Neal Shusterman Vollendet

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vollendet“ von Neal Shusterman

Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber … wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot? Der mit zahlreichen Buchpreisen ausgezeichneten Thriller wird gelesen von Jacob Weigert.

Ein genial umgesetztes Hörbuch.

— Mone80
Mone80

Stöbern in Kinderbücher

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannungsgeladene Story

    Vollendet
    Schnapsi

    Schnapsi

    24. May 2016 um 21:02

    Vollendet ist eine unglaubliche Story. Es geht darum dass Jungendliche die sich ihrem Umfeld und ihrem benehmen nicht anpassen, umgewandelt bzw. recycelt werden sollen. Das heißt die Jungendlichen werden als Ersatzteillager verwendet.In diesem Teil geht es um drei Jugendliche als Hauptakteure die sich ihrem Schicksal stellen sollen. Jeder auf eine eigene absurde Variante. Risa als Staatsmündel ohne Eltern hat leider keine Chance der Umwandlung zu entgehen. Connor wurde von seinen Eltern zur Umwandlung geschickt und ist darüber bestürzt.Beide hardern aber mit ihrem Schicksal, treffen aufeinander und wollen vor ihrem Schicksal fliehen.Der dritte wurde schon von klein auf an sein Schicksal herangeführt und ist so überzeugt davon, dass er dieses Vorgehen nicht hinterfrägt, bis er auf zwei Wandler tritfft, die alles anderest sehen wie er.Das Buch ist auf seine Weise total spannend und total unheimlich zugleich. Manche Passagen sind so berührend, andere wieder total furchteinflössend.Man begibt sich in Gedanken in Situationen die man sich nicht im schlimmsten Albtraum vorstellen kann.Die detaillierten Schilderungen gehen dermaßen unter die Haut, dass man immerzu hofft, es möge, nicht mehr grausamer werden.Das Buch wird auf geniale Weise und mit passender Stimme vorgelesen.Bis zum Schluss ist dies eine super spannende Geschichte für alle Sciencefictions-Fans.

    Mehr
  • [Hörbuch Rezension] Vollendet

    Vollendet
    Mone80

    Mone80

    Meine Meinung: Ich habe schon viel Gutes von dem Buch gehört und nun war es soweit und ich habe mir das Hörbuch angehört. Es ist zwar die gekürzte Lesung und ich werde auch noch das Buch lesen, aber ich hatte jetzt nicht das Gefühl gehabt, dass mir wichtige Informationen fehlten. Das Thema ist schockierend. Ein Staat der es ermöglicht, ungewollte Teenager loszuwerden. Jedes Teil des umgewandelten Körpers lebt an anderer Stelle weiter. Connor, Risa und Lev sind auf der Flucht vor ihrer eigenen Umwandlung. Ihre einzige Chance ist es, bis 18 durchzuhalten. Alle drei Teenager sind sehr schön beschrieben und haben eine Tiefe, dass man sie sich sehr gut vorstellen kann. Man hofft mit ihnen, man hält in brenzligen Situationen den Atem an und möchte zu jedem Zeitpunkt nur, dass sie leben dürfen. Durch die sich abwechselnden Blickwinkel der drei Jugendliche bekommt mein ein sehr gutes Bild. Man weiß, was in ihnen vorgeht. Erlebt ihre Ängste, ihre Wut und ihre Hoffnung. Der Sprecher: Es ist das erste Hörbuch, welches ich von Jacob Weigert höre und ich war von Anfang an begeistert. Jacob Weigert hat dieses Buch großartig umgesetzt. Man konnte nicht anders, als es immer weiter zu hören. Ablenkungen waren nur schwer zu ertragen gewesen. Er verleiht jedem Protagonist seine eigene Stimme, er setzt die Emotionen perfekt um und lässt das Hörbuch lebendig werden. Die 471 Minuten vergingen wie im Fluge. Fazit: Schockierendes Thema, welches mir oft durch Mark und Bein gegangen ist. Ein genial umgesetztes Hörbuch von einem Sprecher, der genau weiß, wie er seine Stimme einsetzen muss, der es versteht die Emotionen dem Hörer nahezubringen, die in dem Buch herrschen. Großartiges Kopfkino.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Vollendet" von Neal Shusterman

    Vollendet
    Neujahrsgirl

    Neujahrsgirl

    09. February 2013 um 21:50

    Inhalt Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren umwandeln lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot? Meine Meinung Connor, Risa und Lev sind drei Wandler auf der Flucht, der eine mehr der andere weniger. Neal Shusterman schreibt die Geschichte der drei jeweils aus ihrer Sicht, was es serh autentisch macht, aber auch Perspektiven andere Charaktere nutzt Shusterman um seiner Story aussagekraft zu verleihen. Eine sehr gute Lösung. Nur einen Ich-Erzähler oder einen Allwissenenerzähler hätte diese Geschichte niemals so viel Kraft und Spannung verliehen. Leider fehlt mir ein letztes Kapitel zu Lev. Zum Hörbuch und Erzähler WOW, das Hörbuch ist echt der Hammer. Der Sprecher Jacob Weigert hat seine Sache echt super gut gemacht. Ich bin sehr begeistert. Er hat die Stimmung der einzelnen Charakteren super rüber gebracht. DAs Hörbuch an sich... puh... es ist schon schwere Kost. Fesselnd und bringt einen sehr zum Nachdenken. Das Thema Organspende, Abtreibung und die Möglichen Folgen sind erschreckend. Fazit Einfahc nur zu empfehlen, ich glaube das Buch selber wäre nicht so in Mark und bein gegangen wie das Hörbuch jetzt. Ich habe teils richtig gelitten und musste den iPod ausmachen um das gehörte zu verdauen. Man hat mit gelitte und gehofft. War mitten drin im Geschehen. Einfach klasse.

    Mehr