Die magischen Sechs

von Neil Patrick Harris 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die magischen Sechs
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

CorniHolmess avatar

Ein toller Reihenauftakt, der große Lust auf mehr macht! Simon Jäger liest diese magisch schöne magische Geschichte einfach nur grandios!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die magischen Sechs"

Freundschaft ist der größte Zauber

Carter hat ein besonderes Talent für Zaubertricks – doch sein Onkel zwingt ihn, damit Leute übers Ohr zu hauen. Als dieser eines Tages einen besonders fiesen Coup plant, haut Carter ab. Ganz auf sich allein gestellt landet er ausgerechnet auf einem Jahrmarkt, auf dem Täuschung und Betrug an jeder Ecke lauern. Aber wie bei einem guten Zaubertrick können sich Dinge von einer Sekunde zur anderen ändern: Carter findet unerwartet Freunde. Gemeinsam mit fünf gewitzten Zauberkünstlern will er den Betrügereien auf dem Jahrmarkt ein Ende bereiten. Mit einer gehörigen Portion Mut entdecken 'Die Magischen Sechs' den Zauber der Magie und wahrer Freundschaft!

Simon Jägers Lesungen sind so vielfältig und mitreißend wie der bunte Jahrmarkt, auf den Carter auf seiner Reise gerät. Der Hörbuch- und Synchronsprecher verzaubert mit seiner warmen, energiegeladenen Stimme.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839841785
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag
Erscheinungsdatum:26.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    CorniHolmess avatar
    CorniHolmesvor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Ein toller Reihenauftakt, der große Lust auf mehr macht! Simon Jäger liest diese magisch schöne magische Geschichte einfach nur grandios!
    Ein magisch schöner Hörspaß für Jung und Alt!

    Da ich die Serie „How I meet your mother“ nie wirklich gesehen habe und sie eigentlich nur vom Namen her kenne, waren mir auch die Namen der Schauspieler nicht geläufig. Mir war daher gar nicht bewusst gewesen, dass es sich bei den ersten Band der Magischen Sechs um das Debüt eines Schauspielers handelt. Ich war schon sehr gespannt darauf zu erfahren, ob Neil Patrick Harris auch das Zeug zum Schreiben hat und wie mir sein erstes Kinderbuch gefallen wird.


    Da seine Eltern früh gestorben sind, lebt der Junge Carter bei seinem Onkel Sly, der sein Geld mit Zaubertricks verdient. Wobei verdienen wohl nicht die korrekte Bezeichnung ist, da Carters Onkel durch Betrügereien an seine Einnahmen kommt. Da Carter ein besonderes Talent für Zaubertricks besitzt, nutzt Sly seinen Neffen skrupellos aus und zwingt ihn dazu, die Leute ebenfalls übers Ohr zu hauen. Das kommt für Carter allerdings nicht infrage, er möchte auf ehrliche Weise sein Geld verdienen. Eines Tages wird es dem Junge schließlich zu viel und er haut ab. Ganz auf sich alleine gestellt landet er ausgerechnet auf einem Jahrmarkt, auf dem betrogen und getäuscht wird was das Zeug hält. An diesem Ort trifft Carter auf den liebenswerten Mr. Vernon, der Besitzer eines Zauberladens ist. Durch ihn wird er neue Freunde kennenlernen – fünf Kinder, die ebenfalls magische Talente besitzen. Zusammen wollen die Kinder versuchen, den Betrügereien auf dem Jahrmarkt ein Ende zu bereiten. Ob ihnen das wohl gelingen wird?


    Ich war hier zuerst am überlegen, zum Buch statt zum Hörbuch zu greifen. Anhand des bezauberndes Covers habe ich mir schon gedacht, dass das Buch im Innenteil bestimmt toll aufgemacht ist. Ich habe mich nur dann doch für das Hören entschieden. Grund dafür war der Sprecher. Simon Jäger zählt zu meinen liebsten Hörbuchsprechern, daher stand für mich eigentlich auch recht schnell fest, dass ich die Magischen Sechs über das Zuhören kennenlernen möchte.


    Mir hat das erste Abenteuer von Carter und seinen Freunden richtig gut gefallen. Hier ist Neil Patrick Harris ein wundervoller Auftakt einer spannenden, humorvollen und magisch schönen Kinderbuchreihe gelungen, welcher an keiner Stelle Langeweile aufkommen lässt.


    Besonders gut gefallen haben mir die verschiedenen Erzählstränge. Nicht nur aus Carters Sicht in der dritten Person erfahren wir die Geschichte, der Autor bringt sich auch immer wieder selbst kurz mit ein und spricht uns Zuhörer direkt an. Bei diesen Einschüben klärt er uns etwas näher über die Geschehnisse auf, versorgt uns mit kniffligen Rätseln und lauter tollen Zaubertricks und erinnert uns auch gerne mal daran, dass es Zeit für eine kleine Pipi-Pause ist. Der Humor in dem Hörbuch war auf jeden Fall ganz genau mein Geschmack. :D

    Die Zaubertricks habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Ich werde mich aber noch daran versuchen, wer weiß, vielleicht schlummert in mir ja eine talentierte Zauberkünstlerin. Wobei ich befürchte, dass ich nicht die Geduld dafür haben werde. Wie der Autor immer so schön meint, man muss üben, üben, üben – sprich: Ausdauer beweisen. Nicht so meine Stärke. ;)


    Für Kinder jedenfalls sind diese Tipps und Tricks bestimmt richtig klasse. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie bei der Zielgruppe super ankommen werden.


    Auch die Geschichte ist für Mädchen und Jungen ab etwa neun Jahren, die es gerne spannend, fantasievoll und witzig mögen, ein wahrer Leckerbissen. Selbst ich als Erwachsene bin hier richtig ins Mitfiebern geraten. Ich kann das Hörbuch daher auch deutlich älteren Zuhörern wärmstens empfehlen.


    Die Charaktere sind dem Autor in meinen Augen wunderbar gelungen. Carter ist ein ganz lieber Junge, den man einfach sofort gern haben muss. Auch die fünf Kinder, auf die er noch treffen und mit denen er ein super Team bilden wird, wurden klasse ausgearbeitet. Ob Leila, Theo, Ridley oder die Zwillinge Lizzy und Ozzy – alle haben sie sich in mein Herz geschlichen. Die sechs ergeben schon eine sehr verrückte Truppe. Die Kinder haben alle so ihre kleinen Macken, was sie aber nur noch liebenswerter macht. Dank ihres tollen Zusammenhalts, ihres großen Muts und ihrer bewundernswert guten Freundschaft wird es ihnen ganz bestimmt gelingen, dem hinterhältigen B.B. Bosso und seinen Kumpanen das Handwerk zu legen. Oder? Nun, ob ihnen das wirklich gelingen wird, werde ich hier natürlich nicht verraten, da müsst ihr das Hörbuch schon selber hören. ;)


    Ich jedenfalls kann diese großartige Geschichte sehr als Hörbuch empfehlen. Simon Jäger liest einfach nur mal wieder grandios. Ihm zu lauschen bereitet mir jedes Mal eine riesengroße Freude. Simon Jäger hat eine sehr angenehme Stimme, die er bemerkenswert gut verstellen kann, sodass er Jung und Alt ein wundervolles Hörerlebnis beschert.


    Fazit: Mitreißend, spannend, witzig! Mit dem ersten Band der Magischen Sechs ist Neil Patrick Harris ein super Reihenauftakt gelungen, welcher große Lust auf mehr macht. Das Buch erzählt eine wundervoll magische Geschichte über Freundschaft, Mut, Ehrlichkeit und Zusammenhalt. Vorgelesen wird dieses tolle Abenteuer grandios von Stimmwunder Simon Jäger. Ich hatte hier jede Menge Spaß beim Zuhören und freue mich schon sehr auf den zweiten Band, welcher hoffentlich auch so schön als Hörbuch umgesetzt werden wird. Ich kann "Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen" absolut empfehlen und vergebe gerne volle 5 von 5 Sternen!

    Kommentieren0
    29
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks