Bird Brain

von Nathan Emery 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Bird Brain
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bird Brain"

Eitler Pfau, diebische Elster, Friedenstaube. Alles mögliche schreiben wir Vögeln zu – außer Intelligenz. Dabei steckt in vielen dieser Tiere ein kleiner Einstein. Dieser naturwissenschaftliche Bildband belegt, dass Vogelhirne hoch entwickelt und zu phänomenalen Leistungen imstande sind: abstrakte Aufgaben lösen, sich selbst im Spiegel erkennen, Erfahrungen sammeln. Spannende Storys aus der Forschung mit pfiffigen Krähen und raffinierten Raben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866906242
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:National Geographic Deutschland
Erscheinungsdatum:15.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor einem Jahr
    insofern sollte der Begriff ‚Spatzenhirn‘ nicht mehr als Schimpfwort, sondern als Kompliment gelten

    ‚insofern sollte der Begriff ‚Spatzenhirn‘ nicht mehr als Schimpfwort, sondern als Kompliment gelten!‘

    Nathan Emery erzählt in seinem Buch ‚Bird Brain‘ von der Wandlung unseres Verständnisses von Vogelintelligenz, von Navigationsleistungen von Vögeln, von der Kommunikation, vom Sozialverband, vom Werkzeuggebrauch sowie vom Selbstverständnis und der Vorstellungskraft bei Vögeln. Dabei sind seine Ausführungen wissenschaftlich fundiert, aber meiner Meinung nach auch für Laien verständlich und nachvollziehbar. Neben Erkenntnissen aus der Hirnforschung spricht Emery auch Aspekte der (Verhaltens-) Psychologie, Neuroanatomie, Mythologie und Religion sowie aus Film und Kunst an.

    Ich habe mich schon intensiver mit Krähen und Raben beschäftigt und arbeite selbst in der Hirnforschung, so dass ich in Emerys Buch auf viel Bekanntes gestoßen bin. Ich konnte somit gut auf bestehendem Wissen aufbauen, bin mir aber auch sicher, dass absolute Laien sehr gut mit dem Buch zurechtkommen, denn der Autor erklärt kompliziertere Sachverhalte auf einfache Weise, und auch durch die reiche Bebilderung fällt es leicht, seinen Ausführungen zu folgen. Sehr gut gefallen haben mir z.B. seine Vergleiche zwischen verschiedenen Spezies, die in Wort und Bild erfolgen und dadurch sehr klar veranschaulichen, wo genau die Unterschiede liegen und was Gemeinsamkeiten sind.

    Sehr schön ist auch der unterhaltsame Schreibstil, durch den die Lektüre von Anfang an Spaß macht, so dass man fast nebenbei viel Neues lernen kann.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks