Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Dryas_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,
aktuell haben wir eine neue Reihe im Programm. Konkret ist es das Debut von Natalie Winter und ihrer Shifter Cops. Da ihr die Reihe noch nicht kennt, ein paar Worte zu Beginn. Bei dem Shifter Cops handelt es sich um eine Krimireihe mit Fantasy-Elementen. Für alle Krimifreunde kann ich jedoch anmerken, dass es sich um eine Welt handelt, die mit unserer vergleichbar ist.
Allerdings spielt auch Magie und Tarot eine Rolle.
Um die Reihe kennenzulernen, bieten wir euch nun die Gelegenheit, an unserer geplanten Leserunde teilzunehmen.
Wer hat Interesse? Vielleicht sollte ich euch erst einmal sagen, worum es geht.

Worum es geht

Julie Mireau glaubt nicht an Magie und stammt doch aus einer der bedeutendsten Hexenfamilien. Mit dem Tod ihrer Tante erbt sie zunächst einen Laden für okkulte Gegenstände. Hier kaufen ortsansässige Hexen ihr Zubehör. In diesem Laden beginnt das eigentliche Abenteuer, denn Julie Mireau lernt ihre magische Profession kennen. Diese stellt die Grundlage für alles Weitere dar.


Der Klappentext

Julie Mireau glaubt nicht an Magie. Doch als sie eine Esoterikbuchhandlung in Maine mit treuem Kundenstamm erbt, ahnt sie bald, dass mehr Dinge zwischen Himmel und Erde existieren, als wissenschaftlich erforscht sind. Welche Kräfte ihr Schicksal tatsächlich beherrschen, begreift sie erst, als es beinahe zu spät ist.
Madoc Blair will nur eines: in Ruhe seinen Job als Polizist in der Einheit der „Shifter Cops“ erledigen. Als er in das kleine Nest an der Küste Maines gerufen wird, um einen gewaltsamen Todesfall zu untersuchen, wird ihm schnell klar, dass dies kein Routinefall ist. Jemand hat ein magisches Feuer entfacht, das ihn und seine besonderen Talente vor eine tödliche Herausforderung stellt.



Was ihr tun müsst um euch zu bewerben


Beantwortet uns doch einfach die Frage: Was motiviert euch dieses Buch zu lesen? Worauf freut ihr euch besonders? Was erwartet ihr von diesem Buch? Interessiert ihr euch für Magie und Tarot? Und wie gefällt euch das Cover?


Wir freuen uns auf euch und auf eine aktive Teilnahme an dieser Leserunde, zu der ihr euch mit der Bewerbung um ein kostenloses Exemplar entscheidet.

Autor: Natalie Winter
Buch: Die Hexe von Maine

Dryas_Verlag

vor 1 Jahr

Plauderecke

Hier ist Platz für alles, was sonst in keine Rubrik passt.

Dryas_Verlag

vor 1 Jahr

Prolog

Hier ist der Platz für Inhalte zum Prolog (geht bis Seite 10)

Beiträge danach
219 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

tinstamp

vor 11 Monaten

Kapitel 17: Neun der Schwerter (S. 241-250)

kim58x schreibt:
Julies Annahme Mr Sargent hätte noch nie eine Hexe getötet finde ich etwas naiv. Ich habe sein Schlusswort sofort als Drohung verstanden.

ich auch

tinstamp

vor 11 Monaten

Kapitel 19: Drei der Stäbe (S. 261-266)
Beitrag einblenden

Hier erfährt man endlich etwas mehr über Madoc...eigentlich steht am Cover die Shifter Cops....Madoc hat aer nur eine Nebenrolle

tinstamp

vor 11 Monaten

Kapitel 20: Der Teufel (S. 267-278)
Beitrag einblenden

Alistair kam mir schon zu Beginn komisch vor (das Lächeln beim Tod von Laurie), aber damit habe ich nun nicht gerechnet.

tinstamp

vor 11 Monaten

Kapitel 21: As der Kelche (279-Ende)
Beitrag einblenden

So...das wars. Ich muss leider zugeben, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Rezi folgt

tinstamp

vor 11 Monaten

Fazit und Rezension

Sorry für die große Verspätung! Leider konnte mich der erste Band der Reihe übnerhaupt nicht überzeugen...
meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Natalie-Winter/Die-Hexe-von-Maine-1467721164-w/rezension/1514833999/

auf meinem Blog:
https://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/2017/12/die-hexe-von-maine-natalie-winter.html

und bei Amazon:
https://www.amazon.de/review/R37AM6Q7CHPDX1/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Wildpony

vor 10 Monaten

Fazit und Rezension

Durch die starke Grippe die mich jetzt mehr als drei Wochen im Beschlag hatte kommt meine Rezension nun ganz verspätet.
Und das war auch u.a. der Grund warum ich nicht bei der LR aktiv werden konnte. Bei 39,8 Fieber, wahnsinnigen Kopfschmerzen und Antibiotika war absolut nicht ans lesen zu denken.
Ich bitte daher um Entschuldigung.

Hier meine Rezension:
Lovelybooks.de:
https://www.lovelybooks.de/autor/Natalie-Winter/Die-Hexe-von-Maine-1467721164-w/rezension/1523049779/

Ebenso bei Amazon und Co und wenn ich wieder ganz fit bin auch auf meinen FB-Blogs. Und da ich ja einen Serien-Blog führe (I love Books Series) denke ich das ich Band 2 doch noch lesen werde. Manchmal ändert sich ja entweder die Fortsetzung oder auch die Erwartungen beim Leser. Ich werde es einfach probieren.

Wildpony

vor 10 Monaten

Fragen an Natalie Winter

Ich habe bei Amazon gelesen das es das Buch schon mal unter dem Titel: Die Akte Feuerring gab? Unter dem Pseudonym Clair Frost.
Ist das tatsächlich das gleiche Buch?
Liebe Grüße Sonja

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.