Natalie Rabengut Heiße Beute

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heiße Beute“ von Natalie Rabengut

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Heiße Beute" von Natalie Rabengut

    Heiße Beute
    Leseglueck

    Leseglueck

    27. August 2012 um 14:03

    Erster Satz: Sarah hatte von Anfang an kein gutes Gefühl bei der Sache gehabt. Cover: Das Cover ist wie bei allen Büchern von Natalie Rabengut schlicht und einfach. Außerdem ist es wie immer auf den Punkt gebracht und man weiß sofort was einen in dem Buch erwarten wird. Meinung: Sarah und Timo verbringen in ihrem Urlaub ein Tag auf einer Yacht. Plötzlich nähern sich der Yacht moderne Piraten und Sarah gelangt ersteinmal eher unfreiwillig in erotische Verwicklungen von denen sie sich aber eingestehen muss das die von ihnen gar nicht so abgeneigt ist wie erst dachte. Heiße Beute ist nun das zweite eBook das ich von Natalie Rabengut gelesen habe. Nachdem ich schon Das Fenster richtig gut fand konnte mich auch Heiße Beute überzeugen. Auch diese Kurgeschichte habe ich natürlich in einen Rutsch durchgelesen. Auf Romantik und tiefe Gefühle braucht hier niemand hoffen, denn schließlich gibt es in diesem Buch, wie man schon auf dem Cover sieht, eine Portion BDSM. Trotzdem es in dieser Geschichte etwas härter zugeht hat Natalie Rabengut es geschafft alles stilvoll zu beschreiben und auf obszöne Beschreibungen zu verzichten. Das Ende hat mir gefallen und lässt Spielraum für ein weitere Geschichte über Sarah und Timo. Der zweite Band Beutegier ist auch schon auf Amazon erhältlich. Fazit: Eine gelungene erotische Kurgeschichte die es auf jeden Fall in sich hat und ohne Umschweife zur Sache kommt. Da man in so einer Kurzgeschichte auf mehr Rahmenhandlung und eine tiefgründigere Beschreibung der Charaktere auch mal verzichten kann gibt es von mir auch für dieses eBook 5 von 5 Sterne.

    Mehr