Neuer Beitrag

NekoKittycat

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


Leserunde zu "Im Zeichen der Jägerin"
Ich muss allerdings vorausschicken, dass der Text nicht Fehlerfrei ist. Dafür möchte ich mich schon im Vorfeld entschuldigen. Trotzdem freue ich mich auf ehrliche Meinungen.
schnurrig
Neko

Autor: Neko Kittycat
Buch: Im Zeichen der Jägerin
1 Foto

Flammenstern25

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen :) PS: Ein paar Fehler im Text finde ich nicht schlimm ;)

1 Foto

KleinNetti

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo Neko,
würde mich auch gern bewerben für Dein Buch. Die Inhaltsangabe (ergoogelt) spricht mich sehr an. Und wer macht keine Fehler? Finde es nicht schlimm, zeigt doch nur mit welcher Hingabe der Autor geschrieben hab :)

LG Jeannette

Beiträge danach
19 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BiancaStahl

vor 1 Jahr

Cover Design

Naja, da hat jeder seine eigenen Vorlieben :) Ich hatte an sowas gedacht...

1 Foto

BiancaStahl

vor 1 Jahr

Fazit / Rezesion
Beitrag einblenden

Das Cover an sich finde ich gut. Jedoch meine ich, für mich persönlich, dass evtl eine "Aynur Abbildung" auch super als Cover wäre :)

Der Schreibstil ist wirklich unbeschreiblich gut. Die Autorin weiß, wie man spannend schreibt sich und die Leser dadurch in die Fantasy-Welt entführt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich war richtig im Geschehen mit dabei - habe mitgefiebert und unter Spannung gestanden :) Eine wirklich tolle Geschichte, die in jeder Hinsicht lesenswert ist :)

Einige kleine Schreibfehler haben sich zwar eingeschlichen, die aber wirklich nicht von Bedeutung sind.

Es ist alles toll erklärt. Man ist von erstem Satz an mit im Geschehen :)

Ich freue mich schon auf weitere Bücher, ganz besonders auf die Fortsetzung ;)

Vielen lieben Dank für diese tolle Chance ❤ Mir hat das Buch wirklich sehr gefallen - ganz besonders der Schreibstil. Wirklich, wirklich toll :)

NekoKittycat

vor 1 Jahr

Thematische Behandlung
Beitrag einblenden

Ich war ein klein wenig unter Zeitdruck, daher hab ich mir die ex(r)otischen Szenen gespart. Wird in zukünftigen Werken enthalten sein ;)

BiancaStahl

vor 1 Jahr

Thematische Behandlung
@NekoKittycat

Uhhhh 😍 da freue ich mich schon darauf :)

SandySam7

vor 1 Jahr

Fazit / Rezesion
Beitrag einblenden

Das Buch ist spannend von Anfang bis Ende, gut ist auch das Kapitel darüber wie Aynur zu Rih gekommen ist. Was ich nicht ganz so gut finde ist dieser riesen Cliffhanger am Ende - es ist irgendwie mittendrin Schluss. Und dann heisst es auf die Fortsetzung warten... Wo doch noch so viele Fragen offen sind: Bleibt die Gruppe zusammen, ziehen Aynur und Alena allein weiter, was plant der Prinz, wer kommt mit den Booten, welchen Dämonen begegnet Aynur noch, usw. Allerdings hätte das Buch auch etwas länger sein können - war so fesselnd, dass ich trotz Zeitmangel in 3 Tagen durch war....

Xoryvia

vor 1 Jahr

Fazit / Rezesion
Beitrag einblenden

So, nun bin ich auch endlich fertig geworden mit dem Buch.

Der Anfang hat mir sehr gut gefallen, Aynurs Vorstellung war stark und mutig, Rihs Geschichte fand ich ebenfalls klasse. Doch je weiter es ging, desto komischer fand ich das Ganze leider. Aynur scheint die einzige zu sein, die etwas gegen übergroße Monster und Dämonen ausrichten kann und alle anderen Menschen scheinen "dumm" und ängstlich zu sein. So lässt Aynur das Ganze auch aussehen, Ihre Gedanken scheinen sehr von oben herab zu sein, so ala "hab ich mir das doch gedacht, ich bin mal wieder die einzige die etwas ausrichten kann...".
Den Sukkubu Alena fand ich eine nette Idee, doch wozu die Andeutungen mit Aynur, wenn dann nichts genaueres kommt? Immer nur am Ende die Anmerkung, 'ein paar andere Sachen tun'...ich weiß nicht, entweder ganz oder garnicht.

Die Geschichte an sich hat am Ende zumindest einen vernünftigen Zusammenhang gefunden mit den großen Schaben und dem Dorf, dass die beiden gerettet haben, aber ganz schlau werde ich nicht aus der Geschichte. Der Schreibstil war insgesamt in Ordnung, man ist direkt in der Geschichte drin, es wird nicht viel drumherum geredet.
Insgesamt in Ordnung, mir fehlt aber leider irgendwie was an der Geschichte.
Danke trotzdem, dass ich mitlesen durfte, war wohl einfach nicht ganz mein Geschmack.

NekoKittycat

vor 1 Jahr

Fazit / Rezesion
Beitrag einblenden
@Xoryvia

Danke für die Kritik. Da sind ein paar Sachen dabei, bei denen ich beim nächste Mal aufpassen muss und werde.
Was die nicht jugendfreien Szenen angeht, so habe ich mich mehr oder weniger anfangs bewusst entschieden, sie nicht in Worte zu fassen und nur anzudeuten. Zum Schluss hatte ich dann irgendwie keinen Zeit mehr sie noch einzubauen.
Ich hoffe ja, dass dir mein nächstes Werk vielleicht besser zusagen wird.
schnurrig
Neko

Neuer Beitrag