Neil Gaiman

 4,2 Sterne bei 4.667 Bewertungen
Autor von Der Ozean am Ende der Straße, Coraline und weiteren Büchern.
Autorenbild von Neil Gaiman (©Thomas Duffé/ Quelle: Random House)

Lebenslauf von Neil Gaiman

Das Vorbild der modernen Fantasy: Neil Gaiman wurde 1960 in Portchester, England geboren. Er studierte Journalismus und veröffentlichte währenddessen sein erstes Buch, sowie mehrere Zeitungsartikel. Sein Interesse an Comics lebte wieder auf und er begann, wieder selbst zu zeichnen. Für mehrere Verlage schrieb er eine Vielzahl an Comics, dabei ist seine "Sandman"-Serie am bekanntesten. Anfang der 90er Jahre wanderte Gaiman nach Amerika aus und widmete seine Aufmerksamkeit der erzählenden Literatur und verfasste einige Romane, Novellen, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Im Dictionary of Literary Biography ist er als einer der wichtigsten, lebenden Autoren der Postmoderne aufgeführt. Neil Gaiman ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Susan-Problem und andere Geschichten (ISBN: 9783946952664)

Das Susan-Problem und andere Geschichten

Neu erschienen am 08.06.2021 als Hardcover bei Josua Dantes.
Cover des Buches Nordische Mythen und Sagen (Graphic Novel). Band 1 (ISBN: 9783967920826)

Nordische Mythen und Sagen (Graphic Novel). Band 1

Erscheint am 28.07.2021 als Hardcover bei Splitter-Verlag.
Cover des Buches Der Ozean am Ende der Straße (ISBN: 9783847900719)

Der Ozean am Ende der Straße

 (452)
Neu erschienen am 30.04.2021 als Hardcover bei Eichborn.
Cover des Buches Snow, Glass, Apples (ISBN: 9783967920314)

Snow, Glass, Apples

 (5)
Neu erschienen am 28.04.2021 als Hardcover bei Splitter-Verlag.

Alle Bücher von Neil Gaiman

Cover des Buches Der Ozean am Ende der Straße (ISBN: 9783847900719)

Der Ozean am Ende der Straße

 (452)
Erschienen am 30.04.2021
Cover des Buches Coraline (ISBN: 9783401507460)

Coraline

 (382)
Erschienen am 21.08.2015
Cover des Buches American Gods (ISBN: 9783847905875)

American Gods

 (361)
Erschienen am 15.05.2015
Cover des Buches Stardust - Der Sternwanderer (ISBN: 9783957981936)

Stardust - Der Sternwanderer

 (287)
Erschienen am 19.01.2015
Cover des Buches Das Graveyard-Buch (ISBN: 9783847905943)

Das Graveyard-Buch

 (266)
Erschienen am 08.10.2015
Cover des Buches Ein gutes Omen (ISBN: 9783492281669)

Ein gutes Omen

 (259)
Erschienen am 02.05.2018
Cover des Buches Anansi Boys (ISBN: 9783847906506)

Anansi Boys

 (140)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Nordische Mythen und Sagen (ISBN: 9783847906674)

Nordische Mythen und Sagen

 (98)
Erschienen am 30.09.2019

Neue Rezensionen zu Neil Gaiman

Cover des Buches Snow, Glass, Apples (ISBN: 9783967920314)Toxicass avatar

Rezension zu "Snow, Glass, Apples" von Neil Gaiman

Krasse Gruselmärchen-Vibes
Toxicasvor einem Tag

Ich liebe nicht nur abgrundtief böse Geschichten, sondern auch Disneyzeug und Märchen. Neugierig werde ich vor allem dann, wenn sie adaptiert werden. Bisher habe ich ziemlich coole Neuinterpretationen gefunden, aber diese hier hat mich schier vom Hocker gerissen. Ich war so Nullkommagarnicht darauf vorbereitet. Mir ist die Kinnlade ein paar Mal bis zum Anschlag runtergeklappt.

Vergesst, was ihr vom ursprünglichen Märchen noch in Erinnerung habt, denn das wird hier ordentlich auf den Kopf gestellt. Zwar will die Königin ihre Stieftochter immer noch abmurksen, allerdings hat sie dafür auch gute Gründe. Das liebe Kind hat es nämlich faustdick hinter den Ohren - und das ist noch milde ausgedrückt! Ich habe passagenweise völlig verdattert auf den Text gestarrt und mich gefragt, was ich da eigentlich lese. Normalerweise hätte ich es besser wissen müssen, schließlich hat kein Geringerer als Neil Gaiman an diesem Werk mitgewirkt. Und trotzdem haben mich diese ungeschönte Brutalität, dieses Verkorkste und Abnormale ziemlich überrollt. Hier wurden Themen eingearbeitet, die ich nicht in einem Märchen erwartet habe. Und eben weil sie so gar nicht ins klassische Bild passen, waren sie für mich genau richtig gewählt.

Die Illustrationen sind Kirschtorte mit Sahnehäubchen. Wenn ich nicht gerade wieder einen dieser Schockmomente hatte, hielt ich inne und habe die wunderschönen Seiten bewundert. Colleen Doran hat einen außergewöhnlichen Zeichenstil, sie setzt sowohl auf Einzelbilder als auch auf fließende Übergänge. Im Nachwort, das übrigens sehr informativ ist, erklärt sie einiges dazu.

Persönliches Fazit: Wer gern düstere Märchenadaptionen liest und aufregende Schockmomente genauso sehr liebt wie ich, der sollte sich unbedingt diese herausragende Graphic Novel zulegen! Hier gibt's mal richtig krasse #vibes.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Ozean am Ende der Straße (ISBN: 9783847900719)Belladonnas avatar

Rezension zu "Der Ozean am Ende der Straße" von Neil Gaiman

Ein wunderschönes Märchen, dass noch einmal das Gefühl der Kindheit mit seinen düsteren Ungetümen zurückbringt.
Belladonnavor 7 Tagen

Beschreibung

Ein Trauerfall führt einen Mann zurück in seinen Heimatort in Sussex. Dort fühlt er sich von einer Farm am Ende der Straße magnetisch angezogen. Die Umgebung ist ihm vertraut, genauso wie die alte Dame von der Farm, aber erst als er auf einer Bank am Teich sitzt werden Erinnerungen an seine Kindheit und das außergewöhnliche Mädchen Lettie Hemptstock wieder wach. Lettie nannte den Teich immer Ozean und Stück für Stück erinnert sich der Mann an die düsteren Monster seiner Kindheit…

Meine Meinung

Neil Gaiman ist für mich zu einem Garanten für phantasievolle und mystische Geschichten avanciert, die mich immer mehr begeistern. »Der Ozean am Ende der Straße« ist eine märchenhafte, aber auch düstere Geschichte über die Kindheit eines namenlosen Protagonisten, welche bereits 2014 in der deutschen Übersetzung publiziert wurde. Die edle Neuauflage des Buchs ist mit stimmungsvollen Tuschezeichnungen von Elise Hurst versehen, welche einen noch tiefer in die Geschichte eintauchen lassen.

Gaiman berichtet in seinem Nachwort, dass die Geschichte zunächst nur als Kurzgeschichte geplant war, sich dann aber zu einem Roman auswuchs und genau dieses Gefühl überkommt einen auch beim Lesen, denn die Story greift und umfängt einen mit ihren langen düsteren Armen und entfaltet einen mächtigen Sog, dem ich mich nicht mehr entziehen konnte.

»Der Ozean am anderen Ende der Straße« kommt einem Ausflug zurück in eine Zeit gleich, in der man die Welt noch mit ganz anderen Augen betrachtete, denn in der Kindheit sind der Fantasie noch keine Grenzen gesetzt und an jeder Ecke lauert Magisches, Phantastisches, aber auch Monster in der Dunkelheit, in Schränken und unter dem Bett. Diese magische Atmosphäre des Kindseins hat Neil Gaiman in seiner Geschichte eingefangen und für die Ewigkeit verkorkt.

Da der Romanheld (als Junge und als Mann) ohne Namen bleibt, macht die Geschichte anonymer und zu einer Art Blaupause für eine beliebige Kindheit mit all ihren Ängsten und Vorstellungen. Die kindliche Wahrnehmung von Mensch und Umwelt ist in dieser Zeit noch fast völlig losgelöst von gesellschaftlichen Normen. Der Junge in Neil Gaimans Geschichte mit seinem sensiblen und introvertierten Charakter, liest lieber zu Hause Bücher als sich Freunde zu suchen und als er dann eines Tages der selbstbewussten Lettie Hempstock begegnet, kommt sie ihm wie ein übernatürliches Wesen vor.

Gemeinsam mit Lettie spürt er unheimlichen Mächten nach, die sich schließlich direkt in seiner Familie in Form eines Kindermädchens manifestieren. Während seine Schwester begeistert von der hübschen neuen Nanny ist und seine Eltern keinen Verdacht schöpfen, kann der Junge die wahre Gestalt des Wesens spüren und versucht zusammen mit Lettie das Böse loszuwerden.

Weiteres über die Handlung möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, denn das liest man doch am besten selbst! Mich konnte Neil Gaiman mit seiner mysteriösen Story über die düstere Fantasiewelt der Kindheit vollkommen verzaubern.

Fazit

Ein wunderschönes Märchen, dass noch einmal das Gefühl der Kindheit mit seinen düsteren Ungetümen zurückbringt.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 30.05.2021

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Snow, Glass, Apples (ISBN: 9783967920314)Belladonnas avatar

Rezension zu "Snow, Glass, Apples" von Neil Gaiman

»Snow, Glass, Apples« ist eine raffinierte Gaiman-Neuerzählung des Schneewittchen-Märchens und glänzt durch die bemerkenswerten Illustrationen von Colleen Doran.
Belladonnavor 7 Tagen

Meine Meinung

Das kunstvoll gestaltete Cover und die bedrückende schwarze Umrahmung lassen Neil Gaimans Schneewittchen-Adaption »Snow, Glass, Apples« einen düsteren und erwachsenen Flair versprühen und genau das ist auch so gewollt, denn dieses Märchen erzählt eine ganz andere Geschichte von dem bleichen Schneewittchen und der Magie ihrer Stiefmutter.

Die amerikanische Schriftstellerin und Karikaturistin Colleen Doran ist ein großer Fan der Werke des irischen Glasmalers und Buchillustratoren Harry Clarke, der z. B. einige Werke von Edgar Allan Poe illustrierte, und ließ sich von seinem Stil bei ihren Zeichnungen für »Snow, Glass, Apples« inspirieren – eine Hommage an das Talent des 1931 verstorbenen Künstlers.

Das Märchen wird von Schneewittchens Stiefmutter erzählt, die von einer großen Liebe zum König handelt, eine ganz andere Seite der Stieftochter Schneewittchen offenbart und am Rande von ihrer Magie gestreift wird. Neil Gaimans Adaption des Märchenstoffes ist nichts für Zartbesaitete und Kinder, denn es fließt mehrfach Blut und auch sexuelle Akte werden großformatig dargestellt.

An den verspielten und überbordenden Zeichnungen von Colleen Doran, die tatsächlich an feine Buntglasfenster erinnern, fangen brillant die Magie des Märchens ein. Mein Blick verweilte nur zu gerne auf den großflächig gestalteten Seiten, die kaum in klassischen Panels daherkommen. Es war mir eine Freude, die vielen Details aufzusaugen und immer wieder neue verschnörkelte Muster und zauberhafte Finessen zu erkennen.

Fazit

»Snow, Glass, Apples« ist eine raffinierte Gaiman-Neuerzählung des Schneewittchen-Märchens und glänzt durch die bemerkenswerten Illustrationen von Colleen Doran.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 29.05.2021

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Community. Ich bin ein riesen fan von Tanith Lee . Das Selbe gilt für Karl-Edward-Wagner und Michael Moorcock.

 Nun bin ich auf der suche nach Fantasy Büchern oder ebooks die in eine ähnliche richtung gehen . Bei Lee nehme ich ihren "FlacheErde Zyklus" grob als Richtungsweise an. Ich mag  bei allen genannten Autoren vor allem dir Athmosphöre und die Sprache. Fremde Welten und moralisch korrupter Adel erwünscht. In Sachen Plot oder charakter muss keine ähnlichkeit bestehen. Auch müssen die Bücher nicht aus den 80ern stammen. Geheimtipps und Neuentdeckungen sind definitiv beforzugt. Damit das ganze nicht zu breit gefächert ist hier einige Dinge die passen sollten:

Genre : High-fantasy, Sword&Sorcery, Dark- oder  Märchenfantasy.

Geschlecht von Prota grundsätzlich egal. Weiblicher MC bevorzugt.

Keine Jugendbücher. Kein Beziehungsdrama.

Kulturkreis: Alles erwünscht. Gerne auch orientalisch, asiatisch oder slawisch.

Erotik ist egal aber es muss kein fokus sein. Romanze nicht im Vordergrund

Format ist egal. Sprache Englisch oder Deutsch. Letzeres ist bevorzugt.


Es darf gern seltsam morbide  oder keine Mittelalterfantasy sein. Also alles außer in der Jetztzeit angesiedelt. Angehängt habe ich noch ein paar Lieblingsautoren.


Über Empfehlungen würde ich mich riesig freuen.




3 Beiträge
Zum Thema
Hörbücher sind perfekt für den Sommer – ob im Park, am Strand oder unterwegs. Wir stellen euch in den nächsten Wochen ein paar unserer englischsprachigen Titel vor und würden uns freuen, wenn ihr Zeit und Lust zum Mithören habt. 

Ob Krimi oder Fantasy – für jeden ist hoffentlich etwas dabei!


STARDUST

Matthew Beard and Sophie Rundle star in a brand new BBC Radio 4 full-cast dramatisation of the bestselling novel by Neil Gaiman, narrated by Eleanor Bron.

Challenged to retrieve a fallen star, Tristran Thorn leaves the sleepy English village of Wall and crosses into the land of Faerie and the realm of Stormhold. Locating the star, he discovers it is no meteorite, but a young woman, Yvaine.

When Yvaine evades him and escapes, Tristran discovers he is not the only one in pursuit of the star: there are dark forces in this magical land, and he must find Yvaine before she falls into their clutches. As he does so, Tristran will uncover the secret to his own identity and a fate beyond his wildest dreams.

Directed by Dirk Maggs and Heather Larmour, and featuring over 35 minutes of unbroadcast material, this stunning new dramatisation boasts an extensive cast including Frances Barber, Maggie Steed, Nicholas Boulton, Blake Ritson, Bryan Dick, Charlotte Riley, Aisling Loftus, Sanjeev Bhaskar and Alex Macqueen. There are also cameo appearances by Tori Amos and Neil Gaiman.

Einfach unsere Frage zu dieser Runde beantworten und der Lostopf wird entscheiden.

Frage: Digital oder CD – was ist euch am liebsten?


GOOD LUCK!


Alll the best from London,
Ulrike @ PRH UK


108 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Lovelybooks-Leser,

Im January hatten wir euch ja schon Benedecit Cumberbatch im Hörbuchformat forgestellt und die Hörrunde war sehr interessant.
Nun wollten wir mit unserem nächsten Titel noch nicht ganz vom beliebten Schaupieler abkommen. Jedoch dachten wir uns, Neil Gaiman und sein tolles BBC Hörspiel NEVERWHERE würde doch optimal für das Februarwetter passen!

Wir verlosen 15 CDs (leider nicht digital). Wenn ihr uns die folgenden Fragen beantwortet, dann kommt ihr automatisch in unseren Lostopf!



1) Wo findet ihr denn meistens eure neuene Hörbuchtitel ? (Blogs, social media, Buchhändler, Zeitschriften, SoundCloud, etc)


2) Wo kauft ihr denn normalerweise Eure CDs?


Wir freuen uns auf die Hörrunde mit euch – good luck!

All the best from sunny London,
Ulrike @ PRH UK

Zum Titel

Hier gibt’s eine kleine Einführung - from Neil Gaiman himself.

Neil Gaiman is the New York Times bestselling author of the novels Neverwhere (1995), Stardust (1999), the Hugo and Nebula Award-winning American Gods (2001), Anansi Boys (2005), and Good Omens (with Terry Pratchett, 1990), as well as the short story collections Smoke and Mirrors (1998) and Fragile Things (2006). His screenwriting credits include the original BBC TV series of Neverwhere (1996), Dave McKean’s first feature film, Mirrormask (2005), and the Doctor Who episode 'The Doctor's Wife' (2011).

Titelbeschreibung
Beneath the streets of London there is another London. A subterranean labyrinth of sewers and abandoned tube stations. A somewhere that is Neverwhere... An act of kindness sees Richard Mayhew catapulted from his ordinary life into the strange world of London Below. There he meets the Earl of Earl's Court, faces a life-threatening ordeal at the hands of the Black Friars, comes face to face with the Great Beast of London, and encounters an Angel. Called Islington. Accompanied by the mysterious Door and her companions, the Marquis de Carabas and the bodyguard Hunter, Richard embarks on an extraordinary quest to escape from the fiendish assassins Croup and Vandemar and to discover who ordered them to murder her family - all the while trying to get back to his old life in London Above. Adapted for radio by the award-winning Dirk Maggs, this captivating dramatisation features a stellar cast including David Harewood, Sophie Okonedo, Benedict Cumberbatch, Christopher Lee, Anthony Head and David Schofield. Contains over 25 minutes of additional unbroadcast material, including extended scenes, bloopers and outtakes.

163 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SLovesBooksvor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Neil Gaiman wurde am 10. November 1960 in Portchester (Großbritannien) geboren.

Neil Gaiman im Netz:

Community-Statistik

in 4.107 Bibliotheken

von 1.216 Lesern aktuell gelesen

von 173 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks