Neil Hertz Das Ende des Weges

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Ende des Weges“ von Neil Hertz

In diesem Band findet sich die Reproduktion eines Gemäldes von Courbet: im Hintergrund eine zweigeteilte, dunkle Grotte, aus der ein Fluß auf den Betrachter zufließt, dessen Blick gegen die Strömung nach hinten gezogen wird, wo sich dunkle Höhlenwände im dunklen Wasser spiegeln und das Auge an einem Spiel teilhat "zwischen dem, was es in den Tiefen des Bildes tatsächlich sehen kann, und dem, wovon der Betrachter "weiß", daß es dort sein muß". "Natur" - Sinnbild für einige zentrale Themen dieser Aufsätze, in denen u.a. die Rede ist von Longinus' Traktat über das Erhabene und Walter Benjamin; von Sartres "Totalisierungsversuch" im "Idioten der Familie"; von Freuds Interpretation des Hoffmannschen "Sandmanns" und vom "Unheimlichen"; von Freuds Verhältnis zu seiner Patientin Dora; vom Medusenhaupt, der Pariser Commune und "männlicher Hysterie unter dem Druck der Politik".

Stöbern in Sachbuch

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

Spring in eine Pfütze

Lustige und verrückte Ideen, die den Tag wirklich lustig machen c:

SmaragdEffect

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen