Nathalie Schmid Atlantis lokalisieren

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atlantis lokalisieren“ von Nathalie Schmid

Mit „Atlantis lokalisieren“ legt die mehrfach ausgezeichnete Lyrikerin Nathalie Schmid Gedichte vor, die ihr aussergewöhnliches Sensorium für Rhythmik und Musikalität unterstreichen; Verse also, nicht selten in Langgedichten arrangiert, die vom Klang getragen werden, deren Bilder sich aber nichtsdestoweniger einem genauen Blick und einem Verweilen verdanken. Im wiederholten Blick auf dieselben nahen Menschen und Dinge klopft ein lyrisches Ich seine Umwelt auf Gewohnheit und Veränderung ab, ahnend, wissend gar: „es ist alles schon in mir / wonach ich suche.“

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen