Nele Betra Planet Hope: Oder: Was bitte hat es mit den Bienen und Vögeln auf sich?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Planet Hope: Oder: Was bitte hat es mit den Bienen und Vögeln auf sich?“ von Nele Betra

Jahrhunderte nach einer Beinahe-Katastrophe vegetiert der Rest der menschlichen Zivilisation hoffnungslos dahin. Gefühle sind kaum noch existent. Jeder ist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht. So lautet zumindest der aktuelle Bericht der Wissenschaftler auf Euscoria. Um den endgültigen Untergang abzuwenden, schicken sie Matumaini mit dem Auftrag zu Erde, den letzten Funken Liebe zu finden. Relativ unvorbereitet auf eine menschliche Existenz, wird er mit diversen Problemen konfrontiert. Er lernt innerhalb der ersten Stunden seines Aufenthalts Leopold kennen, der einer der Wenigen zu sein scheint, die noch Gefühle besitzen und diese auch zulassen. Wird Mat den Auftrag erfolgreich ausführen? (Umfang: 146 Normseiten / 27.680 Worte zuzüglich Leseproben, die nicht im Seitenumfang eingerechnet sind.)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hoffnung auf Liebe

    Planet Hope: Oder: Was bitte hat es mit den Bienen und Vögeln auf sich?

    Assi

    16. October 2014 um 05:22

    Dies ist mein drittes Buch von Nele Betra und es war wieder genauso gut wie die anderen. Ich mag ihre Art Fantasy und Gay zu vereinen.  Den Buchtitel und auch das Cover finde ich sehr gelungen und es passt sehr gut zum Inhalt der Story. Ich fand Mat und auch Leo von Anfang an total super. Mat wird von den Wissenschaftler seines Planeten Euscoria auf die Erde geschickt und soll dort den letzten Funken Liebe finden. Er lernt dort dem Polizisten Leo kennen und das Schicksal nimmt seinen Lauf.  Die Geschichte ist lustig und ich habe des Öfteren schmunzeln müssen, da Mat wirklich sehr naiv ist und weder weiß, was Hunger noch Sex ist. Dadurch kommt es immer wieder zu Missverständnissen mit Mat, die diese aber  immer recht schnell beseitigen. Der Umgang der beiden ist einfach zu süß.  Ich fand die Geschichte sehr schön und sie hat mir ein besonderes Lesevergnügen bereitet.  Vielen Dank liebe Nele Betra. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks