Der Mauerläufer

von Nell Zink 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Der Mauerläufer
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Mauerläufer"

'Der Mauerläufer' ist ein hinreißender Roman über Ehe, Liebe, Treue, über Europa, Vögel und den Umweltschutz. In den USA wurde das Buch als 'Debüt des Jahres' gefeiert und die Autorin, Nell Zink, als literarische Entdeckung.
Nach einem kleinen Autounfall im Berner Oberland passiert so einiges. Tiffany ist nicht mehr schwanger, Stephen fängt einen Mauerläufer – seiner Meinung nach der wunderbarste Vogel überhaupt –, und der Mauerläufer, der Mauerläufer sagt: 'Twii!'. Schnell nimmt die Geschichte einer Ehe zwischen Seitensprüngen und Umweltaktivismus ihren rasanten, ungeheuerlichen Lauf.
'Der Mauerläufer' ist ein verrücktes, freches, auch zartes, melancholisches Buch voll unerhörter Einfälle - komisch und sehr klug. Wie der Mauerläufer – flink, in einer Art Tarnkleid und schön.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499271397
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:22.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Flippamats avatar
    Flippamatvor einem Jahr
    live-love-laughs avatar
    live-love-laughvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Im Herbst 2014 wurde Nell Zinks Debüt The Wallcreeper in den USA von jenem ungläubigen Raunen begleitet, mit dem man sich anbahnende Literatursensationen begrüßt. Kritiker zogen Vergleiche mit John Irving, Donna Tartt und Joseph Heller. Gelegentlich fühlt man sich beim Lesen wie in einem Film von Wes Anderson.

    Der Tatbestand des Ornisexismus war bislang unbekannt, aber für Nell Zinks Debütroman Der Mauerläufer muss er in die Literaturkritik eingeführt werden. Ihre monstermeisenmäßig durchgeknallte Vögelgroteske bietet alles auf, um Lebewesen als Triebwesen kenntlich zu machen - was zu Ökoterrorismus und schließlich zu bildungsromanhafter Selbsterkenntnis führt.

    Exzentrisch und ziemlich unverkrampft!

    Ein Prosa-Naturereignis.

    Auf jeder Seite wartet eine Überraschung.

    Zinks Stärke liegt in lakonischen, irrwitzigen Beschreibungen, die den Roman so kurzweilig und amüsant machen.

    190 Seiten und keine einzige Kapitelzäsur, und doch klingt der Roman ganz anders als alles, was man bisher gelesen hat, und lebt von Gedanken, die zu haben man nicht gedacht hätte.

    Dieses Buch ist a wild thing.

    Nell Zink ist eine erstaunliche Entdeckung, auf die man im Literaturbetrieb nicht so oft stößt.

    Ein schmales, eigentümliches Meisterwerk und einer dieser um den Finger wickelnden, lakonischen, einzigartigen Romane, die ich bis zu meinem Lebensende wieder und wieder lesen will.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks