Natsumi Matsumoto St. Dragon Girl 08

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „St. Dragon Girl 08“ von Natsumi Matsumoto

Als Momoka entdeckt, dass Ryugas Roter Faden mit dem von Mio verbunden ist, ist sie völlig schockiert! Für ihre Liebe zu ihm gibt es wohl keine Hoffnung mehr. Doch als der Halbdämon Mao ihr verrät, dass seine Schwester Mio hinter allem steckt, schöpft sie neue Hoffnung und ist wild entschlossen, Ryugas Herz zurückzuerobern!

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "St. Dragon Girl 08" von Natsumi Matsumoto

    St. Dragon Girl 08
    Dubhe

    Dubhe

    22. May 2012 um 17:42

    Der Lebensfaden, der Momoka und Ryuga miteinander verbindet, ist nach wie vor getrennt und nun scheint Ryuga stattdessen Mio zu lieben. Momoka weiß nicht, was sie machen kann, doch dann kommt es zu einem großen Showdown am ersten Tag des neuen Jahres. Doch sobald alles wieder okay zu sein scheint und Momoka und Ryuga sich endlich richtig geküsstund ihre Liebe gestanden haben, sagt Ryuga, dass er in einiger Zeit wiederkommen würde. Doch wohin ist er bloß verschwunden? Und kommt er wirklich wieder? . Der lestzte und wirklich beste Band der ganzen Serie. Leider geht sie schon zu Ende, aber es gibt noch eine weitere Reihe der Autorin über das Kind von Momoka und Ryuga und diese Reihe heißt "St Dragon Girl Miracle". Ich bin neugierig, wie dieser Reihe so ist. Auf jeden Fall ist nun eine recht gute Reihe zu Ende, was etwas schade ist. Die Autorin hätte sicher noch einige Abenteuer hinzufügen können...

    Mehr