Neuer Beitrag

SharonsBuecherparadies

vor 2 Jahren

(4)

Was halte ich von dem Buch?

Der Einstieg in das Buch gelang mir richtig gut. Erzählt wurde aus der Sicht von Lucas, und gleich am Anfang wurde der Leser auch schon direkt ins Geschehen hinein gezogen. Ohne großes "Vorgeplänkel". Das fand ich relativ positiv denn es kam sofort Spannung auf. Gut fand ich aber auch, dass man beim Lesen noch absolut keine Ahnung hatte, womit man es wirklich in der Geschichte zu tun hat. 

Das Ende der Geschichte enthielt natürlich einen miesen Cliffhanger und man musste sofort zu Band 2 greifen.

Positiv finde ich außerdem, dass von dieser Geschichte insgesamt 6 Teile erscheinen sollen. Jedes Buch ist nicht sonderlich dick, aber es macht so schon Freude, sich die einzelnen Bände dann zusammen zu sammeln. 

Der Schreibstil war flüssig und einfach. Man konnte allem direkt wunderbar folgen und die Situationen wurde so gut bildlich dargestellt, dass man sich alles genau vorstellen konnte. 

Das Buchcover gefällt mir gut. Es passt zur Geschichte, verrät aber nicht sehr viel und wurde in einem schlichten dunklen Ton gehalten.

Lucas ist hier der Protagonist, neben noch einigen anderen interessanten Charakteren. Er gefiel mir ganz gut, auch wenn ich ab und zu nicht wusste, wohin ich ihn einordnen soll. Doch er war ehrgeizig, wusste immer genau, was er wollte, blieb aber in einigen Situationen noch einfach zu blass. Ein bisschen mehr über ihn hätte ich schon gern noch erfahren. Aber ich denke das wird dann in den nächsten Bänden passieren. 

Fazit:
Dieses Buch war eine kurze, düstere und spannende Geschichte mit einem miesen Ende. Man kann einfach nur schnell zu Band 2 greifen und dieses Buch weiterempfehlen! Toll!
Cover: 5/5Story: 5/5Schreibstil: 5/5Charaktere: 3/5Emotionen: 3/5
Gesamt: 4/5 gute Sterne!

Autor: Natalie Matt
Buch: Kings & Fools - Verdammtes Königreich
Neuer Beitrag