Nele Neuhaus Tiefe Wunden

(614)

Lovelybooks Bewertung

  • 647 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 12 Leser
  • 87 Rezensionen
(297)
(240)
(66)
(9)
(2)

Inhaltsangabe zu „Tiefe Wunden“ von Nele Neuhaus

Drei Morde und ein dunkles Geheimnis Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Dann geschehen zwei weitere Morde, die Hinrichtungen gleichen. Welches Geheimnis verband die Opfer miteinander? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff weit in die Vergangenheit: nach Ostpreußen im Januar 1945 ... Entdecken Sie auch SOMMER DER WAHRHEIT, einen fesselnden Roman, den Nele Neuhaus unter dem Namen Nele Löwenberg geschrieben hat!

Momentan meine absolute Lieblingsreihe. Bin begeistert...

— Berti07
Berti07

Ein wirklich toller Krimi, zu keiner Zeit langatmig und für immer neue Überraschungen gut.

— JosefineS
JosefineS

Spannend und schlüssig

— Yolande
Yolande

Spannendes Thema,aber im mittleren Teil leider sehr langatmig.

— Angelinchen
Angelinchen

Spannend

— Brull
Brull

Ganz okay, aber eher langwierig

— Petra1984
Petra1984

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Krimiunterhaltung aus dem Taunus

    Tiefe Wunden
    Yolande

    Yolande

    11. June 2017 um 20:57

    "Tiefe Wunden" ist der 3. Band aus der Krimireihe um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff der deutschen Autorin Nele Neuhaus.Inhalt (Klappentext): Der Mord glich einer Hinrichtung. Wer ist in der Lage, einen 92-jährigen Mann mit einem Genickschuss zu töten? Und David Josua Goldberg muss den Täter gekannt haben, denn die Polizei findet keine Spuren eines Einbruchs - dafür eine rätselhafte Zahl an der Wand, ins Blut des Toten geschrieben. Das Ganze wird noch seltsamer: Bei der Obduktion entdeckt der Rechtsmediziner auf der Innenseite von Goldbergs linkem Oberarm Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Bevor Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff ermitteln können, wird ihnen der Fall Goldberg von übergeordneter Stelle entzogen. Dann geschehen zwei weitere Morde: Hermann Schneider, dessen Keller mit Nazi-Devotionalen dekoriert ist, wird ebenso hingerichtet wie die 88-jährige Anita Frings, die der Mörder zuvor aus dem Seniorenstift entführt. Auffällig viele Spuren führen zur Familie der hochangesehenen Unternehmerwitwe Dr. Vera Kaltensee...Auch in diesem Buch geht es gleich zur Sache und der erste Mord lässt nicht lange auf sich warten. Man ist gleich in der Geschichte drin und es wird auch sofort Spannung aufgebaut. Es gibt wieder viele handelnde Personen, was manchmal etwas verwirrend ist, da wirklich jeder, auch wenn er noch so unwichtig ist, mit Namen vorgestellt wird. Es tauchen einige Verdächtige auf, aber inzwischen habe ich bei Nele Neuhaus gelernt, dass die Auflösung am Ende doch wieder eine Überraschung birgt. Insgesamt ist die Story stimmig, die Erkenntnisse, die die Ermittler erlangen, sind nachzuvollziehen und nicht willkürlich aus der Luft gegriffen. Auch das Privatleben der beiden Kommissare kommt nicht zu kurz.Alles in allem wieder sehr gute Krimiunterhaltung aus dem Taunus.

    Mehr
  • Sehr spannender Kriminalroman mit einer leider nicht ganz ausgegorenen Auflösung

    Tiefe Wunden
    PMelittaM

    PMelittaM

    14. April 2017 um 18:09

    David Joshua Goldberg wird 92jährig ermordet. Wer ermordet einen so alten Mann, der auch noch so einen beeindruckenden Lebenslauf hat: Ausschwitzüberlebender, Berater im Weißen Haus. Bei der Obduktion wird Erstaunliches festgestellt und sehr schnell steht die Frage im Raum: Wer war David Goldberg wirklich? Hat die Antwort darauf etwas mit seinem Tod zu tun?David Goldberg bleibt nicht der einzige Tote und eine sehr bekannte Familie scheint mit den Morden in Verbindung zu stehen, die versucht, Einfluss auf die Ermittlungen zu nehmen. Gut, dass auch Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff ihre Beziehungen haben …Der dritte Band der Reihe überzeugt durch einen sehr interessanten Fall, dessen Hintergründe durchaus real sein könnten. Der Ausflug in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte ist sehr spannend verpackt und lässt dem Leser viele Möglichkeiten mitzurätseln – und wer gut kombinieren kann, hat durchaus die Chance, zumindest ein paar Fragen richtig zu beantworten.Wie von Nele Neuhaus gewohnt, gibt es viele verschiedene Erzählstränge, die zunächst scheinbar nichts miteinander zu tun haben, schließlich aber gekonnt verbunden werden, manche früher, andere später – das ergibt viele Cliffhanger und einige falsche Fährten, und einiges an Emotionen, die auch den Leser nicht unbeteiligt lassen. Gleichzeitig erfahren wir wieder ein bisschen mehr aus den Privatleben der beiden Ermittler, Oliver von Bodenstein ist kürzlich erneut Vater geworden, die ungeplante Nachzüglerin sorgt für schlaflose Nächte. Außerdem scheint mit der neuen Chefin einiges an Ärger ins Haus zu stehen. Pia Kirchhoff ist glücklich mit ihrem Zoodirektor, muss aber feststellen, dass sie die Liebschaft ihres Exmannes nicht ganz kalt lässt. Ich finde es schön, die Ermittler auch außerhalb der Arbeit begleiten zu können.Der Roman hat mich sehr gut unterhalten und mir viele spannende Lesestunden beschert und hätte von mir auch 5 Sterne haben können, wenn es nicht einige Logiklücken bzw. auch nach der Auflösung noch zu viele offengebliebene Fragen gegeben hätten. So hat der Roman auf der Zielgeraden doch noch einen Stern verloren. Ich fand z. B. die familiären Hintergründe eines Charakters nicht wirklich logisch dargestellt. Auch der Frage danach, ob manche Wahrheit nicht schon viel früher hätte auffallen müssen, wurde nicht ausreichend Raum geschaffen – für mich als Leser das größte Manko an dem Fall.Trotz der nicht ganz ausgegorenen Auflösung möchte ich den Kriminalroman, sowie die ganze Reihe (mir fehlen im Moment nur noch zwei Bände aus der Mitte) empfehlen. Wer es spannend mag, gerne miträtselt und die Ermittler auch gerne mit in ihr Privatleben begleitet, sollte zugreifen.  

    Mehr
    • 4
  • Viele Verdächtige, verwirrende Handlung

    Tiefe Wunden
    Federfee

    Federfee

    13. April 2017 um 09:41

    Der dritte Band der Reihe. Fast könnte man meinen, ein anderer Autor habe ihn geschrieben. Vorausgeschickt: ich finde ihn viel besser als den vorigen: Die Personen sind besser ausgearbeitet, der Hintergrund (Nazis, Vertreibung aus Ostpreußen) ist interessant und langweilig ist es auch nicht, sondern spannend.Aber: die vielen, vielen Personen, die alle verdächtig sind und die vielen, vielen Handlungsfäden, die sich daraus ergeben, haben mich zum Schluss hin ziemlich verwirrt. Ich fand alles zu viel und zu verworren, auch wenn vielleicht alles aufgelöst wurde. Wurde es? Ehrlich gesagt: ich weiß es nicht. Dazu müsste ich noch einmal alles rekonstruieren, überdenken und das ist es mir nicht wert.3,5 Sterne von 5

    Mehr
  • Bisher der Beste Teil

    Tiefe Wunden
    -Anett-

    -Anett-

    12. April 2017 um 10:35

    Nachdem ich die ersten beiden Bände der Serie gelesen habe, war ich sehr gespannt auf diesen 3. teil der Serie um die Kommissare Kirchhoff/Bodenstein.Gleich am Anfang stirbt ein hochangesehener Holocaust Überlebender. Makaber: er stirbt durch einen Genickschuss, eine regelrechte Hinrichtung. Bodenstein und Kirchhoff beginnen kaum ihre Ermittlungen, wird ihnen der Fall auch schon entzogen,vorher machen sie aber noch bei der Obduktion der Leiche eine verheerende Feststellung, weswegen dann sehr viel übern Haufen geworfen wird. Nun ohne Fall, dauert es nicht lange, und der zweite alte Mann wird ebenfalls durch Genickschuss getötet. Nun können die Kommissare ermitteln. Es tun sich mehrer Verdächtige auf, aber kein richtiges Motiv und immer wieder enden Stränge bei der angesehenen Familie Kaltensee. Sollte die hoch angesehene Monarchin Vera Kaltensee wirklich etwas mit den Morden zu tun gehabt haben?Dieser dritte Band nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit Ostpreußens und den Menschen, die da lebten. Ich persönlich fand das äußerst interessant. Ich empfand das Buch so spannend, habe mit gerätselt, wer nun eigentlich der Täter sein könnte. Immer wieder gab es neue Verwicklungen, immer mehr Menschen machten sich verdächtig, aber immer wieder gab es neue Wendungen. Nele Neuhaus versteht es wirklich gut, mehrere Handlungsstränge aufzubauen und die am Ende geschickt zusammen zu führen, so dass der Leser selbst immer wieder hinters Licht geführt wird.Die Charaktere die hier auftraten waren alle sehr gut erarbeitet und hatten genau die richtige Tiefe, ohne langweilig zu wirken. Ebenso all die Beschreibungen, man fand sich in Pias Hof genauso gut zurecht, wie in den alten Ruinen in Polen. Die Beschreibungen waren gerade so viel, dass man sich alles gut vorstellen konnte, ohne zu langwierig zu werden oder zu ausschweifend.Sehr schön finde ich auch die persönlichen Geschehnisse um Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Gerade mit Bodenstein hatte man doch in diesem Band immer mal wieder Mitleid und dachte oh nein ....wieso das jetzt auch noch. Für mich ist so eine persönliche Komponente immer noch ein kleines Muss im Buch, kann man sich doch dann noch besser in die Charaktere hinein versetzen.Fazit:Meiner Meinung nach war dieser 3. Teil der bisher Beste der Serie. Es ist auch mehr als nur ein Regionalkrimi. Ich fand sehr gute Leseunterhaltung und kann die Serie nur weiter empfehlen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2273
    Sommerleser

    Sommerleser

    07. April 2017 um 22:33
  • Leserunde zu "Tiefe Wunden" von Nele Neuhaus

    Tiefe Wunden
    -Anett-

    -Anett-

    Hallo zusammen, 

    in der Gruppe Serien-Leserunden wollen wir den 3. Teil der Serie von Nele Neuhaus gemeinsam lesen.


    Start ist der 01.April 2017, jeder liest mit seinem eigenem Exemplar, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. 

    Bitte achtet darauf, eure Beiträge ggf. als Spolier zu markieren, damit niemandem gespoliert wird! 

    Viel Spaß :)

    • 32
  • Ein wahres Spinnennetz der Figuren- und Handlungsstränge, bis weit hinab in die Vergangenheit

    Tiefe Wunden
    Eternity

    Eternity

    29. January 2017 um 13:27

    Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch gelesen, in dem so viele Charaktere eine Rolle gespielt haben, so ausführlich mit eigener Vergangenheit und Vita aufgeführt und hinzu noch alle miteinander entweder verwandt oder zumindest bekannt waren. Und selbst wenn man nicht das beste Namensgedächtnis hat, kommt man trotzdem nicht durcheinander. Die Autorin schafft es in ihrem Krimi, die Handlungen, obwohl sie alle so miteinander verwoben sind, doch so zu schildern, dass man nicht durcheinander kommt und man genau weiß, wer hier gerade was macht. Chapeau, Frau Neuhaus!Ich fand die Geschichte wirklich spannend, es bleiben keine Fragen offen. Außer mein Mund, da ich immer noch nicht begreifen kann, dass sich diese viele Verwirrungen und Verwindungen sich tatsächlich komplett entknotet haben! ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1088
  • Tiefe Wunden - Nele Nauhaus

    Tiefe Wunden
    milapferd

    milapferd

    13. May 2016 um 13:05

    Das K11 um Chef Oliver Bodenstein stellt sich einer neuen Herausforderung und sehen sich schon schnell mit einer Mordserie konfrontiert, deren Ausweitung sie sich zunächst nicht vorstellen können. Als die Ermittlungen gerade Fahrt aufnehmen taucht die neue Chefin von Bodenstein auf. Auch in diesem Band kommt man den Akteuren vom K11 ein Stück näher. Das mag ich so an Krimi Reihen. Mit jedem Buch erfährt man mehr von ihrer Vergangenheit und Charakteren. Toller Krimi von Nele Neuhaus, Wie alle anderen Bände der Bodenstein/Kirchhoff Reihe zuvor auch sehr spannend, flüssig zu lesen und immer eine Empfehlung wert.

    Mehr
  • Falsche Identitäten!

    Tiefe Wunden
    YvetteH

    YvetteH

    16. February 2016 um 12:45

    Klappentext: Drei Morde und ein dunkles Geheimnis Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Dann geschehen zwei weitere Morde, die Hinrichtungen gleichen. Welches Geheimnis verband die Opfer miteinander? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff weit in die Vergangenheit: nach Ostpreußen im Januar 1945. Meine Meinung: Auch der dritte Teil der Bodenstein/Kirchhoff - Reihe ist wieder spannend bis zum Schluss. In ihrem gewohnt flüssigen und fesselnden Schreibstil entführt Nele Neuhaus den leser in die Zeit des 2. Weltkrieges, denn dort liegen die Ursachen für mehrere Morde in der heutigen Zeit. Man lernt die Kommissare immer besser kennen und die Charaktere in diesem Roman sind wieder toll beschrieben. Aufgrund der Fülle von Personen, Morden und Verdächtigen kann man schon mal den Überblick verlieren, aber am Ende klärt sich alles auf und der Leser versteht die Zusammenhänge (also keine Bange). Durch viele Wendungen bleibt das Buch bis zum Schluss spannend und fesselt den Leser. Mein Fazit: Ein toller Krimi/Thriller aus der Reihe von Nele Neuhaus. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    Mehr
  • Solider Regionalkrimi

    Tiefe Wunden
    MikkaG

    MikkaG

    23. January 2016 um 14:14

    Natürlich stehen wieder Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein im Mittelpunkt der Ermittlung, und sie sind in meinen Augen einfach rundum stimmige, sympathische und vor allem glaubhafte Charaktere! Ich lese sehr gerne über dieses ungleiche Duo und hoffe, dass es noch viele Taunuskrimis mit ihnen geben wird. Als Leser lernt man aber auch wieder eine ganze Schar an Nebencharakteren kennen: Täter, Opfer, hilfreiche und weniger hilfreiche Zeugen... Uneheliche Söhne, alte Nazi-Kumpane und angesehener Geldadel. Die Autorin schaffte es mühelos, mir jeden davon nahe zu bringen - ich mochte sie zwar nicht alle (das soll man in einem Krimi ja auch nicht), aber ich fand sie alle gut geschrieben und interessant. Auch in diesem Buch, wie meist bei den Taunuskrimis von Nele Neuhaus, erscheint der Fall erst mal sonnenklar! Angebliche Holocaust-Überlebende und alte Nazis, da denkt man doch direkt an blutige Vergeltung...? Aber natürlich ist dann doch alles ganz anders, als man denkt, und der Fall wird von Kapitel zu Kapitel immer verwickelter und komplexer, bis einem der Kopf schwirrt. Aber gegen Ende fügen sich die Puzzleteilchen dann nahtlos zu einem so unerwarteten wie schlüssigen Bild zusammen, und man kann als Leser das Buch zufrieden zuklappen. Mir gefällt, dass Nele Neuhaus ihre Handlungen sehr einfallsreich und facettenreich aufbaut, mit interessanten Themen, die man nicht schon tausendfach in anderen Krimis gelesen hat! Ich finde auch sehr angenehm, dass die Bücher spannend sind, ohne zu blutig und übertrieben gewalttätig zu werden. Den Schreibstil finde ich eher einfach, aber sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich hatte auch diesen Band wieder in Nullkommanix durch und habe direkt mit dem nächsten angefangen!  Mein einziger kleiner Kritikpunkt: es gab für meinen Geschmack zu viele praktische Zufälle, das wirkte auf mich manchmal zu konstruiert und unglaubwürdig. Kaum wird zum Beispiel ein Mann ermordet, der eine Legende in der jüdischen Gemeinde ist, trifft die Kommissarin eine Freundin wieder, die den Ermordeten kannte und genau das Expertenwissen hat, das Pia für die Ermittlungen braucht. Oder die Frau des Kommissars sieht den mysteriösen Code, über den er sich gerade den Kopf zerbricht, und kann ihn direkt korrekt "übersetzen", weil sie zufällig etwas Bestimmtes weiß.  Das fand ich sehr schade, wenn eigentlich hat die Autorin bewiesen, dass sie einfallsreich genug ist, um ohne so etwas auszukommen! Fazit: Ein alter Mann wird ermordet, und der Pathologe findet an seinem Oberarm eine Tätowierung, wie sie nur SS-Angehörige trugen - dabei war er angeblich Jude und ein geschätztes Mitglied der jüdischen Gemeinde... Und das ist erst der Auftakt eines erstaunlichen Falles, in den die verschiedensten Menschen verwickelt sind. Ich fand die Geschichte sehr originell, einfallsreich und spannend, mit ansprechenden Charaktere und einem sehr angenehmen Schreibstil. Nur die vielen Zufälle, ohne die die Geschichte manchmal nicht weitergehen würde, sind mir etwas bitter aufgestoßen, aber im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
    PMelittaM

    PMelittaM

    22. December 2015 um 17:02
  • 3. Band der Bodenstein/Kirchhoff-Reihe

    Tiefe Wunden
    Kerry

    Kerry

    Im Mai 2007 wird der 92-jährige David Josua Goldberg ermordet, ja förmlich hingerichtet. Er starb durch einen Genickschuss. Die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff stehen vor einem Rätsel, denn augenscheinlich hatte der alte Mann keine Feinde, ja eher im Gegenteil, er war ein geachtetes Mitglied der Gesellschaft, der lange Jahre in den USA gelebt hat und sich erst vor wenigen Jahren entschloss, seinen Lebensabend in seiner Heimat zu verbringen. Bei der Obduktion stellt sich jedoch Unglaubliches heraus: David Goldberg hatte eine Blutgruppentätowierung, wie sie fast alle Angehörige der SS hatten. Wer war der Mann wirklich? Kurz darauf verschwindet eine alte Frau aus einem Seniorendomizil. Ihre Leiche wird kurz darauf gefunden, auch sie wurde durch einen Kopfschuss getötet. Dann geschieht ein dritter Mord. Auf den ersten Blick haben die Opfer nichts gemeinsam, außer, dass sie alle schon sehr alt waren. Auch wenn die Ermittler noch nicht wissen, was hinter der Mordserie steckt, doch sie wissen, dass alles auf einen Tag im Januar 1945 zurückzuführen ist, denn eine Zahl, die der Täter an allen Tatorten zurückgelassen hat, lässt darauf schließen. Die Frage ist nur, wer hatte ein Motiv, ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt, zu dem die Opfer jederzeit eines natürlichen Todes hätten sterben können, diese jetzt zu töten und dann auch noch durch Genickschüsse? Welches Geheimnis verband die drei Opfer und wer ist noch involviert? Dann überschlagen sich die Ereignisse ... 3. Band der Bodenstein/Kirchhoff-Reihe! Der Plot wurde realistisch und tiefgründig erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, wie die Autorin es schaffte, eine Brücke bis in das Jahr 1945 zu schlagen und dort das eigentliche Motiv für diese Mordserie, die erst im Jahr 2007 zur Erfüllung kommt, anzusiedeln. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet. Nach wie vor bin ich kein Fan von Oliver von Bodenstein, der mir immer noch zu glatt ist. Pia hingegen hat mich in diesem Band wieder in Entzücken versetzt, denn gerade hier habe ich gemerkt, mit wie viel Herzblut sie hinter das Geheimnis um diesen Januartag im Jahr 1945 kommen will. Den Schreibstil empfand ich als sehr fesselnd erarbeitet, sodass ich zwischendrin schon einige Nöte hatte, mich auch nur kurzfristig von dem Buch zu lösen. Auf die Nachfolgebände bin ich auf jeden Fall schon sehr gespannt.

    Mehr
    • 4
    parden

    parden

    06. October 2015 um 09:46
  • Guter Krimi

    Tiefe Wunden
    TrenchcoatGirl

    TrenchcoatGirl

    15. August 2015 um 17:35

    Ich war von ihren ersten zwei Romanen etwas enttäuscht, aber der hier hat mir richtig gut gefallen.

  • Manche Wunden heilen nicht

    Tiefe Wunden
    makama

    makama

    Ein 92 jähriger Mann wird erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Er soll ein Überlebender des Holocaust sein - doch wie passt die SS-Blutgruppentätowierung , die der Mann am Oberarm hat dazu. Wie ist seine wahre Identität? Dazu am Tatort merkwürdige Zahlen.. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ermitteln. Doch schnell wird ihnen dieser Fall von höherer Instanz entzogen. Weitere Morde geschehen - alle sehen wie auch der erste Mord wie Hinrichtungen aus -- und immer wieder die ominösen Zahlen. Die Spur führt zu Vera Kaltensee..... Die ist weit über 80 und hat alle Opfer gut gekannt... Was haben sie und ihre überaus einflussreiche und hochangesehene Familie zu verbergen? Eines der Opfer war offenbar immer noch ein überzeugter Nazi - sein Keller voll mit Erinnerungen an die grausame Zeit. Wie passt das alles zusammen? Die Spuren führen letztendlich tief in die dunkle Vergangenheit - bis ins Jahr 1945 nach Ostpreussen. Was ist damals geschehen? Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, eines der Besten aus der Serie. Es ist sehr spannend und sehr verzwickt. Es gibt immer neue Spuren, die ins Nirgendwo führen und erst ganz zum Schluss nach einigen weiteren Mordopfern kommt die ganze ans Wahrheit ans Licht. Von mir gibt es volle 5 Sterene für dieses wirklich spannende un interessante Buch. Gut das die Vergangenheit nicht vergessen wird. Offenbar

    Mehr
    • 2
  • weitere