Nedim Gürsel Der Eroberer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Eroberer“ von Nedim Gürsel

Über Jahrhunderte war das osmanische Reich Weltmacht. Sei Zentrum lag am Bosporus, da, wo Abendland und Morgenland sich begegnen. Ein junger Schriftsteller blickt von einer alten Villa am Bosporus auf das pulsierende Istanbul mit seinen steinernen Zeugnissen einer bewegten Vergangenheit. Alles überragend die Burg Bogazkesen. Mehmet II. ließ sie einst errichten und belagerte Mitte des 15. Jahrhunderts das damalige Konstantinopel. Die christliche Metropole fällt, und im Triumph hält der Sultan Einzug. Von nun an wird er sich Faith, der Eroberer, nennen und seine Stadt zum prächtigen, offenen und aufregenden Zentrum der damaligen Welt machen. Ein sinnenbetörender, aber auch gefährlicher Ort. Nedim Gürsels erster Roman ist eine gleißend schöne Liebeserklärung an seine Heimatstadt.

Stöbern in Historische Romane

Nordwasser

Keine leichte Lektüre, deren Sog man aber nur schwer entkommen kann.

Tigerkatzi

Die Rückkehr der Störche

anfangs etwas langatmig, aber durchaus lesenswert!

Aischa

Das Mädchen aus dem Savoy

Ein unterhaltsamer Roman über die Generation des 1. Weltkrieges, dessen Geschichte leider ein zuckersüßes, unrealistisches Ende findet.

wbetty77

Die Frauenburg

Ein sehr tolles Buch ! !

Barnie

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Das gewisse Etwas hat mir gefehlt. Kann nicht mit der "Tuchvilla" Reihe mithalten!

SophieNdm

Zigeunermädchen

Ein Roman mit großen Gefühlen, viel Spannung aber auch sehr traurig

MissLila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Eroberer" von Nedim Gürsel

    Der Eroberer

    Marco

    01. July 2008 um 21:03

    Gürsel hat einen Roman geschrieben über Istanbul, über den osmanischen Eroberer Sultan Mehmet und über den Schriftsteller selber. Gürsel kann ganz fantastisch schreiben. Schillernd, aufregend malt er die Ereignisse um die Eroberung von Konstantinopel. Leider ist die Geschichte abgehackt und immer wieder geht es um den Schriftsteller selbst, wie er versucht seine Geschichte zu Ende zu bringen. Diese Passagen sind höchstens gefällig und unpassend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks