Nele Maar , Verena Ballhaus Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse“ von Nele Maar

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1989
Bernd muss miterleben, wie sich seine Eltern trennen. Der Vater zieht aus und nimmt einen Teil der Möbel mit. Angst, Traurigkeit und Wut wechseln sich bei Bernd ab. Er muss lernen, zu akzeptieren, dass er nun zwei Zuhause hat. Er muss auch lernen, die Erinnerung an eine gemeinsame Familienzeit als vergangen zu betrachten. Bernd kann aber auch die Chancen erkennen, die in seiner neuen Lebenswirklichkeit stecken.
Das Buch gibt Gelegenheitk gemeinsam über ein schwieriges Thema zu sprechen.

Stöbern in Kinderbücher

Sternschnuppengeflüster

Ein schönes Mädchenbuch

leniks

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Ein Spannendes Buch für schön etwas größere Kinder, da es teilweise etwas brutal ist. Auch für Erwachsene eine gelungen Geschichte!

SuuperMichi

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse" von Nele Maar

    Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse

    WinfriedStanzick

    21. April 2011 um 10:46

    Dieses Buch ist ein Bilderbuchklassiker. 1988 waren Nele Maar und Verena Ballhaus eine der ersten, die versuchten in einem Bilderbuch zu beschreiben, wie ein Kind die Trennung der Eltern erlebt und wie es mit der neuen Situation, dass „Papa jetzt in der Heinrichstraße wohnt“ zurechtkommt. Von den ersten Missstimmungen, über den unvermeidlichen Ehestreit bis hin zur Trennung und der Tatsache, dass er nun sozusagen zwei Zuhause hat, wird die Geschichte erzählt, so wie der kleine Bernd sie erlebt. Es ist nach wie vor gut geeignet als Einstieg in Gespräche mit Kindern über ihr eigenen Erfahrungen. In meinen Vorlesstunden im örtlichen Kindergarten habe ich damit gute Erfahrungen gemacht. Denn die Zahl der Kinder, die das, was Bernd in diesem Bilderbuch erlebt, auch kennen, ist seit 1988 sehr viel größer geworden. Allerdings auch die Zahl der Kinderbücher, die sich auf die eine oder anderen Weise mit dem Thema befassen. Doch den Klassiker kann man nach wie vor empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.