Nelly Arnold Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(11)
(6)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück“ von Nelly Arnold

Meiner ist irgendwo da draußen Clea ist stolz auf ihr Wellnessstudio, das sie sehr erfolgreich führt – jetzt fehlt nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Madame Zelda soll helfen. Die hat zwar keine Glaskugel, weiß aber aufgrund ihrer intuitiven Fähigkeit, wer perfekt zu Clea passt. Als Clea den Kandidaten kurz darauf kennenlernt, ist sie hingerissen. Doch obwohl das Ziel so nahe scheint, entpuppt sich das Vorhaben als kompliziertes Unterfangen … Eine verrückte Idee, großes Chaos und die wahre Liebe – ein Roman, der das Herz höher schlagen lässt.

kann mich nicht überzeugen, ein wenig zu kitschig, aber vielleicht am Pool ...bei Sonne

— dieFlo
dieFlo

Perfekter kurzweiliger Kitschroman. Das richtige Mittel gegen Liebeskummer.

— Kleine1984
Kleine1984

Ein wunderschönes Buch! Es hat mich total überrascht mit seiner Leichtigkeit, seinem Humor und ganz viel Romantik!

— Sternenstaubfee
Sternenstaubfee

Ein erstklassiger Frauenroman! Romantisch, humorvoll und mit ganz viel Gefühl – besser geht`s nicht!

— Jasmin88
Jasmin88

Wunderbare Unterhaltung, bei der ich so oft laut lachen musste! :)

— PrinzessinAurora
PrinzessinAurora

Stöbern in Liebesromane

Kopf aus, Herz an

Ein wundervoller Roman, welcher voller Humor eine ganz außergewöhnliche Liebesgeschichte erzählt!

Tintenkinder

Begin Again

Tolles Buch ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann es nur weiter empfehlen und bin gespannt weitere Bücher von Mona zu lesen.

SofiaE_Mtz

Liebe findet uns

Es konnte mich leider nicht fesseln, emotional berührt hat es mich auch nicht. Sehr schade!

JayLaFleur

Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom

Ein kurzweiliger und unterhaltender Roman, der in der Stadt der Liebe spielt: Rom.

Nespavanje

Alles, was du suchst

Sehr schöner Liebesroman!

Dorie81

Among the Stars

Eine sehr einfühlsame Geschichte, die Mut macht an sich selbst zu glauben.

Rebecca1493

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweiliger Kitschroman

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Kleine1984

    Kleine1984

    09. June 2015 um 21:48

    Clea 39 ist mit ihrem Leben total zufrieden. Ihr Wellness-Studio läuft so hervorragend, dass sie sich teure Markensachen leisten kann und eigentlich gibt es keinen Grund zu Beschwerde. Ihr fehlt nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Auf der Hochzeit von ihrer Cousine erfährt sie von Madame Zelda, einer Hellseherin, die angeblich den richtigen Mann für jede Frau findet.... und nicht nur einen. Clea hat alles perfektes Aussehen, Selbstständigkeit, genug Geld und keine Probleme. Sie mag weder Fettiges noch Süßes und bei dem kleinsten Problem reagiert sie mit Appettitlosigkeit. Natürlich laufen ihr die Männer auch noch Scharenweise hinterher, sodass man sie eigentlich hassen müsste. Trotzdem schafft es Nelly Arnold mit ihrer humorvollen Art einen für Clea zu gewinnen und natürlich fiebert man bei ihrer Partnersuche bis zur letzten Minute mit. Meiner Meinung nach passt der Titel überhaupt nicht und das Cover ist eine Katastrophe, auch wenn die Idee dahinter ganz nett ist und sich einem nach dem Lesen des Buches auch erschließt. Als kurzweilige Sommerlektüre am Strand ist dieses Buch durchaus zu empfehlen, wenn man eine Schwäche für Kitschromane hat.

    Mehr
  • Witzig :)

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Tomatenkind

    Tomatenkind

    02. June 2014 um 20:14

    Clea ist 39, erfolgreich und eigentlich glücklich! - Doch irgendwie fehlt noch der richtige Mann in ihrem Leben und den zu finden ist ja bekanntlich nicht leicht. Auf einer Hochzeit erzählt ihr ihre Cousine dann von einer Hellseherin, Madame Zelda, die angeblich den Mann finden kann, der perfekt zu ihr passt. Da Clea nichts zu verlieren hat, stattet sie Zelda einen Besuch ab: Cleas Traummann arbeitet als Kellner in einem Cafe! Clea nimmt dort deshalb einen Aushilfsjob an und so beginnt das eigentliche Chaos.. Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Schon alleine Zelda ist total genial! Wenn man Zeit hat, hat man das Buch sicher an einem Tag verschlungen, aber es ist auch nicht schlimm, wenn man mehrere Tage nicht zum Lesen kommt, denn man kommt immer wieder gut in die Geschichte rein und es gibt nicht übermäßig viele Charaktere. Diese sind dann aber glaubwürdig und haben auch wirklich eine Persönlichkeit. Man kann sehr gut mit Clea mitfiebern und hofft natürlich, dass sie nicht in noch mehr Fettnäpfchen tritt (was sie dann aber doch tut). Sie wirkt teilweise allerdings nicht wie 39, sondern eher etwas junger. Das ist aber auch nicht so schlimm, denn man kann ja eigentlich vom Alter nicht unbedingt auf den Charakter schließen. Natürlich ist die Geschichte ein bisschen vorhersehbar, aber das ist nicht schlimm, denn das Buch ist auch so unterhaltsam genug! Ich kann es nur weiterempfehlen :)

    Mehr
  • Leserunde zu "Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück" von Nelly Arnold

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Diana_Verlag

    Diana_Verlag

    Leserinnen aktueller, romantischer Liebeskomödien aufgepasst: Autorin Nelly Arnold geht in ihrem neuesten Roman dem Spruch »Die Männer fürs Leben sind entweder schwul, bereits tot oder außer Landes« auf den Grund   Ihre Spa-Oase gilt als die beste Adresse der Stadt, ihre Ayurveda-Massagen sind auf Monate hin ausgebucht – kein Wunder, denn alles, was Clea Engel (39 Jahre jung) anfasst, wird zu Gold. Jetzt fehlt nur noch ein Mann an ihrer Seite. Einer mit Stil, versteht sich, aber natürlich auch mit Herz. Bloß ihren Freundinnen und ihrer feministischen Mutter darf sie das auf keinen Fall erzählen. Die verstünden allesamt nicht, wofür der gut sein soll. Also muss Clea sich woanders Unterstützung holen. Bald wird ihr ein potenzieller Kandidat präsentiert – und sie ist hingerissen. Doch obwohl das Ziel so nahe scheint, entpuppt sich das Vorhaben als kompliziertes Unterfangen … Nelly Arnold ist mir ihrem neuesten Roman »Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück« eine witzige und turbulente Geschichte über die Absurditäten des modernen Frauenalltags gelungen. Mit gaaanz viel Liebe natürlich – und viel augenzwinkerndem Humor! Wenn Du Lust darauf hast, die Protagonistin Clea durch ihren turbulenten (Liebes-)Alltag zu begleiten, dann sei bei unserer Leserunde zu Nelly Arnolds Roman  »Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück« dabei und bewirb Dich bis einschließlich 16.03.2014 für eines von 10 Freiexemplaren. Die Autorin wird in der Leserunde für Eure Fragen zur Verfügung stehen. Hier geht’s zur Leseprobe Wir sind gespannt auf Euch und freuen uns auf das gemeinsame Lesen. Euer Team vom Diana Verlag und Nelly Arnold.

    Mehr
    • 198
  • Ein Buch mit viel Humor und Romantik

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    21. April 2014 um 06:47

    Clea ist 39 Jahre alt, erfolgreiche Kosmetikerin und eigentlich recht zufrieden mit ihrem Leben. Doch sie ist Single und würde das gerne ändern. Von einer Cousine erfährt sie von Madame Zelda, die angeblich für jede Frau den passenden Partner "sehen" kann. Obwohl Clea skeptisch ist, besucht sie Madame Zelda. Diese sagt ihr, dass ihr Traummann in einem Café in München als Kellner arbeitet, und so beschließt Clea kurzerhand, sich einen Aushilfsjob als Kellnerin zu suchen. Wird sie ihren Traummann nun endlich finden? Mein Leseeindruck: Ein ganz wundervolles Buch! Ich habe mich herrlich amüsiert beim Lesen und oftmals schmunzeln müssen. Die Hauptprotagonistin Clea ist mir recht schnell ans Herz gewachsen mit ihrer authentischen und liebenswerten Art. Alle Figuren im Buch sind sehr schön ausgearbeitet und erscheinen authentisch. Nichts ist zu überzogen dargestellt, so dass man sich wirklich richtig gut in die Geschichte hineinversetzen kann. Mir hat gut gefallen, dass die Hauptprotagonistin Clea keine chaotische junge Frau in den 20ern ist, sondern schon eine erfolgreiche und selbstbewusste 39-Jährige! Der Schreibstil ist auch sehr angenehm: leicht, locker, unkompliziert und humorvoll, so dass die Seiten rasch vorüberziehen. Das Buch ist die ideale Lektüre zum Abschalten, Entspannen und zum Wohlfühlen!

    Mehr
  • ich liebe dieses Buch

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Pepples002

    Pepples002

    18. April 2014 um 14:34

    Clea ist stolz auf ihr Wellnessstudio, das sie sehr erfolgreich führt – jetzt fehlt nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Madame Zelda soll helfen. Die hat zwar keine Glaskugel, weiß aber aufgrund ihrer intuitiven Fähigkeit, wer perfekt zu Clea passt. Als Clea den Kandidaten kurz darauf kennenlernt, ist sie hingerissen. Doch obwohl das Ziel so nahe scheint, entpuppt sich das Vorhaben als kompliziertes Unterfangen … Eine verrückte Idee, großes Chaos und die wahre Liebe – ein Roman, der das Herz höher schlagen lässt. Ich habe das Buch gestern in meinem Kasten gehabt und ich habe gestern Abend damit angefangen. Heute morgen bis jetzt habe ich dann im Bett verbracht und das Buch in einem Rutsch gelesen, ich konnte gar nicht aufhören um zu wissen wie es Clea so ergeht. Ich mag sie so gerne, herrlich wie sie von einem Fettnapf in den nächsten springt, das könnte ich sein. Glaube ich hätte mir auch den Floyd ausgesucht. Super Geschichte und eine tolle Idee. Mein Fazit: Gerne mehr von dieser Autorin oder ein Nachfolger damit ich weiß wie es Clea und Flyod ergeht.

    Mehr
  • Super Geschichte

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Kleine8310

    Kleine8310

    18. April 2014 um 03:51

    Dieses tolle Buch durfte ich bei einer Leserunde lesen und war hin und weg. Ich lese gerne mal einen Frauenroman, aber meist bleiben mir die Bücher nicht besonders lange im Gedächtnis, da der Markt einfach damit überschwemmt ist, aber bei "Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"war das nicht der Fall. Im ersten Moment fand ich schon den Titel einfach großartig und auch der Klappentext versprach eine Menge zu lachen. Das erste Buch von Nelly Arnold ("Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam") hatte ich nicht gelesen, werde das aber auf jeden Fall noch nachholen. Der Schreibstil von Frau Arnold ist leicht und nie langweilig, es gab keine langatmigen Passagen im Buch und ich hatte soviel zu lachen. Das fand ich besonders toll. Die Geschichte um Clea hatte für mich auch einen besonderen Touch, da die Protagonistin 39 Jahre alt ist und einen Mann sucht, das ist wie im echten Leben, denn da finden auch nicht alle ihren Traumpartner mit Anfang 20. Häufig findet man doch jüngere Protagonistinnen, aber genau das besondere fand ich hier super. Clea wirkt wie eine Freundin von nebenan, sie ist für mich eine liebenswerte Chaotin, die absolut den für sie passenden Mann verdient. Als Clea sich auf Männersuche begibt hört sie auf die Empfehlung ihrer Cousine Marion, die über Madame Zelda ihren Traumprinzen gefunden hat. Madame Zelda ist eine Art Seherin und Clea weiß zuerst nicht was sie davon halten soll, aber als sie ihr beim ersten Termin sagt, dass ihr Traummann in derselben Stadt wie sie ist, lässt sie es drauf ankommen. Schnell stellt sich heraus, dass ihr "Traummann" in einem Cafe arbeitet und um ihn besser kennenzulernen heuert die selbstständige Kosmetikerin Clea dort kurzerhand als Aushilfe an. Kleine und große Katastrophen, und die Frage ob das Perfekte auch wirklich das Richtige ist lassen nicht lange auf sich warten.  Wer also einen humorvollen Roman über Männersuchen und die Frage "Was will ich wirklich" lesen möchte sollte Taschentücher bereithalten, denn ich bin sicher es wird Lachtränen geben;-)

    Mehr
  • Ungewöhnliche & witzige Suche nach Mr. Right

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    PrinzessinAurora

    PrinzessinAurora

    De 39-jährige Clea hat sich vor einigen Jahren den Traum erfüllt ein eigenes Wellnessstudio erfolgreich zu führen. Sie ist eine Karrierefrau, doch eine Sache fehlt ihr noch zum perfekten Glück: der richtige Mann an ihrer Seite. Auf der Hochzeit ihrer Cousine Marion erfährt Clea von Madame Zelda. Eine Seherin die einem zum perfekten Partner verhelfen kann. Als sie mit ihrer Hilfe den perfekten Kandidaten in einem Café kennenlernt, läuft alles nicht so ganz nach Cleas Plan. Ehe sie sich´s versieht wird sie ungewollt in dem Café eingestellt und nutzt die Chance Mr. Right näher zu kommen. Doch der scheint sie überhaupt nicht wahrzunehmen... Obwohl das Ziel so nah ist, muss Clea noch einige Umwege gehen, um ihr Glück zu finden... Auch wenn es sich bei diesem Buch um einen typischen Frauenroman handelt, war er für mich doch etwas besonderes. Die Figuren sind sehr liebevoll gestaltet und werden vom Leser sofort ins Herz geschlossen. Gleich zu Beginn konnte ich mich schon in die Geschichte hineinfühlen und mich mit der Protagonistin Clea identifizieren. Die Suche nach dem richtigen Mann ist in diesem Genre das Thema überhaupt, aber dennoch hat die Autorin eine einfühlsame, humorvolle und in keinem Fall oberflächliche Geschichte geschaffen, die zum einen unterhält, aber auch durch den ein oder anderen Satz zum Nachdenken und Schmunzeln einlädt. Neben der unterhaltsamen und spannenden Story liest sich das Buch durch einen flüssigen Schreibstil sehr schön und leicht. Das führt dazu, dass man sich vollkommen auf die Handlung konzentrieren kann. Wer gerne Liebeskomödien liest und sich in einer Geschichte fallen lassen möchte. Für diejenigen, bei denen Humor auf keinen Fall fehlen darf, so wie eine lustige und auch komische Geschichte. All die sollten sich "Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück" nicht entgehen lassen! Das Buch ist auf jeden Fall eine Empfehlung!

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    03. April 2014 um 14:16
  • Madame Zelda rät ....

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Bella5

    Bella5

    31. March 2014 um 14:22

    Die neununddreißigjährige Clea könnte eigentlich zufrieden sein - sie steht mit beiden Beinen im Leben, hat sich den Traum von der Selbstständigkeit erfüllt. Sie führt eine Wellnessoase und hat das Herz am rechten Fleck - sie ist so geerdet & gutmütig, dass sie sowohl ihrer chaotischen Halbschwester als auch einer etwas transusigen Angestellten ihre kleinen Fehler durchgehen lässt. Anders als ihre beste Freundin lässt sie auch nicht einen semiperfekten Fisch im Restaurant zurückgehen, sondern handelt meist nach dem Motto - selbst ist die Frau, wozu ihr bestimmt auch die starke Mutter Gesa verholfen hat. Ein wenig wird die Achtundsechzigerin Gesa in der Erzählung kritisiert, aber nicht vollends durch den Kakao gezogen ; -) Cleas Exfreunde waren keine Heiratskandidaten - einer hielt Clea für zu "dominant" (die gutmütige Clea. Wtf ?), ein anderer hatte eine Bindungsphobie & Clea wurde auch schon per SMS abserviert. Auf einer Hochzeit hört also besagte Frau Engel von der ominösen Mme Zelda, die einsamen Frauen zum Liebesglück verhelfen kann. Clea träumt vom Familienglück, von Kindern und Herumtollen im Park mit Hund. Mit 39 gehört sie schliesslich noch nicht zum alten Eisen & sie will nicht einsam und Pullover strickend enden :-) Also geht es in München zu Madame Zelda, die ihr zum Schnäppchenpreis von 150 Euro (eigentlich 100, aber Clea lässt sich einen Termin in der Früh geben) einen Kandidaten präsentiert, der Clea zunächst nicht standesgemäss erscheint. Das Chaos nimmt seinen Lauf, und nach allerlei Irrungen & Wirrungen findet die sympathische Enddreissigerin ihr Glück, wobei sie es sie sich nicht nehmen lässt, Wort zu halten... An Nelly Arnolds Roman gefiel mir, dass die Grundidee "Auf der Suche nach Mr Right" geschickt variiert wurde. Protagonistin Clea mochte ich richtig gern (obwohl mein heimlicher Star Mutter Gesa war!). Clea ist patent, ohne penetrant zu sein. Keine Superfrau, sondern eine gutmütige Person, die auch mal 5 gerade sein lässt & die das Herz am rechten Fleck hat. Fazit: Spritzige chicklit abseits von genretypischen Klischees, obwohl die Grundidee natürlich nicht neu ist. Ich habe mich beim Lesen gut amüsiert, mir nur hier und da ein wenig Straffung in der Erzählung gewünscht. Insgesamt überwog aber der positive Eindruck. Ich vergebe vier von fünf möglichen Sternen & empfehle den Roman gerne weiter, denn hier steht mal nicht eine schusselige 20jährige mit Proseccotick & Schuhfetisch im Fokus. Kaufen - lesen - Spass haben - entspannen.

    Mehr
  • Wird Clea die Liebe finden?

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    hoonili

    hoonili

    31. March 2014 um 10:07

    Clea ist 39, erfolgreich im Beruf aber noch Single. Sie hatte bisher kein Glück in der Liebe, doch dann erfährt sie durch Zufall von der Seherin Madame Zelda. Sie soll den perfekten Partner finden können. An so etwas hatte Clea nie gedacht, doch sie probiert es aus. Tatsächlich kommt sie ihrem Wunschkandidaten etwas näher, doch scheint es für ihn nicht die Verliebtheit zu sein welche Clea spürt. Ob er wirklich der Richtige für sie ist? Ein witziger und spannender Weg zur Liebe... ich durfte ihn mit Clea gehen! Ich habe in diesem Buch so mit Clea mitgefühlt und war mit allen Sinnen dabei. Die Autorin hat es geschafft, mich in diese Geschichte hineinzuversetzen. Ich mag Clea sehr und es war richtig schade, als das Buch zuende war. Das Cover gefällt  mir sehr und passt zum Buch und auch zu einem witzigen Frauenroman, wie er es ist.

    Mehr
  • Clea: Karrierefrau und Chaotin im Liebesgewirr

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    bine_2707

    bine_2707

    26. March 2014 um 15:39

    Clea hat alles was sie sich wünscht: eine tolle Wohnung und ihren eigenen Laden. Eigentlich könnte es nicht besser laufen, außer dass sie endlich eine Familie gründen möchte und dafür noch den richtigen Partner sucht. Bei der Hochzeit ihrer Cousine bringt diese sie auf eine Idee: sie fragt die Seherin Zelda um Rat, schließlich hat sie ihrer Cousine auch schon Glück gebracht. Aber was macht man, wenn der von der Seherin genannte Mann nicht vor Ort ist und man diesen unbedingt kennen lernen muss? Dann muss man eben ein paar extra Schichten einlegen.   Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte es recht schnell durchgelesen. Besonders gut hat mir der Bezug der Geschichte zu dem Cover gefallen: Filzpantoffel oder Pumps? Ich kann das Buch nur empfehlen, da man sich herzlich über Cleas Partnersuche und die damit verbundenen Pannen wunderbar amüsieren kann. Eine wirklich gelungene Geschichte, die zeigt, dass einfach nicht immer das ist, was man haben will.

    Mehr
  • Ein erstklassiger Frauenroman

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    Jasmin88

    Jasmin88

    26. March 2014 um 10:32

    Covergestaltung: Pinke Cover gefallen mir generell! Zuerst mochte ich die Schuhe auf dem Cover nicht besonders. Wenn man das Buch jedoch gelesen hat, ergeben sie einen Sinn und erscheinen sehr passend. Meine Meinung: „Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück“ habe ich im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunden gelesen. Ich habe diesen unterhaltsamen Frauenroman geradezu verschlungen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Autorin trifft total meinen Humor! Ich habe einige Male wirklich herzhaft gelacht. Clea ist eine absolut sympathische Protagonistin. Ich hatte gleich auf Anhieb einen guten Draht zu ihr. Insgesamt betrachtet muss ich sagen, dass ich einen super Zugang zur Geschichte hatte. Ich war gleich in der Story drin und brauchte keine Eingewöhnungsphase! Ich liebe ja gute Frauenromane und dieser ist wirklich sehr unterhaltsam und an keiner Stelle oberflächlich. Am Anfang stand ich der Idee mit der Seherin etwas skeptisch gegenüber, da ich persönlich nicht an so etwas glaube, aber Zelda ist schon eine echte Marke! Und dieser Handlungsstrang rutscht glücklicherweise nicht ins Lächerliche oder so ähnlich ab. Eigentlich finde ich, dass alle Charaktere recht liebenswert gestaltet wurden. Ich habe mich in der Geschichte rundum wohlgefühlt und habe es geliebt, Clea durch ihren Alltag und auf der Suche nach Mr. Right zu begleiten. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert! Ich mochte das Buch sehr, konnte beim Lesen herrlich abschalten und habe absolut nichts zu kritisieren. Für mich war der Roman die ganze Zeit über ganz klar ein 5 Sterne Buch! Ich habe jede einzelne Seite und Zeile genossen. Nun bin ich richtig traurig, dass die Geschichte vorbei ist. Diese Tatsache spricht doch eigentlich schon für sich...Ich hatte großartige Lesestunden und habe durch diese Leserunde eine tolle Autorin für mich entdeckt! Fazit: Ein erstklassiger Frauenroman! Romantisch, humorvoll und mit ganz viel Gefühl – besser geht`s nicht!

    Mehr
  • So gar nicht meins...

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück
    FiliaLibri

    FiliaLibri

    05. February 2014 um 21:43

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Ich weiß leider nicht wirklich, was ich zu diesem Buch sagen soll außer: Ich konnte einfach nichts mit dem Schreibstil anfangen. Die Idee hat mir eigentlich hervorragend gefallen und die Geschichte wäre überaus witzig gewesen, wenn ich nicht aus unerfindlichen Gründen so mit Sprach- und Schreibstil zu kämpfen gehabt hätte, der mir in der Leseprobe eigentlich gar keine Probleme bereitet hatte. Schade, aber so habe ich mich ohne große Begeisterung durch "Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück" von Nelly Arnold durchgequält, ohne in die eigentlich unterhaltsame Geschichte hineinzufinden. Leider nicht mein Buch, aber ich bin mir sicher, es wird seine Fans finden :)

    Mehr