Neil Patrick Harris

 4,7 Sterne bei 160 Bewertungen

Lebenslauf von Neil Patrick Harris

Schauspieler, Moderator, Autor und Liebling der Massen: Neil Patrick Harris wurde 1973 in Albuquerque, im US-Bundesstaat New Mexico geboren. Er ist ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler und wurde vor allem durch seine Rolle als Barney Stinson in der Serie „How I Met Your Mother” berühmt. 2014 veröffentlichte er seine Autobiographie „Neil Patrick Harris – Choose Your Own Autobiography“ und seit 2018 erscheint seine Kinderbuchreihe „Die Magischen Sechs“. Er ist zudem als Produzent und Moderator tätig, beispielsweise produzierte er für Netflix die Adaption der Kinderbuchreihe „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“, in der er selbst die Rolle des Graf Olaf spielt. Harris war von 2011 bis 2014 Präsident der Academy of Magical Arts. Er ist verheiratet und Vater von Zwillingen.

Alle Bücher von Neil Patrick Harris

Cover des Buches Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen (ISBN: 9783505141881)

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

 (111)
Erschienen am 06.09.2018
Cover des Buches Die Magischen Sechs - Kalagans Rache (ISBN: 9783505144233)

Die Magischen Sechs - Kalagans Rache

 (6)
Erschienen am 22.06.2021
Cover des Buches Anzug an, Bro! (ISBN: 9783453603585)

Anzug an, Bro!

 (6)
Erschienen am 09.03.2015
Cover des Buches Die magischen Sechs: Mr Vernons Zauberladen (ISBN: B07H4KG2KX)

Die magischen Sechs: Mr Vernons Zauberladen

 (1)
Erschienen am 26.09.2018

Neue Rezensionen zu Neil Patrick Harris

Cover des Buches Die Magischen Sechs - Kalagans Rache (ISBN: 9783505144233)Kiwilippes avatar

Rezension zu "Die Magischen Sechs - Kalagans Rache" von Neil Patrick Harris

Ein grandioser Abschluss der Reihe
Kiwilippevor 11 Tagen

Sehr schnell haben wir uns wieder in die Story eingelesen und wohl gefühlt. 

Der Schreibstil ist gewohnt spannend und voller lustiger und überraschende Momente. Durch den besonders persönlichen Schreibstil des Autos, den Leser direkt anzusprechen, fühlten wir uns zeitweise,  als wären wir wir mitten in Mineral Wells und Teil dieser Geschichte. 

Wieder steht die Freundschaft der magischen 6 stark im Vordergrund was uns super gefallen hat. Wichtige Themen wie Ehrlichkeit Mut und ein Miteinander ist so schön in die Geschichte integriert und großartig spürbar.

Das Finale wurde dieser magischen Reihe absolut gerecht und lässt uns zwar traurig aber zufrieden das Buch zuschlagen! 

Ein wunderbares Lesevergnügen das wir sehr sehr gerne weiterempfehlen! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Magischen Sechs - Kalagans Rache (ISBN: 9783505144233)danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Die Magischen Sechs - Kalagans Rache" von Neil Patrick Harris

Magisches Finale
danielamariaursulavor 2 Monaten

Dies ist der vierte und letzte Band der Abenteuerreihe rund um sechs Nachwuchszauberkünstler des TV-Serienstars Neil Patrick Harris! Eigentlich hatte Mr. Vernon den sechs jungen Zauberkünstlern es verboten weiterhin zu üben und im Kontakt miteinander zu bleiben. Nachdem der Schurke Kilroy Kalagan den Zauberladen in Flammen aufgehen ließ und sie alle nur knapp entkommen sind, schien es den Erwachsenen am Vernünftigsten. Doch die Merkwürdigkeiten häufen sich und die Freunde fühlen sich unendlich einsam und irgendwie unvollständig ohne einander. Ridley hat mit Miss Parkly eine neue Privatlehrerin, aber sie weiß nicht so recht, was sie von dieser tolpatschigen Person halten soll. Als auf einem Erfinderwettbewerb das Modell ihrer neuen, vielversprechenden Erfindung von einer hypnotisierten Bibliothekarin zerstört wird, platzt ihr der Kragen! Das macht alles keinen Sinn mehr und so beginnen die magischen Sechs sich heimlich zu treffen und wieder neue Zaubertricks zu üben. Wenn Kalagan sie ohnehin im Visier hat, dann wollen sie wenigstens vorbereitet sein und gemeinsam sind sie viel stärker als alleine! Ob sechs junge Nachwuchstalente es mit diesem erfahrenen, gemeingefährlichen und scheinbar allgegenwärtigen Zauberer aufnehmen können?


Das große Finale rund um die zwei Generationen von Zauberkünstlern, von denen ein Freundes-kreis inzwischen aufgelöst und in alle Winde zerstreut ist, während der Nachwuchs durch die Bedrohung aus der Vergangenheit immer fester zusammengeschweißt wird. Endlich erfahren wir, was damals so Schreckliches geschah, dass der Zauberkreis Smaragdring zerbrach und Kalagan Dante Vernon ewige Rache schwor. Doch reicht es das Motiv zu kennen, um den Teufelskreis zu durchbrechen und wie soll man einen Unfassbaren, jemanden der ganz nach Belieben jederzeit auftauchen und verschwinden kann, jemanden der an mehreren Orten gleichzeitig zu sein scheint, fassen?  Können einem da ein paar Zaubertricks helfen, oder braucht man dafür schon echte Magie? Diese steht den Freunden nicht zur Verfügung, dafür aber Köpfchen, um hinter die Geheimnisse der hypnotisierten Schar von Mineral Wells zu kommen. Bei der Gelegenheit erfahren wir auch die tiefsten Geheimnisse der magischen Sechs, die vielleicht den Sorgen und Nöten der jungen Leser gar nicht so unähnlich sind. 


In diesem Band steht Ridley im Vordergrund. Dass diese eine Privatlehrerin hat und nicht in die Schule geht, fasziniert meine Töchter ungemein. Allerdings muss man bedenken, dass diese Reihe zu einer undefinierten Zeit spielt. Heutige Technik kommt nie vor. Die Freunde müssen ohne Handys und das Internet auskommen, wobei es Telefone und Tonbänder und Autos allerdings bereits gibt. Ridleys Mutter Mrs. Larsen ist Schriftstellerin und ständig gestresst wegen Abgabedeadlines, oder sie braucht Ruhe, um nicht beim Schreiben gestört zu werden. Sie scheint sich für Ridleys fantastischen Erfindungen gar nicht zu interessieren, sondern in ihr nur eine Bürde, einen Störenfried zu sehen. Das hat uns unglaublich leid getan. Was für ein Kontrast im Vergleich zu den beiden aufmerksamen Mr. Vernons und Theos Familie oder den Goldens! Ja, die beiden Mr. Vernons, denn diese Reihe ist divers, sowohl was die Familienverhältnisse der Eltern, die Hautfarben als auch Ridleys Rollstuhl anbelangt. Dabei ist jeder gut so, wie er ist und stets mit dabei. Irgendwie findet sich immer eine Lösung, damit der Rollstuhl kein Hindernis ist, sondern eher eine jugendfreie Variante eines Bond-Mobils, in den Ridley, ähnlich Q, jede Menge ausgefuchste Gimmicks eingebaut hat. Diese technische Finessen zwischen alle den Illusionen, sind immer wieder ein Highlight. Dabei sind die Zaubertricks nicht zu verachten und wer Interesse daran hat, bekommt auch in diesem Band die Gelegenheit zwei neue Tricks zu erlernen, um damit seine Mitmenschen zu verblüffen. Wieder ist ein Kartentrick dabei, aber es wird auch Wasser verschwinden lassen. Das Wichtigste ist jedoch die Freundschaft und der Zusammenhalt der Freunde untereinander und wie sie feststellen müssen, die Ehrlichkeit. Sobald man keine Geheimnisse mehr voreinander hat, fällt das Vertrauen auch viel leichter. Vertrauen müssen sie einander, da sie andernfalls gegen den gerissenen Kalagan weder beim großen Showdown, noch bei dem anschließenden Nachspiel eine Chance hätten!


Ein starkes Plädoyer für Freundschaft, Zusammenhalt und Ehrlichkeit, gepaart mit großer Leidenschaft für die Zauberei. Leider gibt es im Mittelteil ein paar kleinere Längen, wofür wir einen Stern abziehen. Wir sind aber sehr froh, nun hinter die Geheimnisse von Mineral Wells, sowie einiger Zaubertricks gekommen zu sein!



Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Die Magischen Sechs - Kalagans Rache (ISBN: 9783505144233)JenWi90s avatar

Rezension zu "Die Magischen Sechs - Kalagans Rache" von Neil Patrick Harris

Ein magisches Finale voller Spannung, Spaß und Freundschaft
JenWi90vor 3 Monaten

Mit einem weinenden und einem freudig lachenden Auge habe ich den vierten und letzten Band der magischen Kinderbuchreihe von Neil Patrick Harris entgegen gefiebert. Da mir bereits die ersten Bände super gut gefallen haben, lag es auf der Hand, den letzten und finalen Band ebenfalls zu lesen und mit den Magischen Sechs ein weiteres und letztes Abenteuer erleben zu dürfen. Und was für ein Abenteuer uns der Autor hier noch einmal geliefert hat. Ich bin voll und ganz überzeugt!


Eine kleine Warnung an alle, die die Magischen Sechs noch nicht kennen. Die Reihe baut chronologisch aufeinander auf und ich empfehle euch daher dringend, die Vorgänger zu lesen, bevor ihr euch in das Finale stürzen möchtet. Das macht das Ganze auf jeden Fall spannender, interessanter und natürlich auch logischer.


Mit dem Fokus auf Ridley Larsen erleben wir eine sehr schwere Zeit der Magischen Sechs. Kalagan treibt noch immer sein Unwesen in Mineral Wells und die Freundschaft der jungen Magier wird auf die Zerreißprobe gestellt. Und Ridley, welche eigentlich der Inbegriff einer guten Freundin ist, sorgt vor allem durch ihre hitzige und direkte Art für diverse Unstimmigkeiten in der Gruppe. Werden es die Magischen Sechs schaffen, im richtigen Augenblick für einander einzustehen und ihre Streits zu vergessen?


Der Einstieg gelingt mir problemlos. Ich bin sofort wieder in Mineral Wells angekommen und kann mich völlig in der Geschichte verlieren. Das Buch habe ich schlichtweg durchgesuchtet und daher auch viel zu schnell beendet. Es liest sich einfach zu schön. Die Spannung ist durchweg gegeben und eine Überraschung jagt die nächste. Man kann sich einfach nicht von dem Buch trennen. Mit dem humorvollen und lebendigen Schreibstil kann man sich ein tolles Bild der Geschehnisse machen und fühlt sich, vielleicht auch aufgrund der vielen direkten Anreden des Autors, als wäre man selbst ein Teil der Geschichte.


Durch den Fokus auf Ridley, lernen wir nun endlich ihr Leben und ihren Charakter näher kennen. Bereits in den vorigen Teilen konnte sie mich mit ihrer direkten und forschen Art von sich überzeugen. Vor allem ihre harsche und unwirsche Art hat bei mir bisher immer für Verwirrung gesorgt, jedoch erhalten wir in diesem finalen Band einen tollen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt des jungen Mädchens im Rollstuhl. Ihre familiäre Situation ist für sie nicht immer einfach und erklärt so manchen Gefühlsausbruch ihrerseits. 

Für mich war und ist Ridley schon immer der Fels in der Brandung für die Magischen Sechs gewesen. Sie spielt eine sehr zentrale Rolle im Team und ist für den Zusammenhalt der Freunde äußerst wichtig. Sie selbst würde auch alles für ihre Freunde tun und zeigt dadurch, wie herzlich und gut sie im tiefsten Inneren ist.

Aber auch die anderen Mitglieder der Gruppe werden in diesem Band nicht vergessen und spielen eine ebenfalls wichtige Rolle in diesem Band. Jeder einzelne Charakter ist für sich besonders und vor allem die Unterschiede der jungen Menschen, machen sie gemeinsam zu etwas wirklich Besonderem.


Die Geschichte ist geprägt von Themen wie Freundschaft, Familie, Ehrlichkeit, Gefühlen, Mut und Zusammenhalt. Die Botschaften hinter diesen wichtigen Themen werden vom Autor in wirklich wundervoller Weise vermittelt und wiedergegeben.  Ich finde es so schön zu sehen, welch tiefe Freundschaft die Magischen Sechs verbindet. Das lässt einem wirklich das Herz aufgehen.


Neben der Hauptgeschichte dürfen natürlich die zahlreichen Tricks nicht unterschlagen werden. Wer sich also selbst an Magie versuchen möchte, kann hier mit wirklich tollen Schritt-für-Schritt-Anleitungen den Weg auf die magische Bühne ebnen. Auch nicht zu vergessen sind die wirklich fantastisch gestalteten schwarz-weiß Illustrationen. Die im Comic-Stil ausgearbeiteten Bilder sind super passend und einfach nur zum genießen.


Alles in allem hatte ich einfach nur eine riesige Freude an diesem letzten Abenteuer der jungen Zauberer. Ein magisches Finale voller Spannung, Spaß und Freundschaft, welches durch die wunderbaren Charaktere und Illustrationen durchweg eine wundervolle Unterhaltung bietet. Ich kann dieses Buch und auch die ganze Buchreihe einfach nur von ganzem Herzen empfehlen.  


Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Neil Patrick Harris wurde am 15. Juni 1973 in Albuquerque (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Neil Patrick Harris im Netz:

Community-Statistik

in 158 Bibliotheken

von 54 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks