Neuer Beitrag

SpreadandRead

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Habt ihr Lust auf ein spannendes Abenteuer im London des späten 19. Jahrhunderts? Dann begleitet unsere Detektivin Celeste Summersteen und ihrem Autoren Nathan Winters dorthin und erlebt eine spannende Mordermittlung direkt zum Erscheinungstermin!

Darum gehts:
1877: Die Pinkerton Detektivin Celeste Summersteen reist mit der jungen Dorothea Ellingsford von Chicago nach London. Vordergründig soll sie das Mädchen zu ihrer Familie zurückbringen, doch ihr wirklicher Auftrag ist heikler: Eine von Dorotheas Freundin­nen wurde ermordet und die Detektivin soll nun den Mörder finden, da Dorothea selbst in Gefahr sein könnte.

Allerdings gestalten sich die Ermittlungen schwierig: Das Mädchen schweigt beharrlich und die einzigen Hinweise auf den Mörder sind ein Stück Stoff und eine Haarlocke, die im Mund der Toten gefun­den wurden. Dann findet man die Leiche der Opium­königin des East End in der Themse.

Auf der Suche nach Antworten muss Celeste tief in das verderbte Herz Londons vordringen und dabei ihr eigenes Leben riskieren. Dabei ist Inspector Edwards von Scotland Yard, der ihr bei den Ermittlungen hel­fen soll, alles andere als eine Hilfe. Der hartgesottene Polizist mag es nicht, wenn sich Amateure und dann auch noch weibliche, in seine Arbeit einmischen.



















Seid ihr neugierig geworden und habt Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt auf eines von fünf Taschenbüchern und werdet Teil unserer Ermittlungen.


Um euch zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage:

Was verbindet ihr mit dem London aus dem späten 19, Jahrhundert?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Kleingedrucktes:
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind.

Autor: Nathan Winters
Buch: Das Geheimnis der Madame Yin

Tuus_Animus

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

England, Geheimnisse, Morde, 19.Jahrhundert. Voll mein Thema. Bewerbe mich auf das Buch. Freue mich, bis bald.

Jezebelle

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Viktorianische Zeit in ihrer Muffig- und Spießigkeit (im Vergleich zu den USA), aber auch Manchester-Kapitalismus, soll heißen Fabriken und Modernisierung überall. Irgendwie auch so schräge Freudnschaften wie die zwischen Karl Marx und Friedrich Engels.

Beiträge danach
206 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Beluri

vor 6 Monaten

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Hier kannst du meine Rezension finden:

http://www.drachenleben.de/2017/04/21/rezension-nathan-winters-das-geheimnis-der-madame-yin/

und auf Lovelybooks ist sie auch :)

Beluri

vor 6 Monaten

Abschnitt 9: Bis Ende
@NathanWinters

Hallo,

vielen Dank für die netten Worte und ich werde mir die Sachen auf youtube mal anhören. Klingt interessant. Ich bin eigentlich auch eher ein Schnellleser (ja, männlich *gg*), aber trotzdem entgehen mir selten wichtige Details. Ich hoffe ich kann beim zweiten Teil, oder einem anderen Buch von dir wieder dabei sein :)

Grüße Beluri

tinstamp

vor 6 Monaten

Abschnitt 5: Bis "Scotland Yard am späten Nachmittag"
Beitrag einblenden

Es tut mir so leid, dass ich hier so lange nicht weiter gelesen habe! das liegt sicher nicht am Buch, denn es gefällt mir sehr gut! ich werde jetzt Leseabschnitt um Lesebaschnitt weiterlesen und noch meinen Senf dazugeben und hoffe, dass ich am Wochenende meine Rezi schreiben kann. Normaler Weise gehöre ich nciht zu denen, die so nachhinken.....nochmals sorry!

tinstamp

vor 6 Monaten

Abschnitt 6: Bis "St. Mary's Hospital"
Beitrag einblenden

Ein sehr spannender Abschnitt!
Madame Yin hat Kinderhandel betrieben...wie grausam! Und was macht Dorotheas Vater da? Der muss einfach seinen Finger im Spiel haben, denn er will Celeste nicht schnüfflen lassen und spritzt Dorothea nieder bzw. der Arzt. Wie kann er nur so grausam gegen seinen Tochter sein ? Oder soll dies die Abhämngigkeit vom Opium lindern? Aber Dorothea war doch schon die ganze Zeit bei ihrer Tante und müsste doch "clean" sein.

Der Überfall auf DRyers war ebenfalls äußerst brutal und ich bin mir sicher, dass hier Menschen mit viel Geld und macht dahinterstecken...

Und die Aktion im Hurenhaus...puh! Ich muss heute nach meiner Fitnesstunde am Abend gleich weiterlesen.....

tinstamp

vor 6 Monaten

Abschnitt 7: Bis "Lambeth Kennington Lane"
Beitrag einblenden

Wieder ein spannender Abschnitt. Ich denke ebenfalls nicht, dass dieser Pudley der Mörder der Mädchen ist und ich habe einen vagen Verdacht....bin gespannt, ob ich richtig liege.

Gott sei Dank nimmt Edwards Celeste nun doch etwas ernster und die Beiden arbeiten ein bisschen mehr zusammen, auch wenn es noch sehr zu wünschen übrig lässt.
Nun bin ich gespannt auf das Finale!

tinstamp

vor 5 Monaten

Abschnitt 9: Bis Ende
Beitrag einblenden

Ein rasantes und spannendes Ende...wow! Und ich hatte mit meiner Vermutung des Mörders den richtigen Riecher! =)
Meine Rezi folgt noch heute

tinstamp

vor 5 Monaten

Fazit / Rezension

So, hier kommt nun endlich meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Nathan-Winters/Das-Geheimnis-der-Madame-Yin-1435234638-w/rezension/1454295101/

und auf meinem Bücherblog:
http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/2017/05/das-geheimnis-der-madame-yin-nathan.html

Bei Amazon, der Lesejury und meiner Facebookseite wird sie ebenfalls noch erscheinen bzw. freigeschaltet

Danke für die Geduld und dass ich hier mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks