Navid Kermani

(155)

Lovelybooks Bewertung

  • 218 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 9 Leser
  • 43 Rezensionen
(58)
(54)
(32)
(7)
(4)
Navid Kermani

Lebenslauf von Navid Kermani

Navid Kermani wird als vierter Sohn iranischer Eltern geboren. Kermani studierte Orientalistik, Philosophie und Theaterwissenschaft in Köln, Kairo und Bonn. Heute lebt er als freier Schriftsteller und Regisseur mit seiner Frau in zwei Kindern in Köln.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge 2018 - Sachbücher und Ratgeber

    Meinungsfreiheit!

    Sikal

    zu Buchtitel "Meinungsfreiheit!" von Volker Kitz

    LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“ Du interessierst dich für historische Zeitreisen? Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität? Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben! Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus. Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit! Und so bist du ...

    Mehr
    • 1325
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Eine Reise voller Tiefgang und Atmosphäre

    Entlang den Gräben

    101844

    25. April 2018 um 18:09 Rezension zu "Entlang den Gräben" von Navid Kermani

    Allein von der Aufmachung, kommt "Entlang den Gräben" sehr wertig und ansprechend daher. Die Landkarte mit verzeichneter Route stimmt schon vor dem Lesebeginn auf die Reise ein und heizt die Neugierde an. Strukturell ist das Buch in Tagen unterteilt. So bekommen die Lesenden einen Eindruck über die Dauer der Aufenthalte. Obwohl eine Reportage vorliegt, schafft es der Autor mittels der Ich-Erzählperspektive und seiner ganz eigenen Note, die sich aus forscher Direktheit, Humor und Empathie auszeichnet, eine angenehme und dichte ...

    Mehr
    • 2
  • Ehetherapie mit Stendhal und Proust

    Sozusagen Paris

    YukBook

    21. April 2018 um 11:58 Rezension zu "Sozusagen Paris" von Navid Kermani

    Ich stelle es mir ziemlich aufregend vor, seine Jugendliebe nach dreißig Jahren wiederzusehen – besonders dann, wenn man gerade einen Roman über die Person geschrieben hat und ihr nach der Lesung begegnet und obendrein merkt, dass man sie immer noch begehrt. Für den Ich-Erzähler in diesem Roman läuft es allerdings nicht so spannend ab und für den Leser auch nur eingeschränkt. Das Treffen mit seiner Protagonistin Jutta beginnt zwar vielversprechend, denn nach einem gemeinsamen Abendessen lädt sie ihn zu sich nach Hause ein. Doch ...

    Mehr
  • Liest sich gut - und doch: Insgesamt bleibt es an der Oberfläche und wirkt angelesen

    Entlang den Gräben

    lector

    17. March 2018 um 15:08 Rezension zu "Entlang den Gräben" von Navid Kermani

    Schön, wenn sich ein Buch dem (immer weniger unbekannten) Osten widmet; und es sind auch viele interessante Passagen darin.Aber wenn ich vergleiche, was z.B. Lothar Baier seinerzeit in seiner Aufsatzsammlung "Ostwestpassagen" zusammengetragen hat, so merkt man dem Buch an: der Autor ist interessiert und sucht die Annäherung - aber es bleibt erkennbar angelesenes Wissen und kratzt oft an der Oberfläche.

  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3024
  • "Sozusagen ein Roman"

    Sozusagen Paris

    SenfKorn1993

    05. September 2017 um 14:43 Rezension zu "Sozusagen Paris" von Navid Kermani

    "Sozusagen Paris" von Navid Kermani ist nicht nur ein Roman über die Liebe, sondern auch über französische Liebesromane, die immer mal wieder aufgegriffen werden.Das Buch hat vier Ebenen, die dafür sorgen, dass aus einer kleinen Geschichte 283 Seiten werden. Wer Spaß an französischer Literatur und einem sehr tollen Schreibstil hat, dem kann ich diesen Roman weiterempfehlen. 

  • Verblichen

    Dein Name

    walli007

    16. July 2017 um 10:47 Rezension zu "Dein Name" von Navid Kermani

    Über einen Zeitraum von ungefähr vier Jahren lässt der Autor seine Leser teilhaben an seinem Leben. Zwar schreibt er über jemanden, der Navid Kermani genannt wird, und schafft so eine gewisse Distanz. Man kann also nicht ganz sicher sein, was autobiografisch ist und was erfunden. Doch fühlt man sich beim Lesen recht nah am Leben des Autors.  In dem Buch „Dein Name“, das als Roman bezeichnet wird, geht es zum großen Teil um das Leben des Großvaters, die Wurzeln im Iran, die Lebensbeschreibung der Mutter und um die Verstorbenen, ...

    Mehr
  • Deutschland deine Muslime ...

    Wer ist Wir?

    Orisha

    20. April 2017 um 22:38 Rezension zu "Wer ist Wir?" von Navid Kermani

    „Und doch habe ich in letzter Zeit häufiger den Alptraum, daß es gar keinen Ort mehr geben könnte in Europa, an dem die Muslime leben können.“ [Kermani (2016), S. 98]Kaum ein Thema beherrscht die Medien mehr, als das des Terrorismus, des Fundamentalismus. Kaum ein Tag scheint zu vergehen, ohne eine neue Gräueltat, die im Namen des Islam begangen wird. Und kaum eine Religion wird daher heißer diskutiert als der Islam. Doch was ist der Islam? Was lehrt der Koran? Sind Muslime in Europa integrierbar, wo sie doch angeblich von ...

    Mehr
  • Recht mühsame Lektüre...

    Sozusagen Paris

    Sookie70

    19. April 2017 um 08:07 Rezension zu "Sozusagen Paris" von Navid Kermani

    Nach dreißig Jahren trifft ein Autor seine alte Liebe wieder - die Hauptprotagonistin seines aktuellen Romans. Jutta ist mittlerweile Bürgermeisterin des Städtchens. Sie nimmt ihren alten Bekannten mit zu sich nach Hause, ganz ungezwungen, wie es scheint. Jutta lebt eigentlich ein bürgerliches Leben...Endlose, verschachtelte Sätze in der Ich-Perspektive verfasst, teils wirklich mühsam zu lesen, streckenweise furchtbar langatmig... Der Wille war da - aber der Funke will und will bei diesem Buch einfach nicht überspringen. Schade.

  • Auf eine warmherzige Weise mit viel Einfühlungsvermögen eingelesen

    Ayda, Bär und Hase (DAISY Edition)

    WinfriedStanzick

    01. March 2017 um 12:54 Rezension zu "Ayda, Bär und Hase (DAISY Edition)" von Navid Kermani

    Ayda ist 5 Jahre alt und wohnt im Kölner Viertel Eigelstein direkt hinter dem Dom. Ihre Eltern stammen aus dem Iran und haben sich in Köln während ihres Studiums kennen gelernt.  Aydas Vater, sie nennt ihn auf persisch „Baba“, ist ein großer und treuer Fan des 1. FC Köln, obwohl die Mannschaft oft verliert. Aber treue Fans stört das nicht. Ayda versteht zwar nichts von Fußball, aber Babas Treue zu seinem Verein imponiert ihr doch sehr. Ayda ist ein intelligentes Kind. Sie besucht den Kindergarten, hat dort aber kaum Freunde. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.