Nathan Jaeger

 4.8 Sterne bei 202 Bewertungen
Autor von Zweifel in Worten, Graues Meer und blaue Sonnen und weiteren Büchern.
Nathan Jaeger

Lebenslauf von Nathan Jaeger

Nathan Jaeger stammt aus dem schönen westlichen Münsterland und lebt nach langfristigen Ausflügen in andere Teile Deutschlands wieder dort. Gemeinsam mit seinem Partner Gerry Stratmann, aber auch allein, schreibt er Liebesromane, Science-Fiction und (Urban) Fantasy. Gemeinsame Werke beider erscheinen exklusiv unter dem eigens gegründeten Label 'Gay-fusioN GbR'.

Alle Bücher von Nathan Jaeger

Sortieren:
Buchformat:
Nathan JaegerZweifel in Worten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zweifel in Worten
Zweifel in Worten
 (35)
Erschienen am 25.05.2013
Nathan JaegerGraues Meer und blaue Sonnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Graues Meer und blaue Sonnen
Graues Meer und blaue Sonnen
 (28)
Erschienen am 22.03.2013
Nathan JaegerStrategie in Scherben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Strategie in Scherben
Strategie in Scherben
 (14)
Erschienen am 14.07.2013
Nathan JaegerDämonenbiss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dämonenbiss
Dämonenbiss
 (12)
Erschienen am 01.08.2011
Nathan JaegerStrategie in Scherben 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Strategie in Scherben 2
Strategie in Scherben 2
 (10)
Erschienen am 01.08.2013
Nathan JaegerStrategie in Scherben 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Strategie in Scherben 3
Strategie in Scherben 3
 (10)
Erschienen am 29.09.2013
Nathan JaegerEs duftet nach Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es duftet nach Liebe
Es duftet nach Liebe
 (10)
Erschienen am 09.06.2013
Nathan JaegerWunschgewitter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wunschgewitter
Wunschgewitter
 (8)
Erschienen am 14.10.2012

Neue Rezensionen zu Nathan Jaeger

Neu
F

Rezension zu "Mailchaos (German Edition)" von Nathan Jaeger

Buchstaben sind nicht immer eindeutig
flash_elkevor 22 Tagen

Die Geschichte von Felo und Duran habe ich schon seit einigen Jahren und ich weiß nicht wie oft schon gelesen. Ich gebe zu, ich bin nicht die fleißigste im Schreiben einer Rezension. Nachdem ich es gerade aber zum x-Mal gelesen habe, muss ich einfach meine Meinung kundtun.

Felo und Duran kennen sich aus einem Onlineforum. Dort verstehen sie sich gut und spielen sich gegenseitig die Bälle zu. Als es allerdings dann in den privaten Bereich geht, da machen sich die Rucksäcke ihrer Vergangenheit bemerkbar. Es zeigt sich wieder, dass auch Worte interpretiert werden können. So ergibt sich ein Schlagabtausch, der sich gewaschen hat. Doch Vergangenheit ist halt nicht so einfach abzuschalten und wenn Worte in den falschen Hals geraten, dann muss man ganz kräftig nachspülen, damit sie verschwinden und man wieder richtig Luft bekommt.

Auch wenn es sich bei mir gerade so lesen mag, es ist eine ruhige Geschichte um das Erkennen der Liebe und das Überwinden von Ängsten. Beide, Felo und Duran, kommen zu Wort. Durch die Wechsel der Perspektiven kann ich mich gut in beide hinein versetzen und ihre Verhalten nachvollziehen, auch wenn ich anfangs schon drauf und dran war, ihnen die Leviten zu lesen.

Wer ruhige Geschichten mag, der ist hier super aufgehoben.

Kommentieren0
0
Teilen
F

Rezension zu "Eiszeit" von Nathan Jaeger

Toll, mehr kann ich nicht sagen
flash_elkevor 22 Tagen

Ich habe mir dieses Buch gleich an seinem Erscheinungstag geholt, auch wenn ich wusste, ich komme nicht sofort zum Lesen. Tja, dazu hätte ich aber vermutlich die "Welt der Lesebegeisterten" aussperren müssen. Meine Neugierde auf dieses Buch wurde immer größer, sodass ich nicht länger warten wollte. Anfangen und ... ich konnte es immer nur schwer weglegen. Eine interessante Entwicklung, ein liebenswerter Prota, der mir gleich an Herz gewachsen ist, eine Familie, wie man sie sich nur wünschen kann und einen Gegenpart, den ich anfangs nicht einschätzen konnte. Für mich also ausreichend Argumente, um dran zu bleiben und dafür einige Stunden Schlaf weniger in Kauf zu nehmen. Ich freue mich auf den zweiten Teil, der aus Sicht von "Grummelchen" geschrieben sein wird. Von mir eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
anne_lays avatar

Rezension zu "Strategie in Scherben" von Nathan Jaeger

Vorsicht Suchtgefahr!
anne_layvor 2 Monaten

Kim ist der Leiter und Erbe eines großen Gestüts, in dem neben Rennpferden auch Spring- und Dressurpferde ausgebildet werden.

Anders als sonst üblich, wird ihm ein Ferienjobber vor die Nase gesetzt: Maik.
Dass dieser ganz eigene Pläne mit seiner Bewerbung auf dem Gestüt verknüpft, ahnen weder Kim noch Ludwig, der Besitzer.
Womit Maik nicht rechnet, ist die Wirkung, die Kim auf ihn hat ...

Ich habe schon immer begeistert Pferdebücher gelesen, und so folge ich Kim gern auf das Gestüt, lese über die Arbeit mit den Pferden.
So war das Setting auch der Grund, mir den ersten Teil von "Strategie in Scherben" herunterzuladen.
Begeistert hat mich die Intensität, mit der die sich entwickelnden Gefühle hier beschrieben werden. Die Beteiligten sind selbst überrascht, eher überrannt von den Entwicklungen und es gibt viele unerwartete Wendungen, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte.
Es endet mit einem wirklich fiesen Cliffhanger und so musste ich den zweiten Band kaufen. 

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
nathan_jaegers avatar
Hallo Ihr Lieben,
seit gut einem Jahr gibt es "Zweifel in Worten" nun und anlässlich dieses ersten "Geburtstags" möchte ich eine Leserunde veranstalten.
Das Cover verrät es schon, es geht nicht um einen, nicht um zwei, sondern gleich um drei Männer in meinem Roman. Wenn Dich das anspricht oder neugierig macht, lies gern weiter! :)




Der Klappentext verrät ein wenig mehr: 
Neue Stadt. Neues Leben. Der 26-jährige Bibliothekar Frank ist von Köln nach Berlin geflohen, um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. 
An den ominösen ‚Mister Right‘ glaubt er nicht und seit einem einschneidenden Erlebnis zieht er es vor, nicht einmal mehr flüchtige Dates zu haben. 
Die unerwartete Bekanntschaft zu Sam und Gabriel ist dabei eine Wildcard, die er nicht einkalkuliert hat.

Was daraus wird, könnt Ihr innerhalb dieser Leserunde mit mir gemeinsam analysieren und wieder aufleben lassen. :)
Deshalb hier ein paar grundlegende Punkte, wie ich mir diese gemeinsame Sache vorstelle. (Den 'alten Hasen' kommen manche Erklärungen sicherlich etwas albern vor, aber ich habe festgestellt, dass andere noch viele Fragen zum Ablauf einer Leserunde haben.)



Was ist eine Leserunde? 
In einer Leserunde werden Lese-Exemplare eines bestimmten Romans verlost, um anschließend gemeinsam darüber sprechen und den Text anhand von Aufgliederungen und einzelnen Kapiteln auf seine Qualität abzuklopfen.


Was muss ich tun, um mitmachen zu können? 
Lesen! Und zwar dieses Buch.

Was passiert genau?
Ich schreibe diese Leserunde wie oben ersichtlich zum 4.8.2014 aus. Das bedeutet, wenn Du teilnehmen willst, solltest Du Dich bis zu diesem Datum in der Unterkategorie "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" eintragen und die Frage beantworten.

Welche Frage?!
Diese nenne ich am Ende dieses Textes, damit sie nicht untergehen kann. Immerhin ist sie eine Bedingung für den Lostopf. ;)

Wie lange dauert das alles?
Das hängt von der allgemeinen Lesegeschwindigkeit ab, denn wenn wir diskutieren wollen, sollten ja alle ungefähr gleich weit gelesen haben. ich rechne aber nach Ablauf der Bewerbungsfrist mit cirka 3 Wochen.

Was soll ich machen, wenn wir hier fertig sind?
Eine der Bedingungen für die Teilnahme ist, dass Du nach dieser Leserunde eine Rezension verfasst, die einmal hier auf Lovelybooks und - falls vorhanden - auch auf Deinem Blog sowie auf Amazon.de veröffentlicht werden soll. 
Übrigens muss diese Rezension nicht gut für mich und meinen Roman ausfallen, sie soll nur EHRLICH sein.



Hat es Dir also nicht gefallen, dann sag das bitte auch!


Was habe ich von dieser Leserunde?
Du bekommst eines von 15 E-Books von Zweifel in Worten und:


Unter den Teilnehmern vergebe ich am Ende der Leserunde drei signierte Printexemplare. Und zwar an die drei Teilnehmer, die sich am aktivsten in die Leserunde einbringen.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nun also ans Eingemachte aka DIE FRAGE!

Könntest Du Dir eine Beziehung zu dritt für Dich selbst vorstellen?

Wenn ja, in welcher Konstellation?
Wenn nein, was sind für Dich die Hindernisse?




So, wenn Du diese Frage beantwortest, landest Du im Lostopf.
Bitte schreib in deine Bewerbung auch, ob Du einen Buchblog hast, und wenn es geht, setze einen Link dazu :)


Liebe Grüße Euer Nat





nathan_jaegers avatar
Letzter Beitrag von  nathan_jaegervor 4 Jahren
Zur Leserunde
nathan_jaegers avatar
Hallo zusammen,

Ich möchte eine Leserunde zu Graues Meer und blaue Sonnen veranstalten.



Hier lernt ihr Julius Claasen kennen, der neben einer tollen Kindheit und Jugend auch sein ganz privates Märchen hatte.
Hatte, weil er herausfindet, dass es nicht immer ein "und sie lebten glücklich bis an ihr Ende" gibt.
Was es stattdessen gibt, ist ein Therapeut, der Julius dazu bringt, SEIN ganz persönliches Märchen niederzuschreiben.

~*~


Die Geschichte spielt in der realen Welt, vollkommen fantasyfrei, und die auftretenden Hauptcharaktere sind homosexuell. Neudeutsch nennt man so etwas wohl "Dramanze", weil es eben neben der Romanze noch ein riesiges Drama gibt.
! Teilweise wird der Text recht explizit, deshalb bitte keine Bewerbungen von LeserInnen unter 16 Jahren. !
~*~

Ich stelle 5 Printexemplare und 15 E-Books (wahlweise EPUB oder Mobi) zur Verfügung.
Deshalb sagt mir doch bitte in Euren Bewerbungen, welches Format Ihr am liebsten hättet.
~*~
So, damit Ihr nun aber auch wisst, was ich von Euch erwarte, wenn Ihr Euch bewerben wollt, beantwortet mir doch bitte folgende Frage:

Was glaubst Du, steckt hinter dem grauen Meer und den blauen Sonnen?



Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und lasse Euch extra-viel Zeit, um Euch hier zu melden. :)

Bis bald  Nathan
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Nathan Jaeger wurde am 27. August 1975 in Bocholt (Deutschland) geboren.

Nathan Jaeger im Netz:

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 26 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks