Natalie Rabengut Nur vier Wochen

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(7)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur vier Wochen“ von Natalie Rabengut

Eine Information vorweg: Bei diesem Buch handelt es sich um einen erotischen Liebesroman – mit gefühlvoller Handlung, aber auch expliziten Sexszenen. Anikas Leben ist streng durchgeplant: perfektes Abitur, perfektes Studium mit perfektem Abschluss und die perfekte Karriere als Anwältin in der renommierten Kanzlei ihres Vaters. Endlich soll sie die langersehnte Partnerschaft bekommen, als ihr Vater seine Meinung ändert. Aus Sorge, dass sie nur noch für die Arbeit lebt, zögert er, sie zur Partnerin zu machen. Rasend vor Wut beschließt Anika, den erstbesten Mann zu heiraten, der ihr über den Weg läuft – nur um ihren Standpunkt klarzumachen, dass sich gefälligst niemand in ihr Leben einzumischen hat. Prompt läuft sie dem Tätowierer Boris in die Arme, den die Aussicht darauf, eine vollkommen Fremde zu heiraten, nicht unbedingt begeistert. Allerdings muss er schnell einsehen, dass Anika keine einfache Verhandlungspartnerin ist … »Nur vier Wochen« setzt die Reihe um »Das erste Date« fort. Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden, sind aber durch wiederkehrende Figuren verbunden. Das meiste Vergnügen bietet diese Reihenfolge: Das erste Date Die zweite Nacht Ein halber Kollege Desaster Nummer 3 47 – Unklare Absichten Zweidrittelmond Nur vier Wochen weiter geht es mit Dreiviertel voll (Dezember 2014) 5 gute Gründe (Februar 2015)

Widererwarten gefiel es mir doch ganz gut

— Curly84
Curly84

Ich habe schon einige Bücher von Natalie Rabengut gelesen. Dieses war das schlechteste... Fing gut an, aber dann wurde die Story flach!

— Kiliti
Kiliti

Einfach nur toll!

— raven1711
raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Palace

Meiner Meinung nach der schwächste Teil der Triologie. Schwache Mitte dafür sehr starkes Ende. Trotzallem sehr zu empfehlen

Pigie12

Bad Romeo - Ich werde immer bei dir sein

Besser als Teil 1

AvesCrown

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Man erhält sehr detailreiche Einblicke in die Escort- und Rotlicht-Szene.

isleofbookx

Game on - Mein Herz will dich

Eine weitere Autorin des New-Adult Genres, die sich mit Colleen Hoover, J. Lynn und anderen absolut messen kann.

sollhaben

Schwarzer Obsidian

Wer Fifty Shades of Grey geliebt oder immer noch liebt, wird dieses Buch nicht aus den Händen legen können. Düster, geheimnisvoll undheiß.

Daniela1988

One Night - Das Geheimnis

Eine Achterbahn der Gefühle.

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • durchhalten

    Nur vier Wochen
    dorothea84

    dorothea84

    10. March 2015 um 07:43

    Anikas Leben ist streng durchgeplant: perfektes Abitur, perfektes Studium mit perfektem Abschluss und die perfekte Karriere als Anwältin in der renommierten Kanzlei ihres Vaters. Endlich soll sie die langersehnte Partnerschaft bekommen, als ihr Vater seine Meinung ändert. Aus Sorge, dass sie nur noch für die Arbeit lebt, zögert er, sie zur Partnerin zu machen. Rasend vor Wut beschließt Anika, den erstbesten Mann zu heiraten, der ihr über den Weg läuft – nur um ihren Standpunkt klarzumachen, dass sich gefälligst niemand in ihr Leben einzumischen hat. Prompt läuft sie dem Tätowierer Boris in die Arme, den die Aussicht darauf, eine vollkommen Fremde zu heiraten, nicht unbedingt begeistert. Allerdings muss er schnell einsehen, dass Anika keine einfache Verhandlungspartnerin ist … Eine Workaholic im Zwangsurlaub, trifft auf einen männlichen "Freigeist". Wie in allen anderen Büchern von Rabengut, mit viel Witz und Humor, kann man sich für ein paar sehr schöne Stunden in eine Welt abtauchen in der Männer einfach genau richtig sind. Ich musste einfach immer wieder Lachen, wenn Sie wieder mal versucht ihn dazu zu bekommen das er sie heiratet. Vor allem das sie einfach nicht aufgibt. Aber auch wie sie langsam merkt das ihr Leben doch nicht so ist, wie sie sich es vorgestellt hatte. Dann kommt noch das erotische Knistern zwischen den beiden dazu und man ist gefesselt und kann nur von der ersten Seite an bis zur letzten durchlesen. Denn man will ja wissen schafft sie es ihn dazu zu bekommen sie zu heiraten, sind da doch Gefühle dabei und bleibt es bei den vier Wochen.

    Mehr
  • Ehe auf Zeit...

    Nur vier Wochen
    Curly84

    Curly84

    25. December 2014 um 10:53

    Anika arbeitet hart als Anwältin in der Kanzlei ihres Vaters. Ihr Ziel: Partnerin zu werden. Als sie endlich einen wichtigen Fall gewinnt, denkt sie, dass sie endlich am Ziel ist. Doch weit gefehlt. Ihr Vater ist der Meinung, sie solle heiraten und Kinder bekommen und sich nicht ganz ihrem Job verschreiben. Leider wusste auch ihr Freund Henning davon und war zu feige ihr es schon vorher zu sagen. Rasend vor Wut beschließt sie einen wildfremden Mann zu heiraten, der ihren Vater fuchsteufelswild machen würde. Und wer würde besser passen als der volltätowierte Boris. Also springt sie rein in das Abenteuer Ehe und es erwarten sie einige Überraschungen. Also am Anfang dachte ich, okay, das ist total hirnrissig, dass sie einfach in einen Laden spaziert und einem wildfremden Mann bittet zu heiraten. Da dachte ich schon ich breche das Buch ab. Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Die Geschichte war etwas anders, aber trotzdem schön und unterhaltsam. Mir hat es gut gefallen und ich werde die Autorin sicherlich im Auge behalten. Ach, und ich habe erst danach erfahren, dass es eine "Reihe" sein soll. Man kann es aber getrost lesen ohne die anderen Bücher zu kennen.

    Mehr
  • Einfach nur toll!

    Nur vier Wochen
    raven1711

    raven1711

    27. October 2014 um 18:53

    Inhalt: Anikas Leben ist streng durchgeplant: perfektes Abitur, perfektes Studium mit perfektem Abschluss und die perfekte Karriere als Anwältin in der renommierten Kanzlei ihres Vaters. Endlich soll sie die langersehnte Partnerschaft bekommen, als ihr Vater seine Meinung ändert. Aus Sorge, dass sie nur noch für die Arbeit lebt, zögert er, sie zur Partnerin zu machen. Rasend vor Wut beschließt Anika, den erstbesten Mann zu heiraten, der ihr über den Weg läuft – nur um ihren Standpunkt klarzumachen, dass sich gefälligst niemand in ihr Leben einzumischen hat. Prompt läuft sie dem Tätowierer Boris in die Arme, den die Aussicht darauf, eine vollkommen Fremde zu heiraten, nicht unbedingt begeistert. Allerdings muss er schnell einsehen, dass Anika keine einfache Verhandlungspartnerin ist …   Meinung: Ganz ehrlich, ich liebe die Bücher von Natalie Rabengut. Seit ich den ersten Roman "Das erste Date" von ihr gelesen habe, zählt sie zu meinen Lieblingsautorinnen, da sie einen so wunderschönen Schreibstil hat, der einen einfach einfängt und ein paar tolle Lesestunden beschert. In diesem Roman geht es diesmal um die Liebesgeschichte von Anika, der taffen Anwältin, und Boris, den gutherzigen Tätowierer. Beide Figuren haben wir ja schon in" Desaster Nummer Drei" kennen gelernt, und auch hier tauchen immer wieder bekannte Personen aus den vorherigen Bänden auf. Das macht so unheimlich viel Spaß zu lesen. Die Geschichte hat einen tollen, witzigen Plot und ich habe das Buch quasi mit einem Dauergrinsen im Gesicht gelesen. Ich war mit jeder Seite gespannt, was denn noch so alles auf Anika und Boris zukommt, bis Anika feststellt, dass es letztendlich doch Liebe ist. Die Figuren sind wie gewohnt gut ausgearbeitet und die Story hält noch einiges an Überraschungen bereits. Es wird einem beim Lesen also absolut nicht langweilig.   Fazit: Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Es ist witzig, romantisch, liebevoll und erotisch, außerdem wir bekommen schon erste Einblicke auf den nächsten Band.  Leider war ich schon viel zu schnell durch mit der Geschichte und hoffe, nicht zu lange auf den Nachfolgen warten zu müssen. Von mir gibt's enthusiastische 5 von 5 Punkten! (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr