Neil Gaiman Die schwarze Orchidee

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schwarze Orchidee“ von Neil Gaiman

“Wenn man dieses Werk betrachtet, wird klar, dass BLACK ORCHID – genau wie Frank Millers Daredevil und Dark Knight sowie Alan Moores Miracleman, Swamp Thing oder Watchmen – eines jener Bücher ist, die mitgeholfen haben, Comics zu modernisieren, die das Signal für einen neuen Ansatz und neue Bestrebungen in diesem Medium gaben. Doch in gewisser Weise versucht BLACK ORCHID, über diese anderen, bahnbrechenden Werke noch hinauszugehen, indem hier gesagt wird: Egal, wie hip oder clever neue Comics auch daherkommen mögen, die meisten enden trotzdem damit, dass sie auf eine blutrünstige Moral und narrative Gepflogenheiten zurückgreifen. Meist rettet der Held die Welt durch Gewalt, egal in welcher Form. In diesem Buch verhält es sich völlig anders. Die Folge davon ist, dass BLACK ORCHID zu einem Dreh- und Angelpunkt in der Comic-Geschichte wurde. Hier wird durch einen Akt der Fantasie und Hoffnung versucht, eine stark unterschätzte Form von Literatur dorthin zu bringen, wo sie vorher nie gewesen war.”

Stöbern in Comic

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen