mit.

    (Spoiler!)

    Sie bringen ihn in ein altes Gebäude unterhalb des Friedhofes, wo er Noel kennen lernt. 
    Auch Noel, der als Minenarbeiter beschäftigt war, wurde in dieser Nacht geholt. 
    Lucas erfährt, dass es sich bei dem Anwesen um ein Internat namens Favilla handelt und er hier eine Ausbildung erhalten wird. Nachdem Lucas vom Krankenpfleger Jon gecheckt wurde, werden er und Noel in einen großen Saal geführt. Dort stehen bereits hunderte Jungen und Mädchen, aufgereiht wie Soldaten, und warten auf Anweisungen von Emma, der grauhaarigen Lehrerin. 
    Lucas erkennt unter den vielen Schülern einen Jungen aus seinem Dorf wieder, Aron. Zwischen ihnen herrscht jedoch alles andere als Freundschaft und Lucas weiß, das Aaron versuchen wird ihm zu schaden.
    Noel und Luca müssen einen Kampf mit Schwertern austragen, um sie je nach Fähigkeiten in Ligen einzuordnen. Luca gewinnt den Kampf und kommt in Liga 2, Noel wird einer Liga darunter eingeteilt, in Liga 3. Nach dem Unterricht zeigt Melvin, ein Schüler des Internats, ihnen noch alle Räumlichkeiten, die Flure und Räume, die sie nicht betreten dürfen. Er beantwortet ihnen alle Fragen, bis auf eine - wer dieses Internat leitet und wieso.

    In den nächsten Tagen fasst Luca einen Entschluss - er will der beste Schüler aller Zeiten werden. Sein Plan ist es, so schnell wie möglich in die erste Liga aufzusteigen, sodass er für Einsätze an der Oberfläche und außerhalb des Internats eingeteilt werden kann, um zuhause seinen Bruder Tom vor den Schlägen des Vaters zu schützen.

    Als Lucas und Noel eines Abends in ihrer Zelle liegen, wird Lucas von einem Geräusch wach. Es sind Schritte und Lucas kommt es vor, als würde jemand in ihrer Zelle sein, aber dort ist niemand. Auch Noel hört die Schritte, doch er bemerkt, dass sie aus der Wand kommen - jemand läuft hinter den Wänden. In den darauffolgenden Nächten hören sie immer mal wieder die Schritte, jedoch gibt es nie einen bestimmten Rhythmus und die beiden beschließen, nun noch mehr auf der Hut zu sein.
    Einige Tage später verschwindet zudem ein Mitschüler, Swen. Er war nach einer Einheit wütend und versuchte eine der Statuen der Anstalt zu zerstören, und wurde seitdem nie mehr gesehen. Lucas fängt an sich immer mehr Gedanken zu machen, was wohl aus Swen geworden ist und mit was für einem Internat er es hier wirklich zu tun hat.

    Während des Schwertkampf Unterrichts kommt eines Tages überraschenderweise Emma in den Raum und verkündet, dass ein Schüler von Liga eins in die zweite Liga absteigen wird, sodass sie einem Schüler aus der zweiten Liga die Chance geben will, sich in der ersten Liga zu beweisen. Da Lucas und Aron die besten Schüler der Klasse sind, soll sich in einem Duell der beiden entscheiden, wer aufsteigen darf. Doch als der Unterricht vorbei ist und alle Schüler im Gemeinschaftsraum sind, fordern Aron Lucas auf, die Sache sofort durch einen Kampf zu klären und Lucas gewinnt den Kampf, er schafft es in die erste Liga.

    Eines Abends beschließt Noel, trotz des Verbotes die Zellen zu verlassen, und dem Geheimnis der Schritten hinter den Wänden, nachzugehen. Er und Lucas schleichen sich durch die Gänge, bis sie plötzlich drei verhüllte Gestalten, mit blutroten Wassertropfen auf ihren Umhängen, entdecken. Noel und Lucas teilen sich auf und Lucas findet sie in einer der Grabkammern wieder, wo sie sich über eine Übernahme unterhalten. Lucas kommt eine der Stimmen bekannt vor, doch bevor er rechtzeitig einen Blick in den Raum wagt, sind die drei Personen auch schon verschwunden, ohne den Raum durch die Tür verlassen zu haben. Doch als Lucas wieder in seiner Zelle ist und Noel ihn fragt, was er gesehen hat, lügt er ihn an und erzählt es waren nur die Mitarbeiter des Internats, die Begrabenen wie sie genannt werden. 

    Als Lucas am nächsten Tag alleine im Gemeinschaftsraum ist, kommt plötzlich Emma zu ihm und erzählt ihm, dass das Internat in Gefahr ist und sich Mitglieder oder vielleicht sogar Schüler gegen sie verschworen haben. Sie bittet Lucas ihr und damit auch dem Internatsleiter zu helfen und sich Abends, mit ihr im Gemeinschaftsraum zu treffen. Lucas sieht seine Chance dem Internatsleiter zu zeigen, was er kann und somit schneller seinem Bruder helfen zu können, sodass er Emma versichert da zu sein. So schleicht sich Lucas Nachts aus seiner Zelle, doch kaum ist er bei Emma angekommen und hat sein Schwert entgegengenommen, werden sie auch schon von 4 verhüllten Gestalten angegriffen. Emma schafft es drei zu überwältigen, doch als die 4 Gestalt flüchtet, rennt Lucas ihr hinterher. Als Lucas dem verhüllten gegenübersteht und ein Kampf beginnt, den Lucas zu verlieren droht, kommt plötzlich einer der Begrabenen, Benjamin in den Raum. Der verhüllte ist für einen Moment abgelenkt und Lucas schafft es ihn zu bezwingen. Doch als Lucas sein Schwert direkt auf das Herz des Verhüllten hält, zeigt dieser sein Gesicht - es ist Melvin. Augenblicke später stürmt Emma in den Raum und fesselt Melvin. Als sie Benjamin bemerkt, befielt sie Lucas ihn zu töten, da er zu viel gesehen hat und kein Recht hat, sich um diese Uhrzeit draußen aufzuhalten.
    Doch Lucas kann es nicht, er kann Benjamin nicht töten. 
    So bringt Emma Lucas in einen Raum in dem er warten soll, und als Emma ihn wieder abholt, bringt sie ihn in einen Saal. Dort erkennt Lucas viele Schüler und auch Freunde von ihm wieder. Als Melvin sich neben Lucas stellt und ihm herzlich willkommen heißt im 'inneren Zirkel' ist Lucas völlig irritiert. 
    Da ergreift auch schon Jon, der Krankenpfleger das Wort, und stellt sich ihm nochmal vor, mit den Worten: mein Name ist Jonathan und ich bin der Internatsleiter.

    meine Meinung zum Buch

    Mir hat das Buch und damit auch der Auftakt zur Kings and Fools Reihe sehr gut gefallen!

    Der Schreibstil ist wirklich sehr schön und flüssig zu lesen. Es gibt keinerlei Unstimmigkeiten oder in die länge gezogene Kapitel. 
    Das Buch ist mit 228 allerdings auch relativ kurz, was für die Geschichte jedoch keinen Nachteil darstellt.

    Inhaltlich finde ich das Buch super. 
    Die Charaktere des Internats sind alle recht unterschiedlich, was das ganze sehr vielseitig und spannend macht. Man kann sich sehr gut in Lucas hineinversetzten und seine Handlungen und Gedanken nachvollziehen. Aber auch die anderen Schüler sind absolut glaubwürdig und erzählen alle auf ihre Weise, eine ganz eigene Geschichte. Doch erst das Zusammenleben, die Ungewissheit über das Internat, all die Geheimnisse und auch die Freundschaften machen dieses Buch, zu einem absolut gelungenen Auftakt der Kings and Fools Reihe. 


    Gefühl nach der letzten Seite
    Neugierde! 
    Als ich die letzte Seite gelesen hatte, wollte ich unbedingt wissen wie es mit Lucas weitergeht und was alles zu bedeuten hatte. 
    Und wie nicht anders zu erwarten, habe ich mir sofort den 2 Band runtergeladen!



    eine Weiterempfehlung?
    Ja!
    Wenn ihr gerne eine neue Reihe beginnen wollt und dabei in eine neue Welt abtauchen wollt, kann ich euch das Buch sehr empfehlen. Es ist sehr schön flüssig zu lesen, baut eine gute Spannung auf, schweift dabei nicht zu weit ab und beinhaltet sehr sympathische Charaktere.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________ 
    Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können!

    ________________________________________________________________ 

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt.

    Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren.

    'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman.

    Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä.

    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-)
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-)
    ________________________________________________________________ 

    Für Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    ________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen. 
    ________________________________________________________________ 

    Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen:
    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

    Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts)
    Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016
    - 73california 0 von 15 Debüts
    - Alchemilla 0 von 15 Debüts
    - Allegra2014 0 von 15 Debüts
    - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - annabchzk 0 von 15 Debüts
    - Annabel 0 von 15 Debüts
    - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Arizona 3 von 15 Debüts
    - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts
    - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts
    - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Biest 10 von 15 Debüts
    - birdsong 0 von 15 Debüts
    - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts
    - Bookflower 1 von 15 Debüts
    - Brilli 11 von 15 Debüts
    - Buchblume 3 von 15 Debüts
    - Bücherwurm 0 von 15 Debüts
    - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts
    - CaptainSwan 0 von 15 Debüts
    - Caroas 3 von 15 Debüts
    - Cellissima 2 von 15 Debüts
    - ChAoT89 0 von 15 Debüts
    - chatty68 7 von 15 Debüts
    - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts
    - Chirise 1 von 15 Debüts
    - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Condessadelanit 0 von 15 Debüts
    - Corpus 3 von 15 Debüts
    - Corsicana 8 von 15 Debüts
    - Curin 0 von 15 Debüts
    - DaniB83 0 von 15 Debüts
    - darkshadowroses 3 von 15 Debüts
    - DieBerta 2 von 15 Debüts
    - dieFlo 13 von 15 Debüts
    - dirk67 1 von 15 Debüts
    - Donauland 5 von 15 Debüts
    - dorli 12 von 15 Debüts
    - dorothea84 0 von 15 Debüts
    - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts
    - elane_eodain 12 von 15 Debüts
    - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Engel1974 2 von 15 Debüts
    - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts
    - fabulanta 0 von 15 Debüts
    - Fluse 0 von 15 Debüts
    - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER!
    - Gela_HK 4 von 15 Debüts
    - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Gelsche 0 von 15 Debüts
    - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts
    - Gruenente 4 von 15 Debüts
    - gsimak 1 von 15 Debüts
    - hannelore259 10 von 15 Debüts
    - hansemann 0 von 15 Debüts
    - heidi_59 9 von 15 Debüts
    - herminefan 6 von 15 Debüts
    - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - INA80 0 von 15 Debüts
    - Insider2199 4 von 15 Debüts
    - Iphigenie34 11 von 15 Debüts
    - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts
    - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - janni_aroha 0 von 15 Debüts
    - JennyReads 0 von 15 Debüts
    - Judith1704 2 von 15 Debüts
    - Karin_Welters 0 von 15 Debüts
    - Katja_Oe 0 von 15 Debüts
    - kepplingerbi 1 von 15 Debüts
    - Kerst 0 von 15 Debüts
    - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts
    - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Kuisawa 1 von 15 Debüts
    - LaDragonia 0 von 15 Debüts
    - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Lalarissa 0 von 15 Debüts
    - laraundluca 10 von 15 Debüts
    - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts
    - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - leselea 7 von 15 Debüts
    - Lesesumm 7 von 15 Debüts
    - Letanna 9 von 15 Debüts
    - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts
    - Lighthous23 0 von 15 Debüts
    - Lilli33 7 von 15 Debüts
    - LimaKatze 6 von 15 Debüts
    - LimitLess 2 von 15 Debüts
    - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts
    - littleblueberry 0 von 15 Debüts
    - Looony 0 von 15 Debüts
    - Lotta22 11 von 15 Debüts
    - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Marion22 0 von 15 Debüts
    - martina400 1 von 15 Debüts
    - mary789 0 von 15 Debüts
    - Marysol14 3 von 15 Debüts
    - Mausezahn 0 von 15 Debüts
    - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - merlin78 7 von 15 Debüts
    - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts
    - MimiSoot 0 von 15 Debüts
    - Mini-Dee 0 von 15 Debüts
    - MiniMixi 0 von 15 Debüts
    - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Mone97 0 von 15 Debüts
    - moorlicht 0 von 15 Debüts
    - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts
    - Nele75 11 von 15 Debüts
    - Neytiri888 0 von 15 Debüts
    - Nicol74 0 von 15 Debüts
    - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Piddi2385 0 von 15 Debüts
    - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts
    - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts
    - Ramazoddl 3 von 15 Debüts
    - Resaa 0 von 15 Debüts
    - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Saruja 0 von 15 Debüts
    - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts
    - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts
    - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Sick 10 von 15 Debüts
    - Smberge 0 von 15 Debüts
    - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts
    - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Soulreader 0 von 15 Debüts
    - Starlet 1 von 15 Debüts
    - Stinsome 2 von 15 Debüts
    - sunnessa 0 von 15 Debüts
    - sursulapitschi 4 von 15 Debüts
    - Thaliomee 2 von 15 Debüts
    - The_Reader15 4 von 15 Debüts
    - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - thoresan 1 von 15 Debüts
    - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - tierklink 0 von 15 Debüts
    - Tinkers 0 von 15 Debüts
    - tizisalazar 0 von 15 Debüts
    - Topica 0 von 15 Debüts
    - ubirkel 0 von 15 Debüts
    - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Wayland 0 von 15 Debüts
    - Wortbluete 0 von 15 Debüts
    - Wortteufel 8 von 15 Debüts
    - xxxxxx 1 von 15 Debüts
    - Yaalbo 0 von 15 Debüts
    - Yvi33 0 von 15 Debüts
    - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts
    - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts
    - Zwinkerling 0 von 15 Debüts

    Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden!

    Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015 
    Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 
    Zum Thema
    LittleDragonsLibrarys avatar
    Huhu,
    ich wünsche euch einen schönen 3. Advent! Am 11.12. ist mein Blog nun 1 Jahr alt geworden, daher gibt es dieses Mal ein größeres Gewinnspiel und 4 Gewinne 

    Unter anderem könnt ihr "Kings & Fools. Verdammtes Königreich" gewinnen. 

    Zur Teilnahme geht es hier lang
    Zur Buchverlosung
    katja78s avatar

    Ein teuflischer König.

              Ein Reich voller Schatten.

                          Vier Jugendliche - ein Schicksal.


    ###YOUTUBE-ID=3_LMMVIZ9bs###

    Ein Reich voller Schatten, Liebe und Verrat - Kings & Fools

    Die moderne High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).

    Ab 14 Jahren


    Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

    Zeitgleich erscheint Band 2:
    Verstörende Träume







    Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Bereits im frühen Teenageralter verfasste sie erste Geschichten. Seit 2012 studiert sie Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Der Band ,,Verstörende Träume" der ,,Kings & Fools"-Reihe ist ihr Debütroman.

    Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von „Miese Opfer“. Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und „Miese Opfer“ ist sein Debütroman.

    Wir suchen für Band 1 & 2, einigeLeser, die gerne beide Bücher gemeinsam in einer Leserunde lesen und sich austauschen möchten. Dafür stellt der  Verlag jeweils 20 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
    Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

    Bewerbungsfrage: Was glaubt ihr, steckt hinter dieser neuen Buchreihe?

    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Einschätzungen.

    Wer gerne mehr über Oetinger34 erfahren möchte, kann sich hier umschauen.

    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks