Natural History Museum Wildlife Fotografien des Jahres – Portfolio 26

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildlife Fotografien des Jahres – Portfolio 26“ von Natural History Museum

Der renommierte, bei Naturfotografen weltweit äußerst begehrte Wettbewerb 'Wildlife Photographer of the Year' prämiert herausragende künstlerische Aufnahmen der Natur. Die 100 besten Bilder der Sieger und der lobend Erwähnten des Wettbewerbs 2016 zeigt dieser Band in hervorragender Qualität mit einem informativen Begleittext, der die Entstehungsumstände spannend beschreibt. Wer sich über die aktuelle Entwicklung der Naturfotografie informieren will, erhält hier meisterhafte Beispiele von Tier- und Landschaftsbildern, die unseren Planeten in seiner ganzen Schönheit und Zerbrechlichkeit zeigen.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wildlife Fotografien des Jahres 2016

    Wildlife Fotografien des Jahres – Portfolio 26
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    24. November 2016 um 10:59

    In diesem Band sind die 100 besten, von einer Jury ausgewählten, Bilder des Wettbewerbs Wildlife Fotografien des Jahres 2016 zusammengestellt. Ausgewählt wurden diese Fotos aus über 50.000 Einsendungen und sollen die unterschiedlichen Techniken und Stile der Naturfotografie sowie die Einzigartigkeit des Lebens auf unserer Erde wiederspiegeln. Zu jedem Foto wird eine Geschichte erzählt. Wir erfahren etwas über den Fotografen (Kurzbiografie samt Foto), über die Story hinter dem Bild und warum es für diesen Band ausgewählt wurde. Die einzelnen Fotos sind in Kategorien eingeteilt:     Verhalten (Reptilien, Amphibien & Fische - Wirbellose - Säugetiere - Vögel),     Unberührte Landschaften,     Das Reich der Pflanzen,     Natur in der Stadt,     Unterwasserwelten,     Natur im Duell Auch junge Naturfotografen und ihre Werke finden sich - in einem gesonderten Kapitel - in dem Band wieder, ebensowie die Story des Naturfotojournalisten 2016. Wie auch immer man dieses Buch angehen möchte - nur die Fotos bestaunen oder auch die Geschichten dahinter lesen - ein Blick hinein lohnt sich allemal. Oftmals finden sich in Fotobildbänden nur Werke eines einzelnen Fotografen. Hier wird uns gleich die ganze Bandbreite geboten. Mein persönliches Lieblingsfoto ist Eulentrauer von Mats Andersson, eine herrlich verträumte, nächtliche schwarz-weiß Aufnahme. Etwas schade ist, dass der Text beinahe ebenso viel Platz einnimmt, wie das Foto selbst, wodurch sich die Wirkung des Bildes nicht richtig entfalten kann. Die Eulentrauer wirkt auf der Rückseite des Bandes viel eindrucksvoller als in der kleineren Version im Inneren. (c) Books and Biscuit

    Mehr