Natascha Wodin

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(21)
(11)
(4)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Faszination Russland: Challenge 2018

    Russland

    Wedma

    zu Buchtitel "Russland" von Barbara Kerneck

    Liest du gern Bücher über Russland? Über die Geographie, die Geschichte dieses riesigen, schönen und einzigartigen Landes? Über ihre Herrscher, ihre Schriftsteller, Komponisten, Musiker, Poeten, Wissenschaftler, Entdecker? Liest du gerne Romane russischer Klassiker? Evtl. die Werke der Autoren der Gegenwart? Dann bist du hier genau richtig! Pünktlich zu russischen orthodoxen Weihnachten eröffnet ihre Pforten unsere neue Challenge „Faszination Russland“ -  2018! Was ist zu beachten: Die Challenge geht von 07.01.2018 - ...

    Mehr
    • 221
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Ungewöhnliche Spurensuche

    Sie kam aus Mariupol

    UteSeiberth

    05. February 2018 um 13:41 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Natascha Wodin versucht hier die Lebensgeschichte ihrer ukrainischen Mutter nachzuerzählen,die aus Mariupol stammtund später mit ihrem Mann als Ostarbeiterin nach Deutschland verschleppt wurde. Dabei erfährt man sehr viel über die Zwangsarbeit im Dritten Reich und ihren Folgen, Die Autorin beschreibt sehr eindringlich dieses schwierige Leben  hauptsächlich der Mutter und das hat mich sehr nachdenklich gemacht.

  • Eine bewegende Familiengeschichte

    Sie kam aus Mariupol

    Goldie-hafi

    20. December 2017 um 23:31 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Abseits von jedweder historischen Aufgeregtheit schafft es Natascha Wodin die Spurensuche zu dem Wurzeln ihrer Familie spannend zu verpacken. Die Reise in die Vergangenheit ihrer eigenen Lebensgeschichte enthüllt Schicht um Schicht auch die Geschichte des deutschen und des russischen Volkes in den Wirren der Revolution und des folgenden Krieges. Meistens nüchtern geschrieben, kann man doch an vielen Stellen die dahinterliegenden Gefühle erahnen und das Buch zieht einen immer mehr in einen Sog, so dass man es nicht mehr aus der ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2095
  • Natascha Wodin - Sie kam aus Mariupol

    Sie kam aus Mariupol

    miss_mesmerized

    11. December 2017 um 18:55 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Natascha Wodin wurde 1945 als Kind russischer Zwangsarbeiter in Deutschland geboren. Schon jung hat sie ihre Mutter verloren, die offenbar aufgrund von Depressionen den Freitod wählte. Jahrzehnte lang hat sie sich gefragt, was hinter der Geschichte der eigenen Mutter steckt, doch erst im fortgeschrittenen Alter begibt sie sich auf die Suche nach den Ursprüngen. Diese Suche nach der Familie und der Vergangenheit hat sie in ihrem Roman „Sie kam aus Mariupol“ festgehalten. Entstanden ist eine recht typische Geschichte einer Familie, ...

    Mehr
  • Lange Spurensuche

    Sie kam aus Mariupol

    LolitaBuettner

    12. November 2017 um 12:02 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Die Autorin Natascha Wodin sucht nach Spuren ihrer Herkunft, vor allem aber nach ihrer Mutter. Ihre Suche beginnt im Internet und es ist erstaunlich, wie viele Informationen sie dort findet, nicht zuletzt dank eines Mannes namens Konstantin. Vor Ort im nordrussischen Tscherepowez unterstützt er die Suche aktiv, spricht mit Einwohnern, Ämtern, verhandelt und versendet für die Autorin. Ohne ihn wäre die Geschichte womöglich nur halb erzählt geblieben. Dieser Bereich wirkt streckenweise zäh und gleichzeitig authentisch, weil es die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656

    lisam

    27. October 2017 um 14:00
  • Auf einmal hab ich eine Familie, Vorfahren ...

    Sie kam aus Mariupol

    buecher-bea

    27. September 2017 um 22:07 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Dies ist die Geschichte von der Suche nach einer Mutter, die zu früh ging. Natascha Wodins Mutter Jewgenia Jakowlewna Iwaschtschenko wurde 1920 in Mariupol (heutige Ukraine) geboren und kam während des zweiten Weltkrieges als Zwangsarbeiterin nach Deutschland. Nach dem Krieg blieb sie mit ihrem Mann und den zwei Töchtern (geboren 1945 und 1952) in Deutschland, floh nach Bayern, hatte aber schwere Traumata und Depressionen und brachte sich 1956 um. Die Reportage, wie die Autorin auf den Spuren ihrer Mutter zu wandeln versucht und ...

    Mehr
  • Auf einmal hab ich eine Familie, Vorfahren ...

    Sie kam aus Mariupol

    buecher-bea

    27. September 2017 um 22:07 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Dies ist die Geschichte von der Suche nach einer Mutter, die zu früh ging. Natascha Wodins Mutter Jewgenia Jakowlewna Iwaschtschenko wurde 1920 in Mariupol (heutige Ukraine) geboren und kam während des zweiten Weltkrieges als Zwangsarbeiterin nach Deutschland. Nach dem Krieg blieb sie mit ihrem Mann und den zwei Töchtern (geboren 1945 und 1952) in Deutschland, floh nach Bayern, hatte aber schwere Traumata und Depressionen und brachte sich 1956 um. Die Reportage, wie die Autorin auf den Spuren ihrer Mutter zu wandeln versucht und ...

    Mehr
  • Dunkle Zeiten

    Sie kam aus Mariupol

    Havers

    13. June 2017 um 07:24 Rezension zu "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin

    Auf Natascha Wodin wurde ich nach der Verleihung des Preises der Leipziger Buchmesse aufmerksam, den sie für „Sie kam aus Mariupol“ Ende März erhielt. Es ist wichtig, dass dieses Buch geschrieben wurde. Nicht nur für die Autorin, die damit den Leser an einem bewegenden Kapitel ihrer eigenen Geschichte teilhaben lässt, sondern auch für jeden von uns, wird hier doch exemplarisch an einem individuellen Schicksal ein sehr dunkles Kapitel unserer deutschen Geschichte beleuchtet, das jahrzehntelang totgeschwiegen wurde. Zwischen 1939 ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks