Neela Faye , Eve Flavian Immer noch alles easy?!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Immer noch alles easy?!“ von Neela Faye

Eine Insel, sechs Männer, ist immer noch alles easy?! Sascha kommt extra auf die Insel, als Ethan nach seinem Praktikum zurückkehrt. Gibt es eine gemeinsame Zukunft für sie? Rob nimmt einen Job in Francos Eisdiele an und der schüchterne Italiener verknallt sich in ihn. Doch eigentlich interessiert sich Rob für jemand anderen. Dale kehrt nach seinem Studium zurück auf die Insel und beginnt ein Praktikum in seiner ehemaligen Schule. Dort sieht er Adam wieder, den Lehrer für den er schon damals geschwärmt hatte. Dann überschlagen sich die Ereignisse ...

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Immer noch alles easy?! (Geschichten von der Insel 2) - Immer noch viel ♥ Liebe ♥ Sonne + sexy Typen

    Immer noch alles easy?!
    Anni81

    Anni81

    14. November 2016 um 06:53

    Klappentext:Eine Insel, sechs Männer, ist immer noch alles easy?!Sascha kommt extra auf die Insel, als Ethan nach seinem Praktikum zurückkehrt. Gibt es eine gemeinsame Zukunft für sie?Rob nimmt einen Job in Francos Eisdiele an und der schüchterne Italiener verknallt sich in ihn. Doch eigentlich interessiert sich Rob für jemand anderen.Dale kehrt nach seinem Studium zurück auf die Insel und beginnt ein Praktikum in seiner ehemaligen Schule. Dort sieht er Adam wieder, den Lehrer für den er schon damals geschwärmt hatte. Dann überschlagen sich die Ereignisse... .Meine Meinung:Das Cover ist wie schon das des 1. Bandes einfach gehalten, was mir auch hier sehr gut gefällt. Durch den Blick auf das Meer und die Felsen bekommt man Lust, auf diese Insel zu reisen und dort in die Geschichte abtauchen zu können / sich durch sie treiben zu lassen / sich von den Wellen hindurch tragen zu lassen, je nachdem was man lieber tun würde ;-) .Der Schreibstil ist wie immer flüssig und sehr angenehm zu lesen.Wie schon in Band 1 der Geschichten von der Insel haben es Neela Faye und Eve Flavian geschafft, ihre Leser auf eine wunderschöne Insel zu entführen und ihnen dort die Geschichten von sechs tollen Männern zu erzählen. Wieder ist man vom ersten Wort an gefangen und kann kaum mit dem lesen aufhören, da man wissen möchte, wie es den Paaren ergeht und ob und wie sie es schaffen, glücklich zu werden.Abwechselnd erzählen sie die Geschichten der drei Hauptpaarungen, wobei auch die Paare aus dem ersten Teil hin und wieder auftauchen.Die sechs Männer, um die sich diese Geschichten drehen, sind sehr unterschiedlich, aber es heißt ja so schön, das Gegensätze sich anziehen.Auch hier im zweiten Band der Geschichten von der Insel - Reihe zeigen die Autorinnen, das es nicht immer einfach ist. Das es Probleme gibt, die man überwinden muss, damit man sein Leben und die Liebe wirklich genießen kann. Es ist schwer, dass abzulegen, was man bis zu dem Zeitpunkt als richtig und gut angesehen hat, von dem man aber merkt, das es der falsche Weg ist. Oft merkt man erst, wenn man das, was man liebt fast verloren hat, was es einem wirklich bedeutet. Was tut man nicht alles für die Liebe seines Lebens?! Und egal was man tun muss, es lohnt sich. Denn für die Liebe ist kein "Opfer" zu groß und kein Weg zu weit. Gemeinsam erreicht man alles was man sich im Leben wünscht.Bei Rob und Francesco (Franco) war ich ein paar Mal kurz davor ins Buch zu greifen, Rob zu packen und zu verprügeln. Der schüchterne Italiener Franco, der Rob in seiner Eisdiele für die Hauptsaison einstellt, verknallt sich sofort in Rob. Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Doch Rob interessiert sich für jemand anderen und benutzt Franco dazu, diesen Jemand eifersüchtig zu machen. Franco, der schon oft enttäuscht wurde, zieht für sich irgendwann die Reißleine und erst da merkt Rob, was ihm der süße Italiener wirklich bedeutet und fängt an, um ihn zu kämpfen. Das er um ihn und die Liebe zu ihm kämpfen muss, ist nur gut so, denn nur so kann er Franco zeigen, das es ihm ernst ist.Sascha, den wir schon aus Teil 1 als Jo´s Exfreund kennen und Ethan, der geholfen hat, ihn nach seinem Selbstmordversuch zu retten, treffen auf der Insel wieder aufeinander. Sascha und Ethan verband von Anfang an etwas und das blüht nun auf, auch wenn die beiden Aufgrund ihrer Vergangenheit zunächst zurückhaltend sind. Jeder von ihnen denkt, das er für den jeweils anderen nicht gut ist, was sich aber als genau das Gegenteil herausstellt. Die beiden schaffen es sich zusammen zu raufen und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Inmitten wunderschöner Natur und umgeben vom Meer blüht eine Liebe auf, die den beiden Männern zeigt, das man gemeinsam alles erreichen kann.Adam und Dale haben mich am meisten berührt. Dale kennen wir ja auch aus dem ersten Teil. Als Bruder von Jonas, dem Schläger der Moon überfallen hat, hatte er es nicht einfach, vor allem nach seinem Outing. Dale kehrt nun auf die Insel zurück, um dort sein Praktikum abzuleisten, um als Lehrer angestellt werden zu können. Sein Betreuer an der Schule ist Adam. Dale ist seit seiner eigenen Schulzeit in Adam verliebt. Nachdem Dale von seinem Bruder Jonas schwer verprügelt wird, findet ihn Adam und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Adam merkt, das ihm Dale mehr bedeutet und als sich beide voreinander als schwul outen beginnt die Liebe zwischen den beiden zu wachsen. Das Problem der beiden ist nun, das Adam Dale nicht länger betreuen kann, da es sonst Gerede geben würde und das Nachteile für Dale haben könnte. Doch weder unwillkommene Aufmerksamkeit von Seiten der holden Weiblickeit noch ein Outing können die beiden voneinander trennen.Auch wenn die Geschichten der 6 Paare nun erzählt sind, hoffe ich natürlich sehr, das noch weitere Geschichten folgen werden, da ich mich gern auf diese schöne Insel entführen lasse.Wie schon Band 1 ist auch Band 2 dieser wundervollen Reihe ein Muss für jeden, der Liebe, Romantik, sexy Typen, ein bisschen Drama und Happy Ends mag. Greift zu, ihr werdet nicht enttäuscht werden. Deshalb von mir eine eindeutige Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne.

    Mehr