Neal Davenport Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Wolfshochzeit

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Wolfshochzeit“ von Neal Davenport

Dorian Hunters Alleingänge rufen beim Secret Service zunehmend Unmut hervor. Nach seiner Rückkehr aus Wien wird er noch am Flughafen von Agenten der Inquisitionsabteilung in Gewahrsam genommen und in ein leerstehendes Gebäude in der City verfrachtet – wo er von Fremden überrumpelt und betäubt wird. Kurz darauf erwacht er. Ohne Erinnerung. Inmitten einer Blutlache, umgeben von einem Dutzend grausam verstümmelter Leichen …

Stöbern in Krimi & Thriller

Zorn - Lodernder Hass

Stephan Ludwig schafft es, auch mit seinem neusten Fall rund um die Kult-Ermittler Zorn/Schröder zu begeistern!

Marvey

Woman in Cabin 10

Das Buch war zwar in der Mitte ein wenig langatmig, wurde dann zum Ende hin aber richtig spannend! Ein tolles Buch und super Schreibstil!

Anni_book

Das verborgene Spiel

Langatmig

Erdhaftig

Deine Seele so schwarz

Vielschichtig behandelt die Geschichte mehrere ineinander verschachtelte Fälle.

Erdhaftig

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Wiedermal mitreisend von der ersten bis zur letzten Seite, sagenhaft spannend und nervenaufreibend

isabellepf

Die Moortochter

Ein tolles spannendes Buch, nur weiß ich leider nicht wie und wann ihre Mutter gestorben ist.

Shabnam1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dorian Hunter / Wolfshochzeit" von Ernst Vlcek

    Dorian Hunter - Dämonen-Killer / Wolfshochzeit

    sabisteb

    08. April 2011 um 12:25

    Kaum zurückgekehrt aus Wien erwarten Dorian Hunter eine böse Überraschung. Er wird von einem geheimnisvollen Mr. Smith zu einer abgelegenen Villa gefahren und wacht dort einen Tag später auf, inmitten von Leichen. Was ist passiert? Ist er verantwortlich für die vielen Toten? Das glaubt zumindest ein Arbeitgeber der Secret Service, der Dorian Hunter für ein unkalkulierbares Risiko hält und aus dem Verkehr ziehen möchte. Zusätzlich zu den neuen Leichen legt man ihm den Tod der Familie Zamis zu Lasten. Dorian Hunter bleibt nichts anderes übrig als unterzutauchen, und zu versuchen, seine Unschuld zu beweisen. Endlich wieder eine wirklich gelungene Folge der Reihe. Dorian ist zurück in England und auch das Team ist wieder mit dabei. Back to he roots also. Seine Eskapaden können natürlich nicht ungesühnt bleiben und so ist es nur konsequent, dass es sich für seine Alleingänge verantworten muss. Mir war neu, dass Dorian Hunter Bartträger ist, ich hatte ihn mir immer ohne Bart vorgestellt, nach dieser Episode ist er ohnehin ab. Akustisch war die Aussteuerung dieser Folge leider nicht immer perfekt gelungen. Teilweise waren einige Gespräche, die eher im Hintergrund geführt wurden (Z. Bsp. Mit Mr. Smith im Auto), viel zu leise ausgesteuert und fast unverständlich. Des Weiteren sind auch einige Sprecher der Nebenrollen eher schwächer besetzt und klingen steif und abgelesen. Der Fall an sich, löst sich auch leider auch irgendwie seltsam in Wohlgefallen auf, was ich eher enttäuschend fand, da 3/4 der Episode wirklich solide ermittelt und aufgebaut waren, der Schluss jedoch irgendwie in der Schwebe bleibt. Fazit: Eine gute solide Folge, die leider gegen Schluss ein wenig nachlässt und teils ein wenig unschön ausgesteuert war.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks