Neal Shusterman

 4.4 Sterne bei 3.359 Bewertungen
Autorenbild von Neal Shusterman (©Gaby Gerster)

Lebenslauf von Neal Shusterman

Ein Großmeister bedrückender Sci-Fi-Szenarien: In den USA gilt Neil Shusterman längst als einer der Superstars unter den Jugendbuchautoren. Alle Bücher des 1962 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geborenen Schriftstellers und Drehbuchautors wurden zu internationalen Bestsellern und sind vielfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt Shusterman den National Book Award for Young People’s Literature. Shusterman studierte an der University of California in Irvine Psychologie und Theaterwissenschaften. Während dieser Zeit schrieb er eine beliebte Humor-Kolumne für die Schulzeitung. Danach arbeitete er als Assistent bei einer Talentagentur in Los Angeles, wo sich ein bekannter Agent seiner annahm. Schon nach kürzester Zeit hatte Shusterman einen ersten Buchvertrag und einen Drehbuchjob. In Deutschland wurde vor allem seine „Unwind Dystology“ bekannt, eine Sci-Fi-Serie für Jugendliche, die ab 2012 unter dem Titel „Vollendet“ erschien. In dem bedrückend realen Mehrteiler geht es um den 16-jährigen Connor, der „umgewandelt“ werden soll – das heißt, sein Körper wurde von seinen Eltern vollständig zur Organspende freigegeben. Als er Risa trifft, der ein ähnliches Schicksal blüht, müssen sich die beiden entscheiden – Flucht oder Umwandlung? In „Scythe – Die Hüter des Todes“, einer weiteren Sci-Fi-Serie, entwickelt Neil Shusterman die gruselige Vision einer scheinbar perfekten Welt. Aktuell lebt der Autor mit seinen vier Kindern in Südkalifornien.

Neue Bücher

Kompass ohne Norden

Erscheint am 19.06.2020 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Neal Shusterman

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Scythe – Die Hüter des Todes9783737356985

Scythe – Die Hüter des Todes

 (871)
Erschienen am 26.06.2019
Cover des Buches Vollendet - Die Flucht9783733504434

Vollendet - Die Flucht

 (637)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Scythe – Der Zorn der Gerechten9783737355070

Scythe – Der Zorn der Gerechten

 (467)
Erschienen am 14.03.2018
Cover des Buches Dry9783737356381

Dry

 (381)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Vollendet - Der Aufstand9783733500344

Vollendet - Der Aufstand

 (289)
Erschienen am 24.10.2018
Cover des Buches Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten9783737355087

Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten

 (182)
Erschienen am 27.11.2019
Cover des Buches Vollendet - Die Rache9783733500139

Vollendet - Die Rache

 (141)
Erschienen am 27.02.2019
Cover des Buches Vollendet - Die Wahrheit9783733504564

Vollendet - Die Wahrheit

 (60)
Erschienen am 27.03.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Neal Shusterman

Neu

Rezension zu "Vollendet - Der Aufstand" von Neal Shusterman

Die Umwandlung mal aus verschiedenen Perspektiven! Kann eigentlich noch mehr passieren!!? Ja kann es !!!
CherryFairyvor 3 Tagen

Cover

Für mich ein absoluter Hingucker und so passend, ich grübel nur die ganze Zeit wessen "Haupt"-Gesicht es sein könnte, wenn es jemand weiß her damit ich konnte dazu leider nichts finden ;D

Story

Direkt die ersten Kapitel zeigen erstmal einen krassen Perspektivwechsel, schon im ersten Band dachte ich mir, ohhh jee , ob es da nicht den einen oder anderen Elternteil gibt, der die Umwandlung gerne Rückgängig machen würde, oder Zweifel bekommt!!!??

Neue super interessante Charaktere werden eingeführt!

Zum Beispiel:

Starkey 

ein starker Charakter mit "eigenen Idealen"

Miracolina

Ein neues Zehntopfer, aber diesmal nicht aus der reichen Schicht, sondern aus der "Arbeiterklasse" ! Ihre Geschichte ist richtig heftig, denn sie wurde nur gezeugt, um ihren älteren Bruder als Spender zur Verfügung zu stehen!

Cam

Ein Junge zusammengesetzt aus vielen vielen "anderen Leben", deren "Talente" in ihn weiterleben. Ist er ein Monster oder ist er viel "menschlicher", als es scheint!?

Das sind nur einige neue Charaktere, die allerdings sehr präsent sind!

Auch gibt es wieder neue Gesetze und neue Handlungen

Die Kids müssen sich jetzt nicht nur vor den JuPos in Acht nehmen, sondern auch die "Teilepiraten", sorgen für regelmäßigen Nachschub für die illegalen Erntecamps!

Fazit:

Nachdem ich Band 1 gelesen hatte, dachte ich mir, dass Band 2 vermutlich viele Längen haben wird, die vermutlich nicht für die Story wichtig wären, aber zu meiner Überraschung macht hier jedes einzelne Kapitel Sinn und verleiht den Charakteren mehr Tiefe. Auch geht er mit den Schicksalen der Kids nicht zimperlich um. Nichts für zart Besaitete! 

Neal Shustermans Schreibstil ist dabei sehr geradlinig und direkt, ich mag das sehr gerne!

Lustigerweise steht am Ende des Bandes, dass er nicht gedacht hätte das Vollendet eine Trilogie wird, da musste ich echt schmunzeln, weil es inzwischen ja eine 4 Bändige Reihe geworden ist und nicht nur 3 :p

Bisher wurde ich sehr gut unterhalten und freue mich auf den nächsten Band, ich bin gespannt, ob Vollendet das Niveau halten kann! Bisher für mich eine All-Time-Highlight Reihe ;D

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten" von Neal Shusterman

Der schlechteste Band der Reihe
ReadAndTravelvor 3 Tagen

Drei Jahre sind vergangen, seit mit Scythe Goddard ein Scythe der neuen Ordnung die Macht ergriffen hat, und seit der Thunderhead verstummt ist – für alle Menschen, bis auf Grayson Tolliver. Gibt es Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Citra und Rowan und auf ein wirkliches Happy End in der scheinbar perfekten Welt?


Lange habe ich auf den dritten und letzten Band dieser tollen Reihe gewartet. Stets hatte ich Angst wichtige Aspekte aus den Bänder zuvor zu vergessen. 

Nun habe ich den dritten Band gelesen und muss sagen ich bin ein bisschen enttäuscht. Der Schreibstil und die Charaktere sind nach wie vor toll. Doch die Story konnte mich nicht mehr komplett abholen. Sie hat mich nicht mehr gefesselt und teilweise hatte ich das Gefühl, dass es kein Ziel mehr gibt, dass verfolgt wird. Diese Reihe behandelt ein Thema, über das ich noch nie gelesen habe. Ein Buch, dass eine teilweise erschreckende Zukunft zeigt. Leider leider leider hat die Reihe kein schön geschriebenes Ende gefunden. Dennoch gebe ich dem Buch 3/5 Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Scythe – Die Hüter des Todes" von Neal Shusterman

Tiefgründig und mitreißend
Kagalivor 5 Tagen

Scythe lag schon eine Weile auf meinem SUB. Warum kann ich gar nicht genau sagen,d a ich mich sehr auf das Buch freute. Jetzt hatte ich es aber endlich in die Hand genommen und konnte es dann kaum wieder weglegen.

Eine perfekte Welt?
Die Welt, in die Autor Neal Shusterman seine Leser wirft, ist bemerkenswert. Alle Krankheiten wurden besiegt, die Menschen können ihr Alter, wenn sie wollen, zurücksetzten und alle Verletzungen können geheilt werden. Der Mensch ist praktisch unsterblich geworden. Zudem überwacht ein Supercomputer namens Thunderhead alle Ressourcen und verteilt sie gerecht. Es gibt keinen Hunger mehr, keine Slums, keine Armut, wodurch es auch keine Korruption und Verbrechen mehr gibt, da jeder das bekommt, was er braucht. Es gibt auch keine Klimakatastrophe mehr, da der Thunderhead genau berechnet, was der Planet verkraften kann und eins ist klar: der Planet verkraftet keine unbegrenzte Anzahl an unsterblichen Menschen. Der Tod darf also nicht völlig verschwinden uns es ist nun die Aufgabe der Scythe das Bevölkerungswachstum zu regulieren.

Kein 08/15 Jugendbuch
Wenn man dieses Setting betrachtet, wird einem schnell klar, dass da allerhand ethische Fragen aufkommen. Wie soll ausgewählt werden, wer stirbt? Wie sollen die Menschen getötet werden? Wer entscheidet das Ganze und wie leben die Scythe mit dieser Bürde? All diese Fragen wirft auch der Autor in diesem Buch auf und widme ihnen auch eine Menge Zeit und Raum. Die Fragen "Was ist ein Scythe?" und "Wie soll er sein?" sind eine zentrale Thematik in diesem Buch und regen den Leser zum Nachdenken über essenzielle Themen wie Ressourcenverwertung, Überbevölkerung, aber auch den Tod an sich, und wenn man weiterdenkt über Themen wie z.B Sterbehilfe, an. Auch die Gesellschaft wird infrage gestellt. Was ist der Sinn des Lebens, wenn das Leben unendlich ist? Ist der Mensch überhaupt noch Mensch, wenn ihm Gefühle wie wahre Liebe, Leidenschaft, Hass und Trauer fremd geworden sind? Das Buch hat damit eine Tiefe, wie ich sie bei Jugendbüchern selten erlebt habe und das begeistert mich enorm.

Interessant fand ich auch den Aspekt, dass in diesem Buch die künstliche Intelligenz tatsächlich gerecht zu sein scheint. Der Fehler im System ist mal nicht die wahnsinnig gewordene KI, die alle umbringen will, wie in so vielen Sci-Fi Büchern, sondern eben der Mensch mit all seinen Sehnsüchten und Trieben, im Guten, wie im Schlechten.

Auch sprachlich überzeugte mich das Buch auf ganzer Länge, traut es dem Leser doch auch mal anspruchsvollere Vokabeln zu, sollte aber dennoch problemlos von jedem Jugendlichen verstanden werden. Der Autor hat hier eine wunderbare Balance zwischen sprachlicher Raffinesse und eine, an ein junges Publikum angepasste Verständlichkeit erreicht.

Wer jetzt jedoch befürchtet, das Buch sei eine langweilige Aneinanderreihung von Moralfragen, den kann ich beruhigen. Denn auch wenn diese Auseinandersetzungen präsent sind und ein immer wiederkehrendes Thema darstellen, so nehmen sie nicht den gesamten Raum des Buches ein. Der Werdegang von Citra und Rowan steht im Vordergrund und die Handlung ist abwechslungsreich und spannend und wartet auch mit dem ein oder anderen Plottwist auf.


Fazit:


Scythe überzeugt nicht nur durch eine spannende Handlung, sondern vor allem mit einer Tiefe und Auseinandersetzung mit ethischen Fragen, wie sie im Jugendbuchbereich selten zu finden sind. Eine klare Leseempfehlung von mir und ich freue mich, schon bald die Fortsetzung zu lesen, die ich umgehend bestellt habe, denn ich MUSS wissen, wie es weiter geht.




Folge mir ;)


Diese und andere Rezensionen (mit zusätzlichem Coververgleich Deutsch/Original) findet ihr auch auf Miss Page-Turner



Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Vollendet - Die Wahrheitundefined

Das bisher unveröffentlichte Finale einer brisant-brillanten Serie

Connor und Risa können dem Leid der Teenager ein Ende setzen, die zuvor gnadenlos zu ungewollten Organspendern wurden. Mit einem Organdrucker wollen sie verhindern, dass weitere Menschen "umgewandelt" werden. Doch als der Drucker zerstört wird, scheint es keine Hoffnung mehr zu geben... Gibt es für sie noch Hoffnung auf ein Leben in Freiheit?

Im bisher unveröffentlichten Abschluss der "Vollendet"-Serie spitzt sich die Lage der Jugendlichen dramatisch zu, und dieses Finale verspricht packenden Nervenkitzel mit jeder Menge Spannung. 

Habt ihr Lust auf das aufregende Finale der Vollendet-Reihe? Gemeinsam mit FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch verlosen wir 25 Exemplare von "Vollendet – Die Wahrheit" von Neal Shusterman. 

Mehr zum Buch
Das große Finale der Vollendet-Serie!
USA, die nahe Zukunft: Teenager, die zu viel Ärger machen, werden gnadenlos aus der Gesellschaft ausgestoßen und »umgewandelt«. Sie werden zu kompletten Organspendern. Jetzt sofort. Die Umwandlung ist unumkehrbar und niemand kann ihr entfliehen. Connor und Risa versuchen es trotzdem!

Connor und Risa halten das Mittel zur Beendigung der Umwandlung endlich in den Händen. Der Organdrucker druckt passgenau jedes Organ und jedes Körperteil. Dank seiner Technik braucht niemand mehr die Körperteile unerwünschter Teenager. Doch dann wird das einzige Exemplar bei einem Unfall zerstört, und Connor und Risa werden geschnappt. Ihre Flucht und ihre Hoffnung auf ein gemeinsames Leben scheint endgültig ein Ende gefunden zu haben.



Wir verlosen 25 Exemplare von "Vollendet – Die Wahrheit" von Neal Shusterman. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 10. März 2019 über den "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Welcher der Bände der Vollendet-Serie hat euch bisher am besten gefallen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde mit euch!

398 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Scythe – Der Zorn der Gerechtenundefined

Unser Buch-Highlight im FISCHER Leseclub:
"Sycthe – Der Zorn der Gerechten" von Neal Shusterman


Stellt euch eine Welt vor, in der eine ausgewählte Gruppe über Leben und Tod entscheidet – die Scythe. Citra ist eine davon. Nachdem sie die harte Ausbildung durchlaufen hat, fällt sie nun als Scythe das Urteil, wer leben darf und wer sterben muss. Doch Veränderung liegt in der Luft. Die alten Regeln gelten nicht mehr. Der Tod droht jedem. Kann Citra das Gleichgewicht wieder herstellen?

"Scythe – Der Zorn der Gerechten" ist unser Buch-Highlight im FISCHER Leseclub, welches wir euch in dieser Leserunde vorstellen möchten:

Mehr zum Buch 

Citra hat es geschafft.
Sie wurde auserwählt und als Scythe entscheidet sie jetzt, wer leben darf und wer sterben muss.
Doch als wenn das nicht schon schwer genug wäre, übernehmen skrupellose Scythe die Macht und stellen neue Regeln auf. Die wichtigste Regel lautet, dass es ab jetzt keine Regeln mehr gibt.
So beginnt Citras Kampf für Gerechtigkeit.
Ein Kampf, den sie nur gemeinsam gewinnen kann mit ihrer großen Liebe Rowan.


>> Hier geht es zur Leseprobe


Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Sauerländer 50 Exemplare von "Scythe – Der Zorn der Gerechten" unter allen, die sich bis einschließlich 07.03.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* für das Buch-Highlight bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.   

In den folgenden Wochen stellen wir euch Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. Für jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklärt wird, was ihr machen müsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genügend Buchlose gesammelt habt, erhaltet ihr am Ende der "Buch-Highlight"-Aktion als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen.  

Zusätzlich gibt es eine Aufgabe, die ihr innerhalb von 24 Stunden lösen müsst, um das Buchlos zu erhalten. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizugucken! 
 
Alle Infos zum System der Buchlose findet ihr hier.   

Wer 10 Buchlose sammelt, erhält ein Wunschbuch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs Vorschlägen ausgewählt werden kann.   

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch-Highlight teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.   

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch-Highlight zu "Scythe – Der Zorn der Gerechten" endet am 18. April 2018 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch-Highlight", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.   

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.   

Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch-Highlight"-Aktion teilzunehmen.    

Die Buchlose gelten immer nur für die jeweilige "Buch-Highlight"-Aktion und können nicht in die nächste Aktion übertragen werden.    

 Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Aufgaben der "Buch-Highlight"-Aktion bis spätestens 18. April 2018. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!   

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!
3407 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Neal Shusterman wurde am 12. November 1962 in Brooklyn, N.Y. (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Neal Shusterman im Netz:

Community-Statistik

in 3.304 Bibliotheken

auf 1.533 Wunschlisten

von 143 Lesern aktuell gelesen

von 73 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks