Nathaniel Philbrick Im Herzen der See

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Herzen der See“ von Nathaniel Philbrick

Die wahre Geschichte hinter dem Klassiker Moby Dick – verfilmt mit Starbesetzung Was jetzt als 'Major Motion Picture' in die Kinos kommt – produziert von Oscar-Preisträger Ron Howard (A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn) –, hat schon als Buch seine Leser gefesselt. Philbrick erzählt die wahre Geschichte jener Ereignisse, die Herman Melville zu seinem Roman Moby Dick inspiriert haben: November 1820. Der Walfänger Essex wird von einem riesigen Pottwal angegriffen und so heftig gerammt, dass das Schiff sinkt. Drei Monate lang treibt die überlebende Besatzung in offenen Booten auf dem Meer.

Moby Dick - die Geschichte zu lesen, ist eine Reise, aus der man nicht so schnell entkommt ...

— SusySpoerler
SusySpoerler

Ein Buch, das man gelesen haben sollte

— MaxSanders
MaxSanders

Toller, spannender Reisebericht mit vielen Nebeninformationen.

— Nele
Nele

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Buch einer Spannenden Reise

    Im Herzen der See
    Heartbooks

    Heartbooks

    10. February 2016 um 18:34

    Cover: Das Cover ist in Hochglanz gehalten. Tiefblauer Hintergrund mit Wasser ziert das Bild, mitten im Vordergrund sehen wir ein Boot und darunter ein etwa 100 Mal so großer Wahl. Meine Zusammenfassung und Meinung: Jeder von uns wird Moby Dick kennen: der weiße Wal, den Capitain Ahab durchs Weltmeer jagt, um den weißen Riesen zu erlegen, der ihm ein Bein gekostet hat. ‚Im Herzen der See‘ jedoch erzählt eine andere Variante der Geschichte vom Capitain und seinen Männern des Walfangschiffes Essex, die auf dem Pazifik von einem weißen Riesenwal gekentert werden, der sie angriff, weil er eine Schule Weibchen in Gefahr sah und sie es knapp auf die Beiboote schafften. 4000 Kilometer vom Land entfernt ist die Crew über drei Monate auf sich alleine gestellt, ohne ausreichend Verpflegung. Das Buch schildert sehr vorstellungsgenau die Situation auf dem Meer, den blanken Kampf ums Überleben. Nachdem die Männer es in die Beiboote geschafft hatten, kehrte recht schnell der Hunger ein. Der unstillbare Durst, mit einem Meer um sich herum an Wasser, was man aber nicht trinken kann, da dich jeder Schluck nur weiter austrocknet. Der Drang nach Kannibalismus spielte dabei auch eine Rolle. So stellte sich die Frage, ob sie nun einen der Männer essen dürften, wenn dieser gestorben sei. Für mich war das Buch ganz interessant, da ich Moby Dick schon seit meiner Kindheit kannte. Die Geschichte, die zu diesem Buch führte, zu lesen, hat mir dabei viel Spaß gemacht. Im Buch selbst finden wir einige Zeichnungen zu Erzählungen, darunter auch ein Bild der Essex mit der Beschreibung ihrer Größe und Ausstattung. Unter anderem aber auch Bilder über andere Kulturen. So hatten die Walfänger selbst Angst vor den eingeborenen Walfängern der Südseeinseln, die zu Kannibalismus neigten. Viele Jahre später wurde auch eine Kiste versteigert, die in der Nähe des Wracks geborgen wurde. Bewertung: Für mich ein sehr solides Buch. Es ist nicht nur was für Fans und es werden auch keine Vorkenntnisse benötigt.

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung!

    Im Herzen der See
    SusySpoerler

    SusySpoerler

    17. January 2016 um 12:29

    Was ist damals passiert? Wie hat sich die Geschichte, aus der später Moby Dick wurde wirklich ereignet? Zu Beginn findet der Leser eine schöne Illusttration, ein Inhaltsverzeichnis und eine Karte der Fahrtroute der Essex. Ganz hinten im Buch findet man ein Glossar "Der Seemanns-sprachlichen-Ausdrücke". Man verschmilzt sofort mit der Geschichte. Es handelt sich nicht nur um einen gewöhnlichen Roman, nein es handelt sich um die Geschehnisse des Walfängerbootes im 19. Jahrhundert. Anhand der Literaturstellen, die gegen Ende des Buches aufgelistet sind, merkt man, dass es sich um eine gut recherchierte Handlung handelt und von der man ausgehen kann, dass es sich so zugetragen hat. Der Autor bezieht sich auf Augenzeugenberichten, auf Tagebucheinträgen und weiteren Büchern. Es ist ein Abenteuerroman vermischt mit interessanten wissenschaftlichen Tatsachen, die dem Leser eine spannende Zeit verschaffen.  Der Leser erfährt, wie das Leben als Walfänger, auf hoher See, im 19. Jahrhundert war. Aufgrund des sprachlich schönen Schreibstils, konnte man sich die Zeit damals sehr gut vorstellen und die Emotionen mitfühlen. Man erlebt nicht nur, die Geschichte um den Walfänger Essex, sondern, man bekommt eine Vorstellung der Walfängerstadt Nantucket und wie es der Stadt erging, deren Exportgut das begehrte Walöl war.  Dieses Buch vereint viele interessante Eigenschaften und ist eine absolute Leseempfehlung! 

    Mehr
  • Ein Buch, das man gelesen haben sollte

    Im Herzen der See
    MaxSanders

    MaxSanders

    01. January 2016 um 20:56

    Im Herzen der See hat mein Interesse erweckt, da ich die Verfilmung gesehen hatte. Es ist äußerst fesselnd, obwohl es auch durchaus dokumentarisch wirkt und fast wissenschaftliche Beschreibungen beinhaltet. Sehr detailreich und anschaulich, dadurch auch oft brutal, aber auf jeden Fall lesenswert, werden die Ereignisse beschrieben. Philbrick scheibt nicht emotional, aber auch alles andere als abgeklärt - für den Leser aber sehr ergreifend.

    Mehr
  • Anschaulich und fesselnd

    Im Herzen der See
    IraWira

    IraWira

    05. December 2015 um 22:56

    Auf dieses, immerhin sogar (zu Recht, wie ich finde) preisgekrönte, Buch wurde ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, erst durch den jetzt in den Kinos angelaufenen Film aufmerksam, dabei lohnt es sich wirklich.  Es ist ein Buch für Leute, die nicht nur Melvilles Moby Dick, auf den sich das Buch auch des Öfteren bezieht, sondern auch beispielsweise Jules Vernes' Bücher gerne gelesen haben. Wer gerne selbst einmal gucken möchte, ob ihm der Stil liegt, findet zum Beispiel *hier* eine Leseprobe. Der Schreibstil wirkt ein wenig wie eine entstaubte Variante dieser frühen Abenteuergeschichten, die ja oft eher sachlich als actionreich wirken. Philbrick gelingt eine wunderbare Balance zwischen Sachlichkeit, historischen Details - vielen Details, wohlgemerkt - und einer ebenso fesselnden wie wahren Geschichte. Trotz der vielen interessanten "Häppchen", die er in Form historischer Details immer wieder einfügt, wirkt das Buch nie langatmig oder zu trocken.  Ob es die Gesellschaft von Nantucket ist, mit ihren unabhängigen und eigenständigen Strohwitwen, ob es kleine Anmerkungen zur Dauer der Reise sind oder andere derartige Kleinigkeiten, sie alle lassen den Leser aufmerken und zeichnen trotz der sachlichen Darstellung ein lebendiges und farbiges Bild der damaligen Gesellschaft und der Ereignisse.  Ich muss ja gestehen, dass ich im Vorfeld ein wenig Sorge hatte, dass es vielleicht auf Dauer doch ein wenig zu trocken werden könnte, das ging mir zumindest aber überhaupt nicht so. Im Gegenteil, mich fesselte diese Geschichte, die die Rahmengeschichte und die Hintergründe der tragischen Fahrt des Walfängers "Essex" erzählt, die Herman Melville zu seinem Moby Dick inspirierte.  Nach der Zerstörung der "Essex" durch einen Pottwal, muss die Besatzung mehrere Tausend Kilometer in den kleinen Beibooten zurücklegen, um sich zu retten. Diese Fahrt bringt sie nicht nur an die Grenzen ihrer Kräfte, sondern zeigt ihnen auch, wozu ein Mensch fähig wird, wenn er verzweifelt ist. Nicht alle von ihnen kehren zurück in den heimatlichen Hafen, lediglich acht der zwanzig Besatzungsmitglieder erreichen nach einer gut drei Monate dauernden Odyssee ihr Ziel. Auch das weitere Schicksal der Überlebenden der "Essex" wird in diesem Buch geschildert und ihr Leben bis zu ihrem Ende verfolgt.  Außerdem finden sich im 16seitigen S/W-Bildteil des Buches etliche Karten, Bilder und Zeichnungen, die die Handlung noch weiter illustrieren, ebenso wie im Anhang sehr umfangreiche Anmerkungen, die selbst noch einmal ein wahrer Schatz an Informationen sind.  Mir hat Im Herzen der See gut gefallen, es ist mit Sicherheit keine leichte Unterhaltungslektüre, aber dennoch ausgesprochen spannend und dabei einfach toll und anschaulich geschrieben.

    Mehr
  • Anschaulich und fesselnd

    Im Herzen der See
    IraWira

    IraWira

    03. December 2015 um 23:54

    Auf dieses, immerhin sogar (zu Recht, wie ich finde) preisgekrönte, Buch wurde ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, erst durch den jetzt in den Kinos angelaufenen Film aufmerksam, dabei lohnt es sich wirklich.  Es ist ein Buch für Leute, die nicht nur Melvilles Moby Dick, auf den sich das Buch auch des Öfteren bezieht, sondern auch beispielsweise Jules Vernes' Bücher gerne gelesen haben. Wer gerne selbst einmal gucken möchte, ob ihm der Stil liegt, findet zum Beispiel *hier* eine Leseprobe. Der Schreibstil wirkt ein wenig wie eine entstaubte Variante dieser frühen Abenteuergeschichten, die ja oft eher sachlich als actionreich wirken. Philbrick gelingt eine wunderbare Balance zwischen Sachlichkeit, historischen Details - vielen Details, wohlgemerkt - und einer ebenso fesselnden wie wahren Geschichte. Trotz der vielen interessanten "Häppchen", die er in Form historischer Details immer wieder einfügt, wirkt das Buch nie langatmig oder zu trocken.  Ob es die Gesellschaft von Nantucket ist, mit ihren unabhängigen und eigenständigen Strohwitwen, ob es kleine Anmerkungen zur Dauer der Reise sind oder andere derartige Kleinigkeiten, sie alle lassen den Leser aufmerken und zeichnen trotz der sachlichen Darstellung ein lebendiges und farbiges Bild der damaligen Gesellschaft und der Ereignisse.  Ich muss ja gestehen, dass ich im Vorfeld ein wenig Sorge hatte, dass es vielleicht auf Dauer doch ein wenig zu trocken werden könnte, das ging mir zumindest aber überhaupt nicht so. Im Gegenteil, mich fesselte diese Geschichte, die die Rahmengeschichte und die Hintergründe der tragischen Fahrt des Walfängers "Essex" erzählt, die Herman Melville zu seinem Moby Dick inspirierte.  Nach der Zerstörung der "Essex" durch einen Pottwal, muss die Besatzung mehrere Tausend Kilometer in den kleinen Beibooten zurücklegen, um sich zu retten. Diese Fahrt bringt sie nicht nur an die Grenzen ihrer Kräfte, sondern zeigt ihnen auch, wozu ein Mensch fähig wird, wenn er verzweifelt ist. Nicht alle von ihnen kehren zurück in den heimatlichen Hafen, lediglich acht der zwanzig Besatzungsmitglieder erreichen nach einer gut drei Monate dauernden Odyssee ihr Ziel. Auch das weitere Schicksal der Überlebenden der "Essex" wird in diesem Buch geschildert und ihr Leben bis zu ihrem Ende verfolgt.  Außerdem finden sich im 16seitigen S/W-Bildteil des Buches etliche Karten, Bilder und Zeichnungen, die die Handlung noch weiter illustrieren, ebenso wie im Anhang sehr umfangreiche Anmerkungen, die selbst noch einmal ein wahrer Schatz an Informationen sind.  Mir hat Im Herzen der See gut gefallen, es ist mit Sicherheit keine leichte Unterhaltungslektüre, aber dennoch ausgesprochen spannend und dabei einfach toll und anschaulich geschrieben.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Im Herzen der See" von Nathaniel Philbrick

    Im Herzen der See
    tischo

    tischo

    18. October 2009 um 10:25

    Ein sehr gelungenes und authentisches Buch über die Hintergründe von Moby Dick