Nele Neuhaus Das Pferd aus Frankreich

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Pferd aus Frankreich“ von Nele Neuhaus

Die dreizehnjährige Charlotte darf im Reitstall in Bad Soden das Springpferd Gento pflegen. Doch bevor sich ihr großer Traum erfüllt und sie den braunen Wallach einmal reiten darf, wird er verkauft. Für Charlotte bricht eine Welt zusammen. Sie schwört sich, nie mehr den Reitstall zu betreten. Im Sommerurlaub auf der Insel Noirmoutier in Frankreich sieht sie Reiter am Strand. Mit ihrem Vater fährt sie zum Reitclub. Der erste Ausritt am Meer wird zum Abenteuer. Charlotte muss erkennen, dass es für sie noch ein weiter Weg ist, eine wirklich gute Reiterin zu werden. Als der verängstigte Won Da Pie Vertrauen zu ihr fasst und der Reitlehrer Nicolas sie auf ihm reiten lässt, lernt Charlotte, ihre Angst zu überwinden. Trotz einiger Rückschläge versteht sie nun, was Reiten lernen wirklich bedeutet.

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen