Natalie Rabengut Mit allen Mitteln - Erotische Kurzgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit allen Mitteln - Erotische Kurzgeschichte“ von Natalie Rabengut

Vanessa hat die Nase voll davon, jede Party allein zu verlassen, nur weil sie zu intelligent für die meisten Männer zu sein scheint. Also beschließt sie, zu radikalen Mitteln zu greifen: Wie schwer kann es schon sein, sich für einen Abend dumm zu stellen? "Mit allen Mitteln" ist eine weitere Folge der Serie um die Albert Gessler-Fachhochschule. Jede Episode ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Weiter geht es mit "Maskenpflicht".

Witzig, prickelnd und unterhaltsam

— raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Calendar Girl - Verführt

Ich LIEBE es. Eine meiner neuen Lieblingsreihen. Kann garnicht mehr aufhören die Bücher zu lesen.

mona234

Bossman

Einer der besten New Adult Romane die ich gelesen habe!

PaulinaterS

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Vom arroganten Playboy zum heißen Traummann - ich liebe es! Sooo sexy. Ich freue mich wahnsinnig auf den 2. Band im Februar, "Mr. O."

_Maggi

Von FÜR IMMER war nie die Rede (Staatsanwälte küsst man nicht 7)

hier passt alles- ich bin total begeistert, alles was einen guten Roman ausmacht und die Charaktere sind realistisch und toll dargestellt.

littlecalimero

The Club – Desire

Ein Buch, welches leider ein paar Stolpersteine beinhaltet, von den Charakteren und deren Entwicklung her aber sehr schön zu lesen ist!

SophieMueller

Beyond Temptation - Gegen jeden Zweifel

Funken sprühen, die Anziehungskraft ist nicht zu übersehen

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzig, prickelnd und unterhaltsam

    Mit allen Mitteln - Erotische Kurzgeschichte

    raven1711

    02. October 2014 um 15:26

    Inhalt: Vanessa hat die Nase voll davon, jede Party allein zu verlassen, nur weil sie zu intelligent für die meisten Männer zu sein scheint. Also beschließt sie, zu radikalen Mitteln zu greifen: Wie schwer kann es schon sein, sich für einen Abend dumm zu stellen? Meinung: Der zweite Kurzroman aus dem Albert-Gessler-FH-Universum. Diesmal geht es um die intelligente Vanessa, die mit ihrer leicht klugscheißerichen Art Schwierigkeiten hat, einen passenden Mann zu finden, und sei es nur für eine Nacht. Daher beschließt sie mit ihren Freundinnen, sich einen Abend lang mal dumm zu stellen. Daniel hat sich gerade offiziell von seiner Freundin getrennt, mit der es schon lange nicht mehr so gut lief. Als er auf die vermeintlich wortkarge und vermeintlich weniger intelligente Vanessa trifft, kommt eins zum anderen. Daniel merkt schnell, dass die Chemie zwischen den beiden wirklich stimmig ist. Vanessa zwar auch, sie aber ängstigt es mehr und nimmt daher schnell Reißaus. Ein wenig hat es mich anfangs irritiert, immer wieder meinen Namen zu lesen. Ich bin es nicht gewohnt, dass Hauptfiguren meinen Namen tragen. Aber nach ein paar Seiten hatte ich mich dann dran gewöhnt. Auch dieser Kurzroman ist sehr und stellenweise echt witzig geschrieben. Ich habe die Geschichte mit einem Dauergrinsen im Gesicht gelesen. Wieder gibt es so schöne Verwicklungen und so sympathische Protagonisten, die muss man einfach ins Herz schließen. Ganz an den Vorgänger konnte diese Kurzgeschichte zwar nicht rankommen, aber doch nahe dran.   Fazit: Stimmige, prickelnde und humorvolle Kurzgeschichte mit wundervollen Charakteren. Ich liebe die Stories von Natalie Rabengut: 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks