Natasha Rostova Begehrt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Begehrt“ von Natasha Rostova

Anna Maxwell ist ein zierliches Mädchen mit einem Hang zu muskulösen Männern. Als sie beschuldigt wird, Geld aus der Firma ihres Vaters gestohlen zu haben, will sie ihre Unschuld beweisen und taucht unter. Kopfgeldjäger Derek Rowland setzt sich auf ihre Spur und muss feststellen, dass Annas Sturheit so stark ist wie ihre Libido. Dereks Kollegin Freddie ahnt Böses und will helfen ═ ein unfreiwilliges Trio Infernale.

Ein erotischer Roman, der mich leider nicht so wirklich angesprochen hat – es war wie im Porno - die Story fehlte.

— Krimifee86

Stöbern in Romane

Wenn Martha tanzt

Eine Geheimnisvolle Familien Geschichte mit einem unerwarteten & berührendem Ende

Arietta

Die erstaunliche Familie Telemachus

Eine Familiensaga der anderen Art mit vielen skurrilen Charakteren, Mafiaelementen und einer Prise Humor.

Testsphaere

Nackt über Berlin

3 Eier in der Pfanne - was ein Bildnis für diesen Coming-of-Age-Debütroman über Liebe, Abhängigkeiten, Gerechtigkeit & klassische Musik

elane_eodain

Die Klippen von Tregaron

Eine fesselnde Geschichte vor der tollen Kulisse von Wales mit Bezug zur Vergangenheit!

Fanti2412

All die Jahre

Ein Familienroman, in dem die groß geschriebene Liebe oft am Glück vorbei geht.

gst

Das Leben ist manchmal woanders

Ein herzbewegendes, sehr schönes Buch.

Langeweile

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder mit jedem ...

    Begehrt

    Krimifee86

    21. June 2015 um 22:08

    Klappentext: Anna Maxwell ist ein zierliches Mädchen mit einem Hang zu muskulösen Männern. Als sie beschuldigt wird, Geld aus der Firma ihres Vaters gestohlen zu haben, will sie ihre Unschuld beweisen und taucht unter. Kopfgeldjäger Derek Rowland setzt sich auf ihre Spur und muss feststellen, dass Annas Sturheit so stark ist wie ihre Libido. Dereks Kollegin Freddie ahnt Böses und will helfen - ein unfreiwilliges Trio Infernale. Cover: Tja, was soll ich zu dem Cover sagen? Ich meine, man sieht einen Männerkörper, was natürlich zu dem Buch und Genre passt. Allerdings muss ich sagen, dass sich das Cover kaum von dem anderer erotischer Bücher unterscheidet. Insofern ist es irgendwie langweilig und auch im Laden kaum auffällig. Insgesamt kann ich es nur als okay bezeichnen, mehr nicht. Schreibstil: Am Anfang hat mir das Buch gar nicht mal so schlecht gefallen. Nur leider wurde die Story von Seite zu Seite eintöniger. Es passierte immer das gleiche zwischen den Charakteren (Haha, offensichtlich bei einem erotischen Roman), aber eben auch immer auf die gleiche Art und Weise. LANGWEILIG! Auch die Charaktere an sich fand ich nicht sonderlich toll. Die einzige, die ich mochte und sympathisch fand war Maggie. Derek war ein sexistisches Arsch, Freddie voller überflüssiger Selbstzweifel und Anna in meinen Augen ein berechnendes Biest, auch wenn sie sich sicherlich im Verlauf der Geschichte etwas gebessert hat. Gefallen hat mir das Ganze leider nicht. Die Story: Tja, Story ist in diesem erotischen Roman eher Fehlanzeige. Es ging eher darum, die Sexszenen möglichst vieler unterschiedlicher Leute zu beschreiben. Die eigentliche Story rund um die beiden Kautionseintreiber trat eher in den Hintergrund, was ich persönlich sehr schade fand. Denn ich fand die Thematik ziemlich interessant und hätte gerne mehr über Kautionseintreiber erfahren. Vorhersehbar war auch das Ende. Insofern leider nicht allzu überzeugend.  Fazit: Natürlich muss ein erotisches Buch auch einiges an Sex beinhalten. Aber muss es jeder mit jedem sein? Muss man auf eine sinnvolle Story verzichten nur um möglichst viel Sex unterbringen zu können? Ich finde nein. Und aus diesem Grund kann ich für Begehrt auch nur zwei Punkte vergeben. Mir hat das Buch nicht so wirklich gut gefallen, denn alles lief nach dem gleichen Schema ab und das wurde leider irgendwann langweilig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks