Neal Davenport Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Das Mädchen in der Pestgrube

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Das Mädchen in der Pestgrube“ von Neal Davenport

In Wien hofft Dorian Hunter einen Hinweis zu finden, wie er seinem Erzfeind und „Vater“ Asmodi, dem Lord der Schwarzen Familie, zu Leibe rücken kann: Angeblich existiert ein Pfand, das Asmodi vor vielen Jahren in die Obhut der Schwestern Elisabeth und Marie Reichnitz legte. Doch als Hunter in der Wohnung der Schwestern eintrifft, erwartet ihn eine böse Überraschung – und die Erkenntnis, dass Asmodi ihm stets einen Schritt voraus zu sein scheint …

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Spannend und sehr überzeugend geschrieben. Habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen.

Sassenach123

Das bisschen Mord

Krimi zum Wohlfühlen und entspannen. Die perfekte Bettlektüre

Ladybella911

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

Teilweise vielleicht etwas überzogen, aber überaus spannend! Bitte mit dem zweiten Teil beeilen ;)

Schattenkaempferin

Das Vermächtnis der Spione

Einblick in die Spionage des Kalten Kriegs ohne viel Action

Schugga

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dorian Hunter / Das Mädchen in der Pestgrube" von Ernst Vlcek

    Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Das Mädchen in der Pestgrube

    sabisteb

    04. April 2011 um 13:30

    Im Nachlass der Schwestern Hercy und Mercy aus „Schwestern der Gnade“, fand Dorian Hunter Hinweise auf eine dämonische Reliquie, den Schlüssel zur Vernichtung Asmodis. In Wien setzt er seinen alten Freund Norbert Helnwein über seine neuesten Funde in Kenntnis und macht sich mit diesem auf die Suche nach dieser Reliquie, die sich in den Pestgewölben der Stadt befinden soll. Klingt so weit so gut. Das Problem dieser Episode ist die Erzählweise. Es mag ja angehen, dass einige Episoden jemandem erzählt werden, diese Episode jedoch ist der bisherige Höhepunkt an konfuser Erzählweise. Diese Episode spielt auf verschiedenen Zeitebenen und an verschiedenen Orten, die sich abwechseln und miteinander verflochten sind. Leider hat man noch keine Möglichkeit gefunden, diese Ebenen irgendwie kenntlich zu machen, so dass der Zuhörer von diesen Sprüngen teils verwirrt wird, man während des Hörens teils auch einfach nur ratlos ist und sich fragt, ob man was verpasst hat, bis es sich gegen Ente soweit entwirrt. So war diese Episode für mich leider ein Konglomerat an kurzen Episoden, die auseinandergerissen wurden und in der falschen Reihenfolge, durcheinandergewürfelt veröffentlicht wurden. Da ist zum einen ein Verhör von dem mir nicht ganz klar ist, wie es dazu kam in welchem Dorians Suche nach dem Relikt in den Katakomben erzählt wird und eine Episode über Asmodis Vergangenheit und wie die Schwestern Hercy und Mercy an dieses Relikt kamen, die der mit am besten gelungene Teil dieser Folge ist. Die Sprecher sind die Altbekannten, die akustische Umsetzung gewohnt solide und routiniert. Fazit: teils unterhaltsame Erzählstränge werden auf streckenweise mit eher zähen Erzählsträngen auf streckenweise verwirrende Art miteinander verwoben. Mir zu viel des Guten, zumal man diese Erzählstränge nur inhaltlich unterscheiden kann und es keinerlei akustische Unterscheidungsmöglichkeit gibt. Was im Buch funktioniert, weil man verschiedenen Schriftarten verwendet oder im Fernsehen, weil man verschiedene Farbfilter drüberlegt, ist im Hörspiel oft einfach nur deplatziert und verwirrend. Da ist weniger und besser strukturiert oft mehr.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks