Nele Neuhaus Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier“ von Nele Neuhaus

Das neue Jugendhörbuch von Pferdenärrin Nele Neuhaus! Gleich bei ihrem ersten Turnier mit ihrem Traumpferd Won Da Pie gewinnt Charlotte ein Springen! Und ihr Schwarm Simon fragt sie, ob sie seine Freundin sein möchte. Alles könnte so schön sein, doch dann erfährt sie, dass es Pläne gibt, aus der Reitanlage eine exklusive Dressursportanlage zu machen – ohne Schulbetrieb und Springpferde ... Ein spannendes Pferdeabenteuer und eine zarte Liebesgeschichte - einfühlsam gelesen von Leonie Landa. (4 CDs, Laufzeit: 4h 52)

Ein tolles Hörbuch für Teenager!

— einfachStephie

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Charlottes Traumpferd - Erste Liebe, erstes Turnier (Band4) Hörbuch - von Nele Neuhaus

    Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

    Nele75

    09. May 2016 um 13:36

    Für das Mädchen Charlotte gibt es momentan viele aufregende Ereignisse - nicht nur, dass sie ihr erstes Turnier erlebt, noch dazu mit ihrem Traumpferd Won Da Pie, sondern auch ihr Schwarm Simon traut sich und fragt Charlotte, ob sie zukünftig seine Freundin sein möchte. Doch das Glück scheint nicht von langer Dauer, denn die Reitanlage, bei der ein größerer Umzug geplant ist, soll sich aufgrund undurchsichtiger Pläne zu einer schicken Dressursportanlage wandeln - ein unüberwindbares Hindernis für Charlotte und ihre Freunde? Die Autorin Nele Neuhaus erzählt in ihrer Kinder- und Jugendbuchreihe "Charlottes Traumpferd" eine Geschichte, welche nicht nur für pferdebegeisterte Leser(oder Hörer) hörenswert ist. Denn hier sind die Erlebnisse in der Familie, mit Freunden oder auch die erste Verliebtheit genau so mit eingebracht wie eben die Ereignisse im Reitstall. "Erste Liebe, erstes Turnier" ist bereits der vierte Band dieser Reihe, allerdings hat man an keiner Stelle das Gefühl, vorher etwas verpasst zu haben. Eher im Gegenteil - es macht neugierig, was denn vorher passiert sein könnte, und so wird es sicherlich nicht die letzte Folge sein, welche wir aus der "Charlottes Traumpferd"-Reihe gehört haben. Wie schon aus Nele Neuhaus' Taunuskrimis nicht anders bekannt, gelingt es der Autorin auch in ihren Kinder- und Jugendbüchern sehr bildlich, das Geschehen zu beschreiben und sich die einzelnen Situationen so problemlos vorstellen zu können. Zum perfekten Hörvergnügen trägt natürlich auch die Stimme von Leonie Landa bei, welcher es spielend gelingt, Charlottes Geschichte in einer Art zu erzählen, dass die Gesamtspielzeit der gekürzten Lesung von ca. 4 Stunden 52 Minuten (verteilt auf 4 CDs) viel zu schnell vergeht. Das Hörbuch wird empfohlen ab 10 Jahren. "Erste Liebe, erstes Turnier" ist auf den ersten Blick - schon vom Cover her - überwiegend eine Geschichte, welche sich rund um die Welt der Pferde dreht - allerdings gut gemischt mit anderen Themen, wie Freundschaft und erste Verliebtheit. Erschienen bei cbj-Audio.

    Mehr
  • eine wirklich nette Pferdegeschichte für Mädchen ab 10 Jahren

    Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

    Normal-ist-langweilig

    27. October 2015 um 13:40

    Unsere Meinung: Es handelt sich bei dieser Geschichte um Band 4 dieser Reihe. Das wussten wir ehrlich gesagt nicht und wir waren gespannt, ob das die Freunde an diesem Hörbuch schmälern würde. Leider steht das auf dem Hörbuch auch nicht drauf. Da meine Tochter selbst reitet, liebt sie Pferde- und Reitgeschichten über alles. Mit Liebesgeschichten hat sie es bisher noch nicht so gehabt. Da kommt das Interesse erst so langsam. Die Geschichte hat uns insgesamt positiv überrascht. Wir kamen gut hinein, auch ohne die Vorgänger zu kennen. Es handelt sich um eine leichte und teils amüsante Geschichte, die man sehr gut verstehen kann. Wenn man selbnst Ahnung vom Reiten hat, ist das von Vorteil, da doch ab und zu Begriffe aus diesem Bereich benutzt und vorausgesetzt werden. Die Liebesgeschichte ist sehr schön und zart und vor allem ehrlich dargstellt. Hier ist nicht alles gleich perfekt und rosarot, sondern auch mal schwierig und ungewiss. Auch Spannung kommt auf und das liegt nicht zuletzt an der Sprecherin Leonie Landa, von der wir auch schon bei dem Hörbuch “Ich bin Malala” begeistert waren. Sie bringt an den richtigen Stellen mit ihrer Stimme die passenden Gefühle zum Ausdruck und verwandelt das Hörbuch in eine lebendige Geschichte, der man sehr gerne zuhört. Das Alter ist angemessen, früher wäre noch nicht passend. Die CDs selbst sind passend zum Cover bedruckt. Das ist immer toll, um die CDs schneller und besser der Hülle zuordnen zu können. Außerdem wirkt es liebevoller! Von der Buchmesse habe ich die passenden Tischkarten mitgebracht – süße Idee!  ************************ Wir vergeben  (4 / 5) für eine wirklich nette Reitgeschichte mit ein wenig Liebe! ******************** Reiheninfo: Band 1: Charlottes Traumpferd Band 2: Gefahr auf dem Reiterhof Band 3: Ein unerwarteter Besucher @books-and-cats.de

    Mehr
  • Erste Liebe, erstes Turnier (Charlottes Traumpferd 4)

    Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

    laraundluca

    13. September 2015 um 10:15

    Inhalt: Das neue Jugendhörbuch von Pferdenärrin Nele Neuhaus! Gleich bei ihrem ersten Turnier mit ihrem Traumpferd Won Da Pie gewinnt Charlotte ein Springen! Und ihr Schwarm Simon fragt sie, ob sie seine Freundin sein möchte. Alles könnte so schön sein, doch dann erfährt sie, dass es Pläne gibt, aus der Reitanlage eine exklusive Dressursportanlage zu machen - ohne Schulbetrieb und Springpferde... Ein spannendes Pferdeabenteuer und eine zarte Liebesgeschichte - einfühlsam gelesen von Leonie Landa. Meine Meinung: Ich habe das Hörbuch gemeinsam mit meiner Tochter gehört. Die Rezension spielgelt unsere beider Meinung wieder. Interessant fand ich, mal einem Kinderbuch von Nele Neuhaus zu lauschen, da ich sie bisher von den Taunus-Krimis kenne. Die Sprecherin gefiel uns ausgesprochen gut, die Stimme passt wunderbar zu unserer Vorstellung der jungen Charlotte. Sie spricht sehr abwechslungsreich und voller Emotionen, haucht Charlotte richtig Leben ein, so dass es für uns ein Leichtes war, Charlotte ins Herz zu schließen und mit ihr zu fiebern. Aber auch die anderen Charaktere sind wunderbar getroffen. Die verschiedenen Stimmungen wurden sehr gut zum Hörer transportiert, so dass wir alles richtig miterleben konnten. Die Liebe zum Pferd, das Flair, die Eifersucht, Simons Schüchternheit, die Boshaftigkeit und Eifersucht, die Arroganz und vieles mehr hat uns in den Bann gezogen. Wir waren richtig gefesselt von der Geschichte und das will bei mir schon etwas heißen. Normal habe ich immer Schwierigkeiten den Hörbüchern zu folgen, da ich zwischendurch öfter mal abschweife, wenn es mich nicht richtig auf Trab hält. Aber durch diese außergewöhnlich gute Interpretation und Umsetzung kam bei mir zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Es hat mir einfach nur unheimlich viel Spaß gemacht, der Geschichte zu folgen. Der Einstieg ist uns sehr leicht gefallen, obwohl dies schon der 4. Teil der Reihe ist und wir die Vorgänger nicht kennen. Es ist auch toll wieder einige geografische Bekanntheiten zu entdecken. Da wir aus dem Taunus kommen, kennen wir natürlich viele Orte. Die Autobahn MTZ nach Wiesbaden sind wir auch schon oft gefahren. Die Geschichte gefiel uns sehr gut. Sie ist rasant, flott und spannend erzählt, zudem äußerst bildhaft. Trotz des schnellen Voranschreitens war es überhaupt kein Problem der Geschichte inhaltlich zu folgen. Sie ist verständlich und nachvollziehbar. Wir sind vollkommen eingetaucht in die wundervolle Welt der Pferde. Da meine Tochter auch reitet, war es natürlich umso schöner und sie konnte sich besonders gut mit Charlotte identifizieren und mit ihr fühlen. Auch ihr Wissen über Pferde brachte ihr hier natürlich einen Vorteil. Sie hat mit Charlotte mitgefiebert und sich sehr über ihren Erfolg beim Turnier gefreut, die erste Liebe erlebt und die Außereinandersetzung und Eifersucht der Freunde miterlebt. Fazit: Eine spannende, rasante Geschichte über Freundschaft, die erste Liebe und Eifersucht in der Welt des Reitens und der Pferde. Absolute Hörempfehlung für alle jungen Mädchen und Pferdeliebhaberinnen.

    Mehr
  • Eine wunderbare Pferdebuchreihe, hier als facettenreiches Hörbuch! Toll!

    Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

    Floh

    31. August 2015 um 11:30

    Nach dem unglaublichen Erfolgen dieser traumhaften Pferdegeschichtenreihe in Buchform, geht es nun mit Nele Neuhaus vierten Teil „Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier“ auch als gekürztes Hörbuch weiter. Eine absolut tolle und sympathische Reihe für jeden Pferdeliebhaber. Ein Hörgenuss für Jung und Alt. Fantastische Gefühle, tolle Abenteuer, Freundschaft, Wettkampf und die erste große Liebe. Auch hier zeigt die Schriftstellerin und Autorin Nele Neuhaus, dass sie das Genre Kinder- und Jugendbuch beherrscht und nicht nur Erwachsenenkrimi kann. Gelesen und lebendig vertont von Sprecherin Leonie Landa. Erschienen im Cbj Audio Verlag (http://www.randomhouse.de/cbjaudio/) Zum Hörbuch / Beschreibung: „Gleich bei ihrem ersten Turnier mit ihrem Traumpferd Won Da Pie gewinnt Charlotte ein Springen! Und ihr Schwarm Simon fragt sie, ob sie seine Freundin sein möchte. Alles könnte so schön sein, doch dann erfährt sie, dass es Pläne gibt, aus der Reitanlage eine exklusive Dressursportanlage zu machen – ohne Schulbetrieb und Springpferde ... Ein spannendes Pferdeabenteuer und eine zarte Liebesgeschichte - einfühlsam gelesen von Leonie Landa.“ Dauer: 4 CD´s – 4 Stunden & 52 Minuten Art: gekürzte Lesung Genre: Kinder- und Jugendliteratur / Hörbuch zum gleichnamigen Jugendroman / Teil 4 der Reihe Cover / Umsetzung: Das Cover ist absolut ansprechend und zieht die Blicke eines jeden Pferdefreundes auf sich. Es besticht durch Wiedererkennungswert, denn es zeigt sich im selben Gewand wie das gleichnamige Jugendbuch aus dem Hause Thiemann Esslinger Verlag. Das anmutige Pferd, vermutlich Won Da Pie, mit dem Charlotte ihre ersten Turniererfolge feiert. Leuchtende Farben und glänzende Anmut. Einfach schön. Eine gelungene Inspiration zum Inhalt der Geschichte. Ein verschnörkelter Schriftzug des Titels und die Assoziation zu einem großen Abenteuer. Das Hörbuch befindet sich in einer platzsparenden und schonenden Hülle und ist hochwertig verarbeitet. Die Kapitellängen und die Strukturierung finde ich sehr gut gelungen. Da kann man auch gerne mal den Stopp-Knopf drücken, und jederzeit seine passende Stelle wiederfinden, bei über 4 Stunden Hörgenuss eine willkommene Möglichkeit sich Hörpausen zu gönnen. Zum Schreibstil der Autorin und zum Lesestil der Sprecherin: Zum Schreibstil von unserer Autorin Nele Neuhaus muss eigentlich gar nicht mehr viel gesagt werden. Ihre Erfolge im Bereich Erwachsenenkrimi und auch ihre Verkaufszahlen und Bekanntheitsgrad im Bereich Kinder- und Jugendbuch sprechen für ihr sagenhaftes und großes Talent. Die Autorin Nele Neuhaus hat ein talentiertes Händchen für große Gefühle, für die Welt der jungen Reiterin Charlotte und ihrer großen Liebe Simon. Mit ihrer phantasievollen und jungen Art und ihrem facettenreichen Wortschatz bietet sie den Lesern ihrer Jugendromane ein breites Spektrum an Platz für eigene Mutmaßungen, Spekulationen und Tiefe in der Handlung. Ihre weitreichenden Ideen, die Gabe Bilder zu erschaffen und in eine Welt zu entführen, die man gerne selbst einmal erleben möchte, ist nur eines der großen Talente, die N. Neuhaus als Pferdebuchautorin auszeichnen. Hier in diesem vierten Teil der wunderbaren Pferdegeschichten um Charlotte und ihrem Traumpferd Won Da Pie übertrifft sich die Autorin noch einmal selbst. Diese einzigartigen Achterbahnen der Gefühle, die erste junge Liebe, die Bindung zum Pferd und die Sorge um die Reiteranlage… Auch ohne die vorherigen Geschichten zu kennen, konnte ich hier ein tolles und komplettes Hörerlebnis erleben. Super Umsetzung. Man leidet, hofft, kämpft und ängstigt mit Charlotte und ihren Freunden. Sprecherin Leonie Landa blüht in der Rolle der Charlotte richtig auf. Sie gibt der Figur Leben und man kann sich gut mit ihr identifizieren. Sie hat mich mit ihrer unglaublich abwechslungsreichen Stimme als Hörerin gewonnen. Ihre Gabe, all diese Ereignisse, Emotionen und das Flair des Pferdesports zu Gehör zu bringen hat mich sehr begeistert. Die junge Stimme von Leonie Landa verleiht der Handlung Leben, Impulsivität und Facette. Sie bietet in diesem Hörbuch, in dieser gekonnt gekürzten Lesung, all dass, was die Autorin Nele Neuhaus in ihren Büchern übermitteln und darbieten vermag, durch ihren ehrlichen und überzeugenden Erzählstil . L. Landa wirkt keinesfalls aufgesetzt oder gekünstelt. Einzigartigkeit und phantastischer Flair und Atmosphäre und sagenhafte Nähe zu Charlotte und ihrer Liebe zum Pferd und zu Simon. Sprecherin Landa schlüpft ebenso gekonnt und überzeugend auch in all die anderen Rollen der Geschichte. Obwohl es keine Inszenierungen gibt, lebt diese Lesung wie ein buntes Hörspiel und einer Welt der Pferde und spannenden Turniere. Die Autorin: "Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt heute im Taunus. Sie reitet seit ihrer Kindheit und schreibt bereits ebenso lange. Nach ihrem Jurastudium arbeitete sie zunächst in einer Werbeagentur und im familieneigenen Betrieb, bevor sie begann, Erwachsenenkrimis zu schreiben. Mit diesen schaffte sie es auf die Bestsellerlisten und verbindet in ihren Jugendbüchern ihre zwei größten Leidenschaften: Schreiben und Pferde. Ihr eigenes Pferd Won Da Pie ist heute 34 Jahre alt und stand Pate für die gleichnamige vierbeinige Romanfigur." Die Stimme / die Sprecherin: "Leonie Landa, geboren 1994, stand mit acht Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ist aus Filmproduktionen wie Linie 102, Notruf Hafenkante und Morden im Norden bekannt und als Synchron-, Hörspiel und Hörbuchsprecherin u. a. in Die drei ???, Tintenherz und Malala. Meine Geschichte. zu hören." Fazit: Eine glanzvolle 5 Sterne Lesung, gekonnt und ansprechend gekürzt, auf über 292 abwechslungsreichen und angenehmen Minuten Hörgenuss. Grandioses Werk, ich freue mich auf einen weitere Teile dieser Reihe!

    Mehr
  • Pferdefreunde ^^

    Charlottes Traumpferd – Erste Liebe, erstes Turnier

    Zeliba

    22. August 2015 um 21:35

    Cover Also das es sich hier definitiv um ein Buch für Pferdeliebhaber handelt, ist wohl schon auf den ersten Blick klar. Genauso wie die Tatsache das es sich wohl für die jüngere Generation handelt. Schöne helle Farben runden das Ganze toll ab. Machen es einfach einladend. Nicht nur für die ganz Kleinen.   Handlung Challotte kann ihr Glück ja immer noch kaum fassen. Mit Won Da Pie ist nicht nur ihr großer Traum vom eigenen Pferd in Erfüllung gegangen, nein! sie blamiert sich auch nicht auf dem ersten Turnier, dem sich die beiden stellen. Und auch die Sache mit Simon scheint langsam ernster zu werden. Doch dann wird Katie unerwartet in eine Whatsapp-Gruppe eines bekannten "Pferdeguru" eingeladen und was sie dort erfahren, können sie kaum glauben. Doch auch zwischen den Freunden bahnt sich ein Streit an. Dora verhält sich immer merkwürdiger. Erst sind es nur kleine Kommentare gegenüber Simon, dann kapselt sich die Freundin ab. Charlotte ist unsicher, wie sie mit der Situation umgehen soll. Ihr liegt Derartiger zankt und Streit einfach nicht. Doch dann überschreitet die Freundin eine unsichtbare Grenze und alles steht vor dem aus . . . Schreibstil Flott, spannend und mit viel Charme erzählt Nele Neuhaus - die viele bestimmt eher aus der Krimi-Genre kennen - die Geschichte von Charlotte und ihren Freunden. Besonders positiv fällt mir hier übrigens auf, dass man nicht ständig alles erklären muss, sondern die Autoren ein gewisses Wissen voraussetzt. Die Art wie sie dann aber - auch für die Protagonistin - neues wieder erklärt, lässt mich vermuten, dass sie eben darauf setzt, dass ihre Leser mit den Büchern "mitwachsen" und sich auch ihr Wissen verstärkt. Wieso also 100-mal erklären was ein Oxer oder eine Trense ist, wenn man es einmal kann. -Hörbuch- Leonie Landa hat mir das Hörbuch von Charlotte unheimlich versüßt. Sie schaffte es einfach die Gefühle von Charlotte, aber auch die der anderen Figuren super rüber zu bringen. Sei es die knurrige Eifersucht von Doro, Katies helle Begeisterung, Simons leichte Schüchternheit oder, und das blieb mir sehr gut in Erinnerung, Charlottes bodenlose Entrüstung. Alles superüberzeugend und einfach lebendig beim Zuhören und mitfiebern.  Charakter Chalotte als Hauptcharakter musste man einfach mögen. Sie ist eher ein ruhiger Typ, hasst Streit und ist etwas schüchtern. Ihre Stärke findet sie erst langsam und schafft es dabei über sich hinauszuwachsen. Oft stellt sie sich selber etwas zurück oder schluckt "etwas runter" um andere nicht vor den Kopf zu stoßen. Doch wenn es reicht, dann kann sie auch mal gehörig die Krallen strecken. Das muss auch Dora einmal erfahren. Katie als ihre Freundin nimmt den munteren Part an. Auch ohne die anderen Teile zu kennen, merkt man gut, dass es wohl nicht immer so war. Auch die großen und kleinen Nebencharaktere sind toll fassbar dargestellt, dass man sie meist schon an einer spöttischen Bemerkung erkennen kann.  Meinung Das Abenteuer von Chalotte und ihren Freunden hat mir wirklich gut gefallen. Und obwohl ich die anderen Teile nicht kenne, so war es für mich leicht in die Geschichte hineinzukommen, Schlüsse zu ziehen und Zusammenhänge zu knüpfen. Besonders gut gefallen hatte mir das sich Dutzende von Erklärungen gespart wurden. Richtige Pferdefans kennen einfach solche Begriffe wie Trense oder Oxer. Statt also die Leser mit Wiederholungen zu langweilen, setzte die Autorin viel auf Spannung. Und dieser konnte auch ich mich nicht erwehren. Bis zum Ende blieb es spannend und mit der passenden Schrecksekunde rundete sie das ganze zu einem sehr gelungenen Abenteuer ab. Der einzige Minuspunkt bekommt das Buch durch die manchmal - in meinen Augen - respektlose Art und Weise, wie sich die Mädels über ihre Eltern geäußert haben. Vielleicht ist das Meckern auf hohem Niveau, aber ich finde, das muss man den Kindern nicht noch "vorleben". Auch falsch verstehen soll mich bitte keiner. Es vielen keine Schimpfworte, es waren einfach solche Sätze wie ungefähr so (Finde den Satz gerade nicht) " Die Frau brauchte einfach mal Arbeit". Wie gesagt, vielleicht Meckern auf hohem Niveau aber mich hat es einfach gestört. ^-^ Fazid Seit langer Zeit mal wieder das ich ein Pferdebuch in die Hand genommen habe und ich muss sagen, es hat mir bis auf den kleinen Abzug wunderbar gefallen. Dabei war ich nie der Typ, der sich jetzt unbedingt auf eines der Tiere setzen musste. Ich war ganz zufrieden damit sie nur zu sehen. ^.^ Jedenfalls hat es mir richtig Lust auf mehr gemacht. Das wird bestimmt nicht das letzte Pferdchen gewesen sein, das seinen Weg hier herfindet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks