Neal Stephenson Reamde

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reamde“ von Neal Stephenson

Four times number one New York Times bestseller Neal Stephenson returns with a brilliant and compelling thriller cast in the mould of his cult classic Cryptonomicon. Reamde promises to be his most successful and commercial novel to date. (Quelle:'Fester Einband/20.09.2011')

Spannend bis zum Schluss. Lesenwert

— gorgophol
gorgophol

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • A little Bug

    Reamde
    walli007

    walli007

    01. May 2013 um 21:45

    Jedes Jahr trifft sich die Familie zu Thanksgiving und tauscht die alten Geschichten aus. Man trainiert dass Schießen, doch wichtiger ist die Zusammenkunft. Initiator des Ganzen ist Richard Forthrast, Inhaber einer Firma, die ein Online-Spiel betreibt. Nach Langem mal wieder dabei ist seine Adoptiv-Nichte Zula, die gerade ihre Arbeit verloren hat und so ganz glücklich ist als Richard ihr einen Job anbietet. Zu dem Treffen hat sie ihren Freund Peter mitgebracht. Und gerade mit Peter nimmt das Unheil seinen Lauf. Denn als Zula und Peter einige Zeit später auf ein Ski-Wochenende zu Richards Lodge in Kanada fahren, hat Peter nichts besseres zu tun als geklaute Kreditkarten-Daten an die falschen Leute  zu verkaufen. Als bei dem Deal etwas schief geht, beginnt für Zula eine wilde Irrfahrt über den ganzen Globus. Obwohl kein passionierter ebook-Leser, habe ich doch einige Vorteile dieser Art zu lesen schätzen gelernt, gerade bei Schinken von über 1.000 Seiten, ist es ausgesprochen angenehm, einen kleinen Reader in der Hand zu halten.  Die Story dieses Romans ist denn auch so spannend, dass ich jede freie Minute zum Lesen genutzt habe. Lediglich im Mittelteil musste ich mich etwas mühen, da es ein paar Längen gab und einige Protagonisten für kurze Zeit von der Bildfläche verschwunden waren. Doch dieses kleine Manko wurde durch die rasante Berg und Talfahrt der Handlung zu Beginn und zum Ende hin mehr als wett gemacht. Ein Action-Thriller, der wohl seines Gleichen sucht. Ebensowenig wie die Protagonisten kommt der Leser zum Durchatmen. Wenn vielleicht der Anfang des Buches etwas andere Erwartungen an den Inhalt weckt, ist die turbulente und gefährliche Weltreise, die die verschiedenen Akteure unternehmen (müssen) an unerwarteten Wendungen und geradezu witzigen Ideen kaum zu überbieten. Vielleicht mag mancher Leser, ob der kruden Einfälle des Autors denken, dass das Ganze doch zu weit hergeholt ist und es solche Zufälle auch nicht geben kann, diesem Leser sei jedoch zu bedenken gegeben, dass in meinen Augen der Autor einen ausgesprochen unterhaltsamen und mega-spannenden Action-Thriller in Romanform gekleidet hat und so wie man beim Schauen eines Action-Films nicht unbedingt über tiefgründige Philosophien nachdenkt, könnte man sich durch die Lektüre auch einfach nur sehr gut unterhalten lassen. Bei mir hat das jedenfalls hingehauen.

    Mehr
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046