Natalie Salkin Ein Vampir macht keinen Knutschfleck: (K)Ein Date mit einem Vampir

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Vampir macht keinen Knutschfleck: (K)Ein Date mit einem Vampir“ von Natalie Salkin

Vampire sind heiß, Werwölfe erst recht. Hexen sind manchmal ausgesprochen sexy, Satyre sprechen das animalische in uns an. Vorsicht! Wer wissen möchte worauf man bei einem Date mit einem Vampir, Werwolf & Co achten sollte, der schaut in diesen nicht ganz ernst gemeinten Ratgeber rein ;-) Leseprobe aus verschiedenen Kapiteln: Wussten Sie schon ... … dass Vampire keine bestimmte Blutgruppe bevorzugen? Sie nehmen, was sie kriegen können. Falls ein Vampir das Wort Vernaschen in Bezug auf Sie verwendet, dann sollten Sie hellhörig werden. Das Gleiche gilt für Werwölfe, aber das behandeln wir in einem anderen Kapitel. War der gemeine Wald- und Wiesen-Werwolf früher als reißende, mordende Bestie (siehe Rotkäppchen) bekannt, so gilt der moderne Werwolf schon fast als zahmes Haustier. Aber eben nur fast. Wie auch Vampire, bevorzugen Werwölfe allgemein junge und schöne Menschen. Gehören Sie nicht zu dieser Gruppe, dann will der Werwolf, der gerade an Ihnen rumknabbert, wahrscheinlich nur frühstücken … Fragen Sie grundsätzlich vor dem Treffen nach, ob Sie zufällig auf der Speisekarte stehen!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen