Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

Sophiiie

vor 3 Jahren

(26)

Lexi hat einen schrecklichen Unfall wobei ihr Gesicht entstellt wurde, ihr Freund hat sie mit ihrer besten Freundin betrogen ,sie war eine Naturschönheit und sehr beliebt und jetzt ist nichts mehr so wie es war und eine zentrale Frage steht im Raum.
Was bleibt wenn du alles verlierst,was dir wichtig war?

Um diese Frage hab ich mir gedacht dreht sich das ganze Buch und ich hab mir gedacht sie findet Antworten darauf.Aber Lexi kapiert so lange in diesem Buch nichts und nervt mit oberflächlichen Problemen, obwohl sie ein viel größeres hat. Ich konnte ihr Verhalten nur ganz selten nachvollziehen und wollte mir einfach nicht mehr ihr Gerede anhören.

Was das ganze noch unterstütz hat war der Schreibstil mit dem ich einfach nicht warm wurde .  Er war genauso wie der Charakter Lexi einfach gestrickt.

Das Ende war finde ich entschuldigt ein bisschen den Rest des Buches , aber trotzdem bekommt es von mir keine Leseempfehlung. Ich finde es werden zu viele Klischees darin verarbeitet und das ganze ist nicht unbedingt flüssig zu lesen.

Autor: Natasha Friend
Buch: Sieh mich an

j125

vor 3 Jahren

Schade das es dir nicht so gefallen hat. Da muss ich nochmal überlegen, ob das Buch auf meiner Wunschliste bleibt.

Neuer Beitrag