Natalie Schauer

 4 Sterne bei 53 Bewertungen
Natalie Schauer

Lebenslauf von Natalie Schauer

Natalie Schauer liebt es hinter die Kulissen und Fassaden der "heilen" Welt zu blicken. An jeder Ecke entdeckt Sie Geschichten und Abgründe, die Sie dann zu Papier bringt. In Ihren Büchern geht es um pure Emotionen, um die ungeschminkte Wahrheit, um die tiefe Dunkelheit in jedem Menschen. Natalie Schauer wurde am 20. November 1985 in Niederbayern geboren. Nach einer klassischen Ausbildung zur Hotelfachfrau und einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland, hat sie 2010 mit dem Schreiben von Sachtexten für das Online Portal Suite101 begonnen. Schnell entwickelte sich eine große Leidenschaft und es entstanden mehrere Kurzgeschichten und Romane, die nun auf Amazon nach und nach veröffentlicht werden. Sie reist für ihr Leben gerne und arbeitete unter anderem in einem Waisenhaus in Ghana. Ihr erster Thriller „Zerrissen“ stand über 100 Tage in den Amazon Top 100 Charts. Der Psychothriller „Big Daddy“ wanderte 2013 bis auf Rang 6 der Amazon Top 100 Charts.

Neue Bücher

Mordsverlust: Thriller (Dreiflüssekrimi 4)

 (2)
Neu erschienen am 18.10.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Natalie Schauer

Sortieren:
Buchformat:
Vier Brüder: George

Vier Brüder: George

 (8)
Erschienen am 29.03.2017
Mordsgeheimnis: Dreiflüssekrimi

Mordsgeheimnis: Dreiflüssekrimi

 (5)
Erschienen am 30.05.2018
...und führe uns nicht in Versuchung

...und führe uns nicht in Versuchung

 (7)
Erschienen am 26.05.2015
Big Daddy - Thriller

Big Daddy - Thriller

 (5)
Erschienen am 10.02.2013
Bittere Rache

Bittere Rache

 (4)
Erschienen am 07.12.2016
Mord im Eis: Thriller

Mord im Eis: Thriller

 (3)
Erschienen am 29.11.2017

Neue Rezensionen zu Natalie Schauer

Neu
A

Rezension zu "Bittere Rache" von Natalie Schauer

Perfekte Spannung von der ersten bis zur letzten Seite
Alex_Grubervor 3 Stunden

Mit “Bittere Rache” von Nathalie Schauer habe ich wieder einen ihrer Thriller gelesen.


Wir haben mehrere Handlungsstränge.

Zum einen ist da Samantha. Sie wurde als zwölfjährige entführt und wird nun seit Jahren in einem Keller gefangen gehalten und von verschiedenen Männern missbraucht. Gleich im ersten Kapitel sind wir dabei, wie sie verzweifelt, weil schon seit Tagen niemand mehr gekommen ist, um ihr was zu Essen und Trinken zu bringen.

Ich finde es bewundernswert, dass Sam all die Jahre nicht aufgegeben hat und noch immer Fluchtpläne schmiedet. Ihr Wille ist einfach bemerkenswert.


Wir lernen außerdem Isabell und Charlotte kennen. Beide früher dem Alkohol verfallene Existenzen, die sich zusammen aus dem Sumpf herausgeholfen haben. Sie leben zusammen und haben eine Detektei gegründet. Die beiden bekommen einen neuen Auftrag. Karla Sommer will, dass die beiden David töten. David hat vor zwölf Jahren ihre Tochter Maria getötet und dafür zehn Jahre im Gefängnis gesessen. Jetzt wurde er entlassen.

Isabell will den Auftrag nicht annehmen. Doch Charlotte sagt zu. Sie will David erst einmal kennenlernen, ehe sie ihn tötet. Doch dann steigen Zweifel in ihr auf, ob David Maria überhaupt getötet hat.


Der dritte Strang berichtet uns von Max und Karl. Beide Kriminalkomissare, die zwei Morde an Männern aufklären sollen. Beide wurden erschlagen, doch es findet sich zunächst kein Zusammenhang zwischen den beiden. Sowohl Max hat Probleme mit ihrer Frau, als auch Karl mit seiner. Doch Max schafft es mehr sich auf den Fall zu konzentrieren. Karl ist total neben der Spur und bei diesen Ermittlungen keinerlei Hilfe. So hat es Max doppelt so schwer. Wird sie den Mörder auch alleine aufspüren können…..


Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit den vielen Handlungssträngen, doch Kapitel für Kapitel haben sie sich mehr miteinander verwoben und dann fand ich das toll.

Natalie Schauer Schreibstil ist flüssig und die kurzen Unterkapitel haben mich dazu verleitet, jedes Mal mehr bzw länger zu lesen, als ich geplant hatte…..


Das Cover finde ich übrigens toll. Ein schwarzer Rahmen in dem gefesselt Hände vor einem Körper in einem weißen Kleid zu sehen sind, das sicher die Unschuld der jüngeren Samantha darstellen soll, und dazu ein paar Tropfen Blut, die die Morde darstellen sollten. Ich finde das sehr gelungen.


Für mich perfekte Unterhaltung, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.

Kommentieren0
0
Teilen
lotty1209s avatar

Rezension zu "Mordsverlust: Thriller (Dreiflüssekrimi 4)" von Natalie Schauer

Spannend bis zur letzten Seite
lotty1209vor 2 Tagen

Natalie Schauer *Mordsgeheimnis* - Drei Flüsse Reihe Band 1

Ich bin auf Facebook auf die Autorin aufmerksam geworden und da ich Krimis echt liebe und gerade auch Storys die in Deutschland spielen,  also direkt vor meiner Haustür, hab ich einfach mal einen Blick in das Buch geworfen!

Petra Haase ist eine Blogger-Queen, ihr gesamtes Leben und auch das ihrer kleinen Tochter Tiger-Sophie macht sie im Internet öffentlich,
bis eines Tages das Grauen in Petras Leben Einzug hält. Ihre kleine Tochter wird aus ihrem Garten entführt. Kommissar Horst Braun und seine Kollegin Stefanie nehmen die Ermittlungen auf. Kurze Zeit später wird die Freundin und Bloggerin Susanne Winter vor laufender Kamera erschossen.
Stehen die Kindesentführung und der Mord miteinander in Zusammenhang?
Die Zeit scheint den Kommisaren davon zu laufen.

Natalie Schauer hat eine angenehme Art zu schreiben und dadurch das ihre Story aus der Sicht der verschiedenen Protagonisten geschrieben ist, entwickelt die Geschichte eine tolle Eigendynamik.
Ich mag auch, daß die Kommissare ihre Ecken und Kanten haben und sie dadurch direkt menschlicher wirken. Da es sich ja um eine Reihe handelt, bin ich gespannt wie sich die beiden noch entwickeln werden.
Die Geschichte ist flüssig zu lesen und entwickelt sich recht schnell zu einem Pageturner.
Auch hat mir sehr gefallen das es keine vorhersehbare Story ist sondern das sich die ein oder andere Unerwartete Wendung ergibt.

Das Cover greift eine Szene im Buch auf und ich finde es grafisch toll gestaltet. Ich mag die Düstere Stimmung die das Bild vermittelt und die meiner Meinung nach perfekt zu einem Krimi passt!

Klappentext:
Wenn jede Bewegung von dir im Internet zu sehen ist, dann findet dich auch dein schlimmster Alptraum.
Petras Leben spielt sich im Internet ab, denn dort liebt und verehrt man sie. Täglich postet sie Bilder von sich und ihrer Tochter in allen Lebenslagen. Als die Kleine aus dem Vorgarten spurlos verschwindet, droht Petras auf Lügen aufgebautes Kartenhaus einzustürzen. 
Für Kommissar Braun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Tod einer berühmten Bloggerin, der vor laufender Kamera gefilmt wurde, hängt vermutlich mit dem Verschwinden des Mädchens zusammen. 
Die Zeit läuft ab.

Der Auftakt zu einer spannenden Thrillerreihe aus Bayern. Jedes Buch ist abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden.

Kommentieren0
1
Teilen
A

Rezension zu "Mord im Eis: Thriller" von Natalie Schauer

Ein gelungener Thriller, ohne blutige Details
Alex_Grubervor einem Monat

Mit "Mord im Eis" hab ich meinen ersten Thriller von Natalie Schauer gelesen. Bisher kannte ich nur ihre Drei Flüsse Krimis und ihren Part der 4 Brüder. Aber ich muss sagen, auch was Thriller angeht, hat sie mich überzeugt!

In Norwegen verschwindet während eines Tagesausflugs Finn, der Sohn von Gustav und Maria. Für Gustav ist dies besonders hart, er hat bereits seine Ehefrau und seine Tochter bei einem Autounfall verloren und sein bereits erwachsener Sohn wurde ermordet.
Die Ermittlungen der Polizei bleiben erfolglos und sowohl Gustav als auch Maria kommen mit dem Verlust von Finn absolut nicht klar.
Doch dann erhält Gustav eines Tages einen Anruf mit dem Hinweis, dass Finn noch lebt.....

Ich habe während des Lesens regelrecht mit Gustav und Maria mit gelitten. Die Autorin bringt die Gefühle der beiden wirklich gut rüber.

Wir erfahren zwischendurch immer wieder etwas über das vergangene Leben von Maria, die schon einmal verheiratet war. Diese Informationen erhalten wir auf unterschiedliche Weisen, mal durch Verhöre durch die Polizei, mal aus Gesprächen oder von Marias Exmann Ben selbst. 
Durch diese Informationen wird alles nur noch spannender.

Die Ermittlerin Inga ist mega hartnäckig. Das finde ich sehr sympathisch. Sie versucht alles, um Finn zu finden. Sie gibt einfach nicht auf.

Die Autorin schafft es ständig die Spannung zu halten. Ich kann absolut nicht sagen, dass es mal nicht spannend war. Ich musste einfach immer weiter lesen.....

Das Cover finde ich mit diesem zugefrorenen See absolut passend. Kalte Farben im Hintergrund und ein dunkles Rot für den Titel. In meinen Augen ist das sehr gut getroffen.

Fazit
Ein spannender Thriller, der es schafft, ohne detaillierte Morde und ohne viel Blut, nervenaufreibend zu sein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ghana2014s avatar
Schande…Schande…Schande

Menschen betrügen. Menschen entführen. Menschen morden. Menschen vergewaltigen.

Menschen begehen SCHANDTATEN

Manchmal werden Opfer zu Tätern. Manchmal, vielleicht haben es die Opfer verdient.

… doch immer bleiben es SCHANDTATEN

Schande…Schande…Schande

Dieses E-Book enthält die Thriller/ Psychothriller:

Big Daddy, Der Prediger, Zerrissen, Zahltag, Marias Kinder,
…und führe uns nicht in Versuchung, Höllgasse,
&
die Kurzgeschichtensammlung: Kein Weg zurück.

Kurze Zusammenfassung:

„Mein Vater ist ein Serienmörder!“ Mit dieser Aussage schockiert die dreizehnjährige Elisabeth die Polizei von Carson City. (Big Daddy)

Elias Roberts, der Sohn des Serienmörders Big Daddy, verschwand vor zehn Jahren von einem grausamen Tatort – jetzt ist er wieder da – doch er ist nicht mehr derselbe. (Der Prediger)

Was mit einer heimlichen Affäre beginnt, endet in einer Katastrophe. Charlottes Sohn verschwindet in der Nacht in der sie sich mit ihrem Liebhaber vergnügt. (Zerrissen)

Maria will Gerechtigkeit – doch was sie hervorruft ist schlimmer als der Tod. (Marias Kinder)

Was würdest du tun? Wie weit würdest du gehen? Würdest du für Dein Kind töten? Oder hast du es bereits getan? (Zahltag)

Ein Pärchen wird tot aufgefunden, aufgebahrt wie eine Trophäe liegt es in der Höllgasse. (Höllgasse)

Eine junge Frau im Gefängnis - neun tote Menschen - ein dunkles Familien-Geheimnis. Was hat Melanie zu dieser Tat getrieben? (…und führe uns nicht in Versuchung)

Fünf spannende, berührende und emotionale Kurzgeschichten über das stärkste Gefühl der Menschen - die Liebe. (Kein Weg zurück)

Die Bücher wurden alle professionell lektoriert.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Natalie Schauer wurde am 20. November 1985 in Hutthurm (Deutschland) geboren.

Natalie Schauer im Netz:

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks