Alle Bücher von Natasha Narayan

Neue Rezensionen zu Natasha Narayan

Neu
annlus avatar

Rezension zu "Die Abenteuer von Kit Salter 1: Der Fluch des grünen Skarabäus" von Natasha Narayan

Kit Salter und der Fluch der Mumie
annluvor 8 Monaten

*Ich dachte, so schwer kann es doch nicht sein, einem einfachen ägyptischen Bauernjungen zu helfen. Den Skarabäus zu stibitzen müsste doch ein Kinderspiel werden. Aber unglücklicherweise verlief gar nichts nach Plan.*


ein Kit-Salter Abenteuer


Kit kennt sich als Tochter eines Professors mit alter Geschichte aus. Mit ihren Freunden verbringt sie viel Zeit im Museum ihres Vaters. Als ihre Tante mit einer neuen Mumie aus Ägypten zurückkommt, ist das eine Sensation. Nur leider wurde die Mumie gestohlen. Ansatt ihrer finden die Freunde einen ägyptischen Jungen der seinen Vater und sein Dorf retten will indem er den heiligen Skarabäus wieder zurückbringt. Kit und ihre Truppe beschließen ihm zu helfen – nur leider befand sich der Skarabäus unter dem Diebesgut. So heften sie sich an die Fersen der Diebe und gehen dabei so einige Gefahren ein.



Kits Abenteuer spielen großteils in England im Jahr 1872. Obwohl einige Details andeuten, dass sich die Umgebung von der heutigen Zeit unterscheidet, wird nicht viel darauf eingegangen, was ich sehr schade fand. Dafür stand das Abenteuer rund um die Mumie und Kit und ihre Freunde zu sehr im Vordergrund. Schon die Mumie sorgt für Aufregung, ihr Verschwinden umso mehr. Die Freunde – zu denen neben Kit und dem ägyptischen Jungen noch ihre beste Freundin samt Bruder und ihr Mitschüler zählen – zieht es von Oxfort nach London um dort in den zwielichtigsten Vierteln zu ermitteln. Dabei geraten sie immer wieder in Gefahr und müssen erkennen, dass das Verbrechen weiter reicht, als sie angenommen hatten.


Die Geschichte empfand ich in vielen Momenten als typische Kindergeschichte, wird sie doch immer wieder durch neue Abenteuer ergänzt. Allerdings wirkte der Spannungsaufbau bei mir nicht immer, einige Szenen fand ich überflüssig und in die Länge gezogen, während mich bei anderen die scheinbare Gefahr nicht berühren konnte. So konnte ich das Abenteuer als solches nicht so genießen, wie ich mir das erwartet hatte.


Fazit: Zwar sehr abenteuerlich – und mit dem erwarteten ägyptischen Mumienflair gespickt – aber nicht immer spannend genug, da manches übertrieben erschien.

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Natasha Narayan?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks