Neuer Beitrag

Nele-Jacobsen

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen


Liebe Rosenfreundin, Ostseeliebhaberin, Gärtnerin,

ich freue mich sehr, Dir meinen neuen Roman "Ein Sommer im Rosenhaus" vorzustellen, der am 17. Februar als Aufbau Taschenbuch erscheint - eine Geschichte über einen mutigen Neuanfang samt Rosenduft, Meeresrauschen und ein wenig englischer Verschrobenheit:

Die Botanikerin Sandra muss sich nach dem Tod ihres Mannes und dem Auszug der Kinder die Frage beantworten, was sie mit dem Rest ihres Lebens anstellen will und ersteigert ein altes Haus auf Usedom mit einem wunderschönen, aber verwildertem Rosengarten. Um den Garten wieder flott zu machen, holt sie sich Rat bei einem englischen Rosenexperten, der ihr zwar hilft, sich aber eigenartig abweisend verhält. Als sie dann auf ein Geheimnis im Rosengarten stößt, das mit ihrer Familiengeschichte und einer alten Rosensorte zu tun hat, müssen sich Sandra und der seltsame Engländer zusammenraufen, um das Rätsel zu lösen.

Eine erste Leseprobe gibt es hier.

Gemeinsam mit dem Aufbau Verlag verlose ich 25 Printexemplare von "Ein Sommer im Rosenhaus" - übrigens mit wunderbaren Rosenrezepten im Anhang. Die Gewinnerfrage lautet:

Wem könntest Du mit einem Sträußchen Rosen mal eine kleine Freude machen - und warum?

Ich bin gespannt auf Deine Antwort. Die Bewerbungsphase endet am 12. Februar. Die Gewinnerinnen sollten das Buch zeitnah lesen wollen und eine Rezension schreiben, hier bei lovelybooks und gerne auch bei anderen Portalen oder Amazon.

Herzlichen Dank für Dein Interesse, und viel Spaß beim Leseausflug an die Ostsee und in den Garten!

Rosige Grüße,
Nele Jacobsen

Autor: Nele Jacobsen
Buch: Ein Sommer im Rosenhaus

katikatharinenhof

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Auf dieses Buch warte ich schon soooooo lange und daher muss ich mich einfach hier bewerben :-) Ich liebe die Ostseeinsel Fehmarn und kann durch die Bücher von Nele Jacobsen mein "Heimweh" immer ein wenig in den Griff bekommen *g*

Und einen Rosenstrauss - ja, den würde ich tatsächlich meinem Mann schenken wollen, auch wenn das sehr ungewöhnlich ist. Aber mein Mann steht immer hinter mir, stärkt mir den Rücken, hört mir zu und ist mein Fels in der Brandung

misery3103

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe Rosen, englische Verschrobenheit und ich liebe die See, weshalb ich mich für dieses toll klingende Buch bewerben möchte. Davon abgesehen, dass ich mir selbst gerne mal einen Rosenstrauß für die Vase vom Einkaufen mitbringe, verschenke ich auch sehr gerne mal Rosen an meine Schwester, die mit mir in einem Haus wohnt und deren Lieblingsblumen auch Rosen sind. Außerdem bringe ich regelmäßig meinem Vater, der Zeit seines Lebens Rosen in seinem Garten angepflanzt und gehegt und gepflegt hat, einen kleinen Strauß gelbe Rosen auf den Friedhof, weil er sie eben so sehr geliebt hat!

Beiträge danach
510 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Smberge

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 32 bis inklusive 43
Beitrag einblenden

Was für ein Albtraum, eine Feriensiedlung auf dem Gut, direikt neben dem Rosengarten. Was kann es schlimmeres geben, als ein Haus zu kaufen, zu planen, wie man sich eine neue Existenz aufbauen kann, und dann zerplatzt der Traum wie eine Seifenblase. Wir haben selber vor Kurzem ein Haus gekauft, und das was Sandra passiert ist, war für mich das Schlimmste, was ich mir vorstellen konnte.
Julian ist auch geschockt, sieht doch, wie der Familiensitz endgültig verloren geht. Jetzt hilft der Sandra zwar bei ihrem Kampf um das Rosenhaus, aber leider hat er noch immer den Hintergedanken, sich das Rosenhaus selber unter den Nagel zu reissen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Die einfachste Lösung ware doch eine kleine Liebesgeschichte, oder...????

Smberge

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 44 bis inklusive 52
Beitrag einblenden

Die Rotbauchunke rettet also Sandras Projekt. Mir ging das jetzt zwar etwas schnell, dass sich das Problem gelöst hat, aber um so besser.
Jetzt muß sie also kurzfristig eine Konzept erstellen, wie die den nachhaltigen Tourismus organisieren will, das scheint der Bürgermeister sie jetzt richtig festzunageln.
Julian ist auch mit an Bord, aber seine Forderung zu 50% an dem Geschäft beteiligt zu warden ist ganz schön dreist. Aber ich denke mal ohne seine Hilfe wird das Projekt recht schwer zu verwirklichen sein.
Schauen wir also mal, wie es weitergeht.

Smberge

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel 53 bis inklusive 62
Beitrag einblenden

Oh ja, wie ungeschickt ist den Julians Schwester?!?!? Merkt gar nicht, dass sie mit Sandra spricht statt mit ihrem Bruder und erkläre vermeintlich ihm, wie schlimm sie seine Pläne bezüglich des Rosenhauses findet. Kein Wunder das Sandra ihn hochkant rausschmeisst. Dabei hat es so schön geknistert zwischen den beiden, das wird dann wohl erstmal nichts.
Traurig, traurig........

Smberge

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 7: Kapitel 63 bis inklusive 68

Sandra startet alleine durch, das Haus ist fertig und sie macht weiter mit ihren Rosen. Wie spannend muß es sein, erst im Frühling zu erfahren, oder die Veredelungen geklappt haben. Ich kann gut verstehen, dass sie sich doch etwas einsam fühlt, obwohl die Beschreibung des Hauses so gemütlich klingt. Gut, dass zumindest zu Weihnachten Sandra Kinder zu Besuch komme und sie sich gleich wohlfühlen.

Smberge

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 8: Kapitel 69 bis inklusive 72
Beitrag einblenden

Also doch noch ein Happy End, wie schön. Sandra gewinnt den 2. Platz mit ihrer Rose, das Geschäft boomt und auch Julian taucht wieder auf.
Ich fand es etwas schade, dass das Ende doch etwas hektisch. Die ganze Geschichte wurde recht detailliert geschrieben und zum Ende hin überschlugen sich die Ereignisse und die Handlung von fast einem Jahr wurde wie in einem Zeitraffer erzählt. Schade.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und ich habe die Lektüre sehr genossen. Eine richtig Wohlfühlgeschichte. Rezi folgt!

Smberge

vor 5 Monaten

Rezensionen

So, jetzt habe ich auch meine Rezi fertig gestellt. Eine schöne Geschichte, optimal für die ersten schönen Sonnenstunden.
https://www.lovelybooks.de/autor/Nele-Jacobsen/Ein-Sommer-im-Rosenhaus-1235237406-w/rezension/1445345066/

Nele-Jacobsen

vor 4 Monaten

Plauderecke

Hallo liebe Rosengärtnerinnen,
ganz, ganz herzlich möchte ich mich bei Euch allen für die schöne Leserunde bedanken - für die tollen Rezensionen und Anregungen und für die Liebe zu den Rosen, die ich bei so vielen gespürt habe.
Jetzt will ich Euch auch verraten, an wen mein Rosenstrauß geht - er geht an Euch! :) (siehe Anhang)
Ich wünsche Euch ein wunderbares weiteres Bücher-Jahr mit vielen Entdeckungen. Und falls Ihr an Muttertag, an Geburtstagen oder zu Weihnachten Geschenke sucht, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr an mein Rosenhaus zurückdenkt!
Rosige Grüße und natürlich - Frohe Ostern!
Eure Nele

1 Foto
Neuer Beitrag