Natasha Corrett

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Vegetarisch basisch gut, Detox basisch vegetarisch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Natasha Corrett

Natascha Corrett ist ausgebildete Köchin, spezialisiert auf basische Ernährung. Sie bildet Profiköche in basischer Ernährung aus, betreibt in Großbritannien einen Heimlieferservice für massgeschneiderte basische Gerichte und schreibt für verschiedene Magazine und Online-Medien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Natasha Corrett

Cover des Buches Vegetarisch basisch gut (ISBN: 9783038009863)

Vegetarisch basisch gut

 (1)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Detox basisch vegetarisch (ISBN: 9783038008699)

Detox basisch vegetarisch

 (1)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Vegetarisch basisch gut für jeden Tag (ISBN: 9783038008071)

Vegetarisch basisch gut für jeden Tag

 (0)
Erschienen am 15.08.2014
Cover des Buches Vegetarisch basisch gut (ISBN: 9783038007029)

Vegetarisch basisch gut

 (0)
Erschienen am 31.08.2013

Neue Rezensionen zu Natasha Corrett

Cover des Buches Detox basisch vegetarisch (ISBN: 9783038008699)K

Rezension zu "Detox basisch vegetarisch" von Natasha Corrett

Detox doch mal!
kassandra1010vor einem Jahr

Unter dem Motto #feelgood #slimdown #highenergy #lifechange geht es quer durch die Basisch vegetarische Küche.

 

Vermeiden sollte man Weizen, Gluten, Zucker und natürlich auch Coffein und Fleisch.

 

Für mich mit Zöliakie ist es natürlich ein Klacks, ohne Weizen und Gluten das Essen zuzubereiten. Als Vegetarier auf Fleisch zu verzichten ist auch kein Problem, aber Kaffee? Okay.

 

Die Einleitung von Natasha Corrett ist großzügig gestaltet und macht auch keinen Halt vor den Begleiterscheinungen einer Detox-Kur. Insgesamt wird hier gut erklärt, was es mit einer solchen Kur auf sich hat und es werden diverse größere und kleinere Kurmöglichkeiten angeboten.

 

Praktische grundsätzliche Hinweise erleichtern einem das Nachkochen und Zubereiten der Speisen und zahlreichen Smoothies und Säfte. Vorab sei allerdings darauf hingewiesen, dass man hier über eine großzügige Speisekammer, bzw. teilweise etwas exotische Zutaten verfügen sollte. Ein großer Einkaufszettel vor dem Start einer dieser Kuren ist also bereits eine Grundvoraussetzung.

 

Für den „Hunger“ zwischendurch ist ebenfalls ausreichend an Rezeptauswahlmöglichkeiten gesorgt, sodass man zwar Verzicht lernt, aber sich dabei nicht selbst bestrafen muss.

 

Besonders gut gefallen haben mir die vielen Teerezepte. Da waren ein paar interessante und auch wohlschmeckende Mischungen dabei. Ebenso habe ich mit dem Linsen-Brokkoli-Burgern Freundschaft geschlossen. Ein wenig abgewandelt ergaben sie ein tolles und schnelles Mittagessen. Die Patties lassen sich problemlos einfrieren.

 

Praktisch war das großzügige Register, einzelne nochmals kurz erklärte Kapitelüberschriften mit Hilfen, Tipps und Tricks sowie Menu-Vorschlägen.

 

Die Rezepte lassen sich rundum gut nachkochen und bei Bedarf natürlich auch abwandeln. Der gesamte Band ist schön bebildert und die einzelnen Schritte sowie die Grundsätze einer Kur ausreichend erklärt und erläutert.

 

Dem gesunden Start ins neue Jahr oder für eine kleine Detox-Kur einfach mal so zwischendurch macht man sich mit diesem Ratgeber/Kochbuch leicht.

 

Die Rezepte eignen sich jedoch nicht nur für kommende Kuren oder eine kleine Auszeit, sondern finden sich prima in eine normale Woche ein und können teilweise auch sehr gut mit zur Arbeit genommen werden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vegetarisch basisch gut (ISBN: 9783038009863)K

Rezension zu "Vegetarisch basisch gut" von Natasha Corrett

leckere, gesunde und auch außergewöhnliche Rezepte
katze102vor 4 Jahren

Zu Beginn des Buches finden sich Erläuterungen zu gesunder sowie eine Einführung in eine basische Ernährung. Nicht nur, dass diese bei Sodbrennen und anderen Beschwerden hilft, man soll mit den hier vorgestellten Rezepten auch noch geschmackvoll abnehmen.

So finden sich unter den 100 vorgestellten Rezepten, eingeteilt in die Kapitel Frühstück, Vorspeisen und Suppen, Salate, Hauptgerichte, Süßes und Snacks sowie Desserts viele ganz überraschende und sehr ansprechende Rezepte, zu Beginn einen Menueplan für die Reinigungsphase und zum Ende Register und ein Rezeptverzeichnis.

Bei uns gibt es schon seit Längerem gemüselastige, meist vegetarische Speisen; in diesem Buch habe ich dennoch so viele neue, ganz ausgefallene und doch schnell und einfach zuzubereitende Mahlzeiten entdeckt. Unsere absoluten Lieblinge sind Zucchinispagetti mit Minze-Mango-Marinade ( gab es schon mehrmals yummi), pikante Bohnenburger mit Cajun-Kartoffeln und Krautsalat, Kichererbsen-Süßkartoffel-Eintopf, Mais-Bohnen-Bratlinge, Nudel-Tofu-Salat mit Mirindressing, Tomaten-Kokos-Suppe, Fenchel-Birnen-Suppe, rohe Sommer-Frühlingsrollen.
Mir gefällt sehr gut die Mischung aus Rohkost und warm zubereiteten Speisen; zu vielen Rezepten gibt es ein Foto und alle enthalten eine Symbolleiste zur schnellen Einschätzung. Häufig werden ergänzende Tipps oder Zusatzinformationen zu den Zutaten gegeben. Die Rezepte selber sind gut und leicht verständlich geschrieben und ebenso nacharbeitbar.

Wir sind ganz begeistert von den Rezepten, die wir bereits ausprobiert haben , jedes war schmackhaft, und wir freuen uns auf weiteres Durchprobieren...

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Natasha Corrett?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks