Nathalie Couilloud Poesie des Meeres

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Poesie des Meeres“ von Nathalie Couilloud

Lockende Fernen, exotische Küsten und die Schönheit von Seereisen: Diese Anthologie präsentiert über 100 Texte großer Schriftsteller, Journalisten, Einhandsegler und Seeleute auf großer Fahrt aus mehreren Jahrhunderten. Beginnend mit Homers „Odyssee“ und Sindbad dem Seefahrer, spannt sich der Bogen von Joseph Conrad, Jack London, Ernest Hemingway, Rudyard Kipling und Herman Melville über Thomas Mann, Bertolt Brecht, Joachim Ringelnatz und Hans Leip bis hin zu Joshua Slocum, Bernard Moitessier und schließlich Wilfried Erdmann. Im Mittelpunkt der Gedichte, Erzählungen und Erfahrungsberichte steht das Meer als Ort von Freiheit und Sehnsucht, aber auch als Bezugspunkt für Abenteuer und Romantik – das „Meer als metaphysischer Ort“ (Thomas Mann). Die Autoren berichten von entfesselten Naturgewalten, von Gefahren und Schicksalen mutiger Seeleute und Segler, die seit Menschengedenken die Weltmeere befahren: Das Wasser transportiert den großen Lesestoff, und diese literarischen Seereisen entführen den Leser – auch mit den außergewöhnlichen Fotos, die jeweils einem Text zugeordnet sind – in eine Welt, die nah und fremd zugleich ist und daher stets ein Faszinosum bleibt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks