Nelson DeMille Die Mission

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(4)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Mission“ von Nelson DeMille

Die fesselnde Geschichte eines Mannes, der sich den Schatten der Vergangenheit, dem Trauma seiner Jugend stellen muss. Paul Brenner, Offizier im Ruhestand, bekommt von seinem ehemaligen Boss bei der Army den Auftrag, sich umgehend nach Vietnam zu begeben, um dort einen dreißig Jahre zurückliegenden Mord aufzuklären.

Sehr spannend! Außerdem liebe ich den Humor des Autors. Wie soll ich ihn nennen? Zynisch? Unterkühlt? Cool? Jedenfalls irre!

— HerbertOsenger

Stöbern in Krimi & Thriller

Madame le Commissaire und die tote Nonne

Ein Krimi mit typisch französischem Flair, einer gehörigen Portion laissez faire und einem verzwickten Todesfall!

Hennie

Kluftinger

Kluftingers Grab .

1Goldfisch49

Der Kreidemann

Unfassbar spannend bis zum Ende ,der beste Thriller den ich dieses Jahr lesen durfte

jawolf35

Ostfriesenfluch

Diesmal jagt Klaasen einen Psychopathen, der Frauen aus ihren Familien entführt. Oder sind die Frauen abgehauen? Spannend, humorvoll, SUPER

Dagmar_Urban

NACHTWILD

Vielversprechender Anfang, lässt leider nach.

MarleneMaikind

Wahrheit gegen Wahrheit

Sehr guter Schreibstil und hohe Spannung ! Ich freue mich schon jetzt, mehr von Karen Cleveland zu lesen.

Martins_Buecherbox

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Vietnam-Veteran räumt mit seiner Vergangenheit auf

    Die Mission

    Kaiya

    13. August 2013 um 12:19

    Das Buch ist der Versuch des Autors, seine Vietnam-Vergangenheit im Rahmen eines sogenannten Spionage-Thrillers aufzuarbeiten. In großen Abschnitten ähnelt dies jedoch eher einem Reisebericht und ist nur mäßig spannend. Die eingebaute Liebesgeschichte zur 20 Jahre jüngeren, gutaussehenden Ex-Pat ist leider nicht nachvollziehbar und der Protagonist durch seine Machosprüche eher ein James Bond für Arme. Es war für mich sehr schwer, mich in seine Rolle hineinzuversetzen und mich mit ihm zu identifizieren, da er mir so unsympathisch war. Wirklich nur interessant für jemanden, der sich mit dem Vietnam-Krieg beschäftig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks